Windows Phone und RT sollen in den nächsten 2 Jahren vereint werden

Peter Hryciuk
Windows Phone und RT sollen in den nächsten 2 Jahren vereint werden

Während Windows Phone 8 bei Smartphones immer mehr Marktanteile für sich verbuchen kann, hat es Windows RT in Tablets immer noch schwer am Markt zu bestehen. Zwar hat Microsoft erst kürzlich das Surface 2 mit deutlich besseren technischen Daten vorgestellt, doch auch dieses ist mit einem relativ hohen Preis angesetzt. Alle anderen Hersteller haben sich von Windows RT zurückgezogen. Zuletzt hatte man noch die Hoffnungen auf Dell gelegt, doch nachdem auch dieses Unternehmen ihre neuen Geräte präsentiert hat, war schnell klar, ein neues Windows RT Tablet ist auch dort nicht dabei.

Bereits vor einigen Wochen kam das Gerücht auf, dass Microsoft die Verschmelzung von Windows Phone und Windows RT plant. Das hat Google mit Android auch gemacht und feiert damit einen großen Erfolg. Ähnlich könnte es auch mit Windows RT laufen, denn dann hätte man mit einem Schlag alle Windows Phone Apps für Windows RT. Die Plattform ist schon jetzt die gleiche, da es strikte Vorgaben von Microsoft gibt, welche Komponenten genutzt werden können. Allein die Ausrichtung des Homescreens und die Auflösungen haben sich bisher unterschieden.

Ein neues Gerücht besagt nun, dass Microsoft Windows RT und Windows Phone in den nächsten 2 Jahren zusammenführen wird. Bereits die kommende Generation von Smartphones und Tablets wird die gleichen Spezifikationen bieten. Schnelle ARM Prozessoren von Nvidia und Qualcomm, sowie Auflösungen von 1920 x 1080 bzw. 1200 Pixeln. Entwickler könnten so Apps entwerfen, die sowohl auf Smartphones als auch auf Tablets laufen, wie es schon bei Android der Fall ist. Andererseits könnte man auch die aktuellen Apps anpassen und so gleich viele neuen Apps für die Tablets veröffentlichen.

Es scheint aktuell die einzige Möglichkeit für Microsoft zu sein, wieder neue Hersteller davon zu überzeugen Windows RT Geräte zu bauen. Denn nur mit einer höheren Verbreitung der Hardware sind auch Entwickler bereit neue Apps für diese Plattform zu veröffentlichen. Mittlerweile zahlt Microsoft sogar Prämien für die Entwicklung und will so etwas mehr Schwung in den Windows Store bringen. Alle Windows RT Apps laufen natürlich auch noch unter Windows 8.

Zwei Jahre sind natürlich eine lange Zeit und wir können aktuell noch nicht abschätzen, ob der Plan so aufgeht. In zwei Jahren kann sich auf dem mobilen Sektor viel verändern.

Was würdet ihr von einer Verschmelzung von Windows RT und Windows Phone halten?

via mobilegeeks

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung