Jetzt in Deutschland: Samsung verteilt fehlerfreies Software-Update für das Galaxy S10

Peter Hryciuk 23

Wer ein Samsung Galaxy S10, Galaxy S10 Plus oder Galaxy S10e besitzt, kann das Mai-Update aktuell nicht mehr installieren. Da Smartphones nach der Installation nicht mehr funktionierten, musste Samsung die Verteilung der Software stoppen. Bereits jetzt gibt es eine neue Version, die die Probleme auch in Deutschland lösen soll.

Jetzt in Deutschland: Samsung verteilt fehlerfreies Software-Update für das Galaxy S10
Bildquelle: GIGA.

Samsung Galaxy S10: Neues Mai-Update wird ausgerollt

Update vom 30.05.2019: Samsung hat heute bereits begonnen die fehlerfreie Version des Mai-Update für das Galaxy S10 in Deutschland zu verteilen. Damit konnte das Unternehmen die Fehler der alten Version schnell identifizieren und beseitigen. Hinterlasst gerne Feedback, ob die neue Version mit der Nummer XXU1ASE6 wirklich sauber läuft. Vielen Dank für die vielen Hinweise zum Rollout in Deutschland.

Update vom 29.05.2019: Gestern wurde das fehlerhafte Software-Update für die Samsung-Galaxy-S10-Smartphones zurückgezogen, heute beginnt das Unternehmen bereits mit dem Rollout der neuen Version mit der Nummer XXU1ASE6. Zunächst wird das Update in der Schweiz ausgerollt, wo auch das alte Update mit der Nummer XXU1ASE5 zuerst verteilt wurde. Sollten die Probleme damit behoben sein, dürfte der Rollout ausgeweitet werden. Dann könnten auch deutsche Nutzer in Kürze in den Genuss der verbesserten Version kommen.

Update vom 28.05.2019: Samsung hat die Verteilung des Mai-Updates für die Galaxy-S10-Smartphones gestoppt und will nun nachbessern. Die Probleme betreffen also wohl eine Großzahl der Nutzer. Vermutlich wird in den nächsten Tagen eine verbesserte Version veröffentlicht. Wir werden euch informieren, wenn das der Fall ist.

Mittlerweile wurde das Vorgehen offiziell bestätigt:

Originalartikel:

Samsung verteilt für die meisten aktuellen Android-Smartphones monatliche Updates, mit denen in erster Linie Sicherheitslücken gestopft werden. Bei der Galaxy-S10-Serie wurde zuletzt ordentlich an der Kamera-Software gearbeitet. Ein echter Nachtmodus wurde eingeführt, der viel bessere Fotos ermöglicht. Mit dem jetzt veröffentlichten Mai-Update wurde dieser Nachtmodus nochmals verbessert – die neue Software sorgt an anderen Stellen für Probleme.

Aus bisher noch unerfindlichen Gründen frieren Apps im normalen Gebrauch ein. Sei es die Twitter-App oder der Nova-Launcher. Doch auch das Smartphone an sich bleibt für eine gewisse Zeit in unregelmäßigen Abständen einfach hängen. Betätigt man den Powerbutten eine längere Zeit, zeigt sich zwar die Option zum Neustarten oder Ausschalten, die Buttons auf dem Display reagieren aber nicht. Andere Nutzer beschreiben, dass das Smartphone nach dem Betätigen des Powerbuttons nicht gesperrt wird, sondern ohne Sicherheitsabfrage aktiviert werden kann. Im schlimmsten Fall starten sich die Galaxy-S10-Smartphones von sich aus einfach neu oder der Fingerabdrucksensor im Display funktioniert überhaupt nicht mehr.

Zum aktuellen Zeitpunkt gibt es noch keine Lösung für die Probleme. Selbst ein Zurücksetzen des Smartphones bringt keinen Erfolg. Der Fehler liegt im Mai-Update für die Galaxy-S10-Handys, sodass nur Samsung die Probleme beheben kann. Wie immer gilt: Nicht jeder Galaxy-S10-Besitzer wird von diesem Problem betroffen sein. Es gibt auch Nutzer, die absolut keine Schwierigkeiten haben.

Samsung oder Apple? Wer verkauft das beliebtesten Smartphone? Finde es heraus:

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Top-10-Handys: Die aktuell beliebtesten Smartphones in Deutschland.

Dieses Samsung-Smartphone ist ein echter Verkaufsschlager bei Amazon *

Software-Update sorgt nicht zum ersten Mal für Probleme

Es kommt immer wieder vor, dass Android-Updates für Samsungs Galaxy-Smartphones für Probleme sorgen. In den letzten Monaten ging alles gut, jetzt sorgt das Mai-Update aber für große Probleme bei einigen Besitzern der Galaxy-S10-Smartphones. Ich habe das Mai-Update auf dem Galaxy A50 installiert und bisher nur Verbesserungen bei der Performance, dem Fingerabdrucksensor und der Akkulaufzeit festgestellt. Auf meinem Galaxy Note 9 kam das Update noch nicht an. Es dürften in erster Linie also S10-Besitzer betroffen sein. Samsung wird sich die Probleme sicher anschauen und eine Lösung finden. Sind euch Probleme bei eurem Smartphone nach der Installation des Mai-Updates aufgefallen?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung