Mit dem zehnjährigen Jubiläum von PS-Plus hat Sony groß aufgefahren und sogar Geschenke in Form eines Guthabens an PS4-Spieler verteilt – dabei lässt der Publisher allerdings etliche Spieler außen vor, was für Enttäuschung in der Community sorgt.

 

PlayStation 4

Facts 

Derzeit feiert Sony das zehnjährige Jubiläum von PS Plus. Dabei handelt es sich um einen kostenpflichtigen Service, der den Abonnenten exklusive Rabatte auf Games, monatliche PS4-Spiele zum Downloaden und Vorteile beim Online-Multiplayer-Gaming verspricht. Um die Freude mit den Abonnenten zu teilen, verschenkte Sony kürzlich ein Guthaben im Wert von 10 Euro. Einige wurden dabei allerdings ausgelassen.

2020 und 2021 warten einige Schätzchen auf uns.

Bilderstrecke starten(40 Bilder)
PlayStation 5: Alle PS5-Spiele für 2020 und 2021

PS Plus: Gratis-Guthaben sorgt für schlechte Laune

Wenn ihr zufällig auserwählt wurdet und mit dem Geldgeschenk überrascht wurdet, habt ihr ordentlich Glück gehabt, denn Sony belohnt nicht alle Abonnenten. Während sich die einen sehr darüber freuen, schauen andere in die Röhre, was derzeit zu zahlreichen Diskussionen bei Reddit führt. Ob für die Aktion bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden mussten, ist nicht bekannt – klar also, dass die Enttäuschung groß ist.

Was sagt ihr zu der Aktion? Gehört ihr zufällig zu den glücklichen Gewinnern? Schreibt es uns sehr gerne in die Kommentare.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.