Samsung entzückt Smartwatch-Kunden: Update behebt lästiges Akku-Problem

Johann Philipp 25

Sind die Akku-Probleme bei Smartwatches von Samsung endlich gelöst? Nachdem Nutzer sich bitterlich über die viel zu schnelle Entladung ihrer Uhr beklagten, veröffentlicht Samsung nun ein Update.

Samsung entzückt Smartwatch-Kunden: Update behebt lästiges Akku-Problem
Bildquelle: GIGA - Samsung Galaxy Watch.
Update vom 24.11.2018: Laufen die Akkus von Samsung-Smartwatches jetzt endlich wieder rund? Der Hersteller verteilt ein Update für die Gear Sport und Gear S3, die in der Vergangenheit immer wieder mit hohem Batterieverbrauch zu kämpfen hatten. Mitunter erreichten die Uhren nicht einmal mehr einen Tag Laufzeit. Die etwa 10 MB große Aktualisierung soll den „übermäßigen Akkuverbrauch bei Anschluss an bestimmte Smartphone-Modelle“ beheben. Außerdem werden Verbindungsprobleme beim App-Download aus dem Galaxy App Store behoben. Nachdem Samsung bereits eine etwas dürftige Lösung durch einen Neustart der Uhr vorgeschlagen hatte, sind die Probleme nun mit dem Update hoffentlich aus der Welt. Wie sind eure Erfahrungen?Update: Samsung hat sich zum Akku-Problem geäußert und gibt den Nutzern einen ultimativen Tipp: „Bei Samsung steht die Kundenzufriedenheit im Mittelpunkt und wir sind bestrebt, das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Wir kennen Berichte über die Samsung Gear S3 und Gear Sport, bei denen Probleme mit dem Batterieverbrauch auftreten, und empfehlen betroffenen Benutzern, ihr Gerät neu zu starten, um das Problem zu beheben.“ Ein ernst gemeinter Tipp, der uns aber irgendwie bekannt vorkommt. Wer schon einmal bei einem technischen Kundendienst angerufen hat, bekommt diese lieblosen Lösung immer als erstes vorgesetzt. Sorry Samsung, aber da müsst ihr noch einmal ran und lieber ein Update versprechen, das die Probleme löst.Wie es zu den Problemen kommt und eine ernsthafte Lösung, die Nutzer herausgefunden haben, lest ihr im Originalartikel.

Originalartikel:

Gear S3 und Gear Sport: Nutzer berichten von Akku-Problemen bei Samsungs Smartwatches

Schon wieder Akku-Probleme bei Samsungs Smartwatches? Im Support Forum des Herstellers sind bereits 21 Seiten mit besorgten Nachrichten gefüllt. Nutzer in den USA berichten alle über dasselbe Problem: Sie stellen bei ihrer Gear S3 und Gear Sport nachts einen extremen Akkuverbrauch fest. Erst seit ein paar Tagen würde der Fehler bestehen, heißt es in den Beiträgen.

Die Beobachtungen der Nutzer zeigen ein seltsames Dilemma: Tagsüber sei der Akkuverbrauch völlig normal, berichten sie. Erst nachts sauge die Uhr den Akku völlig leer, sodass sich die Uhr morgens nicht einmal mehr anschalten lasse.

Vor allem die Gear S3 hat seit geraumer Zeit Probleme mit dem Batterieverbrauch. Samsung besserte mit einem Update nach. Für eine Zeit lang schien das Problem behoben. Warum es nun wieder auftaucht? Bisher ist der Grund noch nicht geklärt.

Die aktuelle beliebtesten Smartwatches zeigen wir in unserer Bilderstrecke:

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Top 10: Smartwatch-Bestseller in Deutschland.

Ist eure Smartwatch schnell leer? Das könnte helfen

Bereits letztes Jahr kamen bei den beliebten Smartwatch-Modellen Akku-Probleme auf. Die Lösungen reichten von einem einfachen Neustart und Zurücksetzen, bis hin zum Deaktivieren der WLAN-Verbindung. Das plötzliche Auftreten beim neuen Fall legt die Vermutung nahe, dass ein Update schuld sein könnte.

Vielleicht sollte man direkt zur neuen Samsung Galaxy Watch umsteigen:

Samsung Galaxy Watch.

Samsung Galaxy Watch bei Amazon kaufen *

Einige Nutzer im Forum sehen Samsung Health als Übeltäter: Die Gear S3 und Gear Sport werden von vielen Kunden zur Schlafüberwachung auch nachts getragen. In der App werden die Daten aufgezeichnet. Den Akkuverbrauch hat diese Funktion bisher nur minimal beeinflusst. Wer abends mit 100 Prozent Akku schlafen geht und morgens mit einer leeren Uhr aufwacht, ist zurecht enttäuscht. Ein Samsung-Mitarbeiter im Forum berichtet, dass das Unternehmen bereits an einer Lösung arbeite.

Habt ihr auch Probleme bei eurer Smartwatch festgestellt? Schreibt uns in die Kommentare.

Quelle: Samsung Forum, via sammobile

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link