Ein letztes „Ding“ will Apple uns gleich noch präsentieren. Den Livestream zu Apples Neuheiten können unsere Leser direkt hier mitverfolgen. Auf was können wir uns freuen? GIGA verrät schon mal etwas.

 

Apple

Facts 

Einen haut Apple noch raus, unter dem bedeutungsschwangeren Motto „One more thing.“ lädt der iPhone-Hersteller heute, am 10. November nochmals zu einem Event – das letzte in diesem Jahr, davon geht die Branche aus. Punkt 19 Uhr hiesiger Zeit startet die Veranstaltung, wer per Livestream dabei sein möchte, der hat dazu mehrere Möglichkeiten.

iPhone 12 jetzt direkt bei Amazon

19 Uhr: Livestream zu Apples Neuheiten

  • YouTube: Mittlerweile überträgt Apple jede Keynote auch direkt per YouTube-Livestream. Nicht anders beim heutigen Event, den Platzhalter dafür gibt's schon, um 19 Uhr geht es dann gleich los. Niemand muss dafür „umschalten“, findet sich der YouTube-Livestream doch schon direkt auch hier. Übrigens, wer den Livestream verpasst hat, kann ihn sich auch gleich noch mal ansehen.
  • Apples Webseite: Mit meist einigen Sekunden Vorsprung in der Übertragung startet der Livestream auf Apples eigener Webseite, zu erreichen unter der Adresse www.apple.com/apple-events/. Heutzutage können wir uns den Stream nicht nur mit Apples Safari, sondern auch mit alternativen Browsern wie Chrome, Firefox und Co. anschauen – über alle Plattformen hinweg. So kommen also auch Android-Nutzer in den Genuss der Keynote.
  • Apple TV App: Wer es ganz komfortabel haben möchte, der öffnet einfach die TV-App von Apple auf Apple TV, dem iPhone, iPad, Mac und auch auf einer Reihe von unterstützten Smart-TVs. Wer das Event auf dem großen Schirm verfolgen möchte, der hat mit der TV-App wohl die beste Option.

Auf der letzten Keynote im Oktober präsentiere Apple die neuen iPhones, deren Top-Features wir hier zusammenstellen:

iPhone 12: Die Top-Features im Überblick

Was können wir heute erwarten?

Bleibt noch die Frage zu klären, was uns Apple heute eigentlich zeigen möchte. Wer sich die Überraschung nicht verderben möchte, der liest jetzt besser nicht weiter. Die Gerüchteküche hat nämlich einige Produkte zusammengetragen – eine kleine Übersicht:

  • Neue Macs: Apples Umstieg auf die eigene ARM-basierende, Prozessorplattform steht an. Heute sehen wir wohl die ersten Macs mit Apples A14X-Chip. Gemunkelt wird über ein MacBook Air und ein MacBook Pro (13 Zoll) – sie sollen die ersten Macs sein, denen die Ehre zuteilwird. Weitere Macs folgen dann 2021, beispielsweise ein iMac mit dem neuen Desktop-Chip Apple A14T – wir berichteten.
  • AirTags: Womöglich werden auch die AirTags vorgestellt, Apples ominöse „Schlüsselfinder“, die eigentlich schon längst hätten vorgestellt werden sollen. Heute könnte es dann soweit sein.
  • AirPods Studio: Verspätet hat sich auch Apples erster Studiokopfhörer und noch immer ist ungewiss, ob Apple die AirPods Studio dann heute wirklich vorstellen wird. Wenn wir Pech haben, wird's erst was im Frühjahr 2021.

Noch spekulativer ist ein Update des iPad Pro. Dieses wird zwar erwartet, allerdings nicht mehr unbedingt noch in diesem Jahr. Wer darauf hofft, der muss wohl doch noch einige Monate warten und wird erst 2021 beglückt.