Die Eingabe des WLAN-Passworts gehört zu den großen Gegnern im eigenen oder Gäste-Haushalt. Besonders ärgerlich ist es, wenn das eigene Gerät anzeigt, dass das WLAN-Passwort falsch sei, obwohl man es richtig eingegeben hat. GIGA erklärt, woran das liegen könnte und wie ihr euch trotzdem im heimischen Netzwerk mit eurem Smartphone, iPhone oder Laptop anmelden könnt.

 
Wlan
Facts 

Die Anzeige über ein falsch eingegebenes WLAN-Passwort kann verschiedene Ursachen haben. Wir liefern euch verschiedene Lösungsansätze, mit denen ihr das Problem beheben könnt.

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
10 WLAN-Namen, die deine Nachbarn zum Lachen bringen

Warum wird das WLAN-Passwort nicht angenommen?

Stellt allen voran sicher, dass ihr das Kennwort auch wirklich richtig eingegeben habt.

  • Fallstricke gibt es vor allem bei der Verwechslung von Klein- und Großbuchstaben. So kann die Feststelltaste versehentlich aktiv sein und kleine Buchstaben ausgeben. Auch an der Smartphone-Tastatur gibt es eine „Caps Lock“-Funktion, die ihr möglicherweise durch doppeltes Tippen der Shift-Taste unabsichtlich aktiviert habt.
  • Daneben ist ein häufiger Fehler das Vertauschen der Ziffer „0“ mit dem Buchstaben „O“. Probiert beide Schreibweisen. Kompliziert wird es in dem Fall, wenn die Zeichen mehrfach im Kennwort auftauchen. Ein anderes Zeichen, das oft verwechselt wird, ist das kleine „l“ das als eine „1“ oder ein großes „I“ erkannt werden kann.
  • Bei der Passworteingabe sollte ihr darauf achten, dass die richtige Verschlüsselung ausgewählt wurde.
  • Normalerweise steht das Passwort auf der Router-Unterseite. Möglicherweise wurde das Geräte-Passwort aber nachträglich geändert und ihr gebt nun das falsche WLAN-Passwort ein. Seid ihr bereits mit einem anderen Computer mit dem Netzwerk verbunden, könnt ihr das Kennwort ganz einfach anzeigen oder erneut ändern.
Normalweise steht das Kennwort unten am Router. Vielleicht habt ihr es aber schon geändert?
  • In einigen Fällen können Probleme mit der Router-Einwahl durch einen Neustart des Smartphones sowie des Modems behoben werden.
  • Versucht auch, die Netzwerkeinstellungen an eurem Gerät zurückzusetzen. Ihr müsst dann zwar alle Verbindungen neu herstellen, allerdings könnt ihr so vielleicht das Passwort-Problem beheben.

Im Video seht ihr, wie man das richtige Kennwort unter Windows 10 ausliest:

Windows 10: WLAN-Passwort auslesen Abonniere uns
auf YouTube

An anderer Stelle findet ihr Tipps gegen WLAN-Probleme bei Android, iOS und Windows.

WLAN-Passwort falsch, obwohl richtig eingegeben?

Die Verbindung klappt immer noch nicht? Dann probiert es damit:

  • In der Benutzeroberfläche des Routers wurde möglicherweise eine Beschränkung für neue Geräte eingerichtet. So kann man zum Beispiel den WLAN-Zugriff auf ausgewählte MAC-Adressen beschränken. Überprüft in den Sicherheitseinstellungen des Routers, ob eine entsprechende Einstellung aktiviert ist.
  • Stellt sicher, dass in der WLAN-SSID keine Sonderzeichen enthalten sind, da hierdurch auch Verbindungsprobleme entstehen können.
  • Standardmäßig wird ein WLAN nach dem Router-Modell benannt. Eventuell ist im Haus ein weiterer Nutzer mit der gleichen Hardware und ihr versucht euch mit seinem WLAN, anstatt mit eurem Netzwerk zu verbinden. Ändert daher gegebenenfalls den Router-Namen.
  • Falls ihr das Kennwort nicht herausfinden und im Router auch nicht ändern könnt, hilft auch ein kompletter Reset des Routers. Beachtet aber, dass jegliche Einstellungen auf diesem Weg gelöscht und alle weiteren mit dem WLAN verbundenen Geräte ebenfalls abgemeldet werden.

Hat alles geklappt? Habt ihr euch wieder verbinden können? Was hat bei euch geholfen? Oder steht ihr immer noch vor verschlossenen „WLAN-Türen“? Postet es unten in unsere Kommentare!

Open-Source vs. kommerzielle Software – was nutzt ihr?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).