Kurz vor der offiziellen Vorstellung des OnePlus 8T sind alle Details rund um das Top-Handy ans Licht gekommen. Ein Vergleich mit dem OnePlus 8 Pro zeigt, dass der Hersteller nur bedingt ein Upgrade vorgenommen hat – in manchen Bereichen muss sich das neue Smartphone dem alten Modell sogar geschlagen geben.

 

OnePlus: Das Unternehmen hinter den „Flaggschiff-Killern“

Facts 

OnePlus 8T: Alle Details zum neuen Top-Smartphone

Noch ist das OnePlus 8T gar nicht offiziell präsentiert worden, da gibt es schon exakte Infos darüber, was uns mit dem neuen Flaggschiff aus China erwarten wird. Der bekannte Leaker Evan Blass hat alle Daten zusammengetragen – und so wird schnell klar, wo sich das OnePlus 8T vom OnePlus 8 Pro unterscheidet. Fest steht, dass es sich wie erwartet nur um minimale Änderungen handelt. In manchen Bereichen kann das neue Handy mit dem alten kaum mithalten.

OnePlus 8 Pro bei Amazon anschauen

Im direkten Vergleich mit dem Smartphone, dass OnePlus vor rund einem halben Jahr veröffentlicht hat, fallen nur ein paar Unterschiede auf. Das Display wird von 6,78 auf 6,55 Zoll schrumpfen und auch die maximale Auflösung ist geringer als beim OnePlus 8 Pro. Bei der Bildwiederholrate hat sich hingegen nichts geändert, sie bleibt bei hohen 120 Hertz. Dafür bringt das OnePlus 8T mit 188 Gramm etwas weniger auf die Waage.

Statt des Snapdragon 865 soll der Snapdragon 865G den Takt vorgeben. Ihm stehen je nach Modell 8 oder 12 GB RAM sowie eine interne Kapazität von 128 beziehungsweise 256 GB zur Seite. Android 11 statt Android 10 ist vorinstalliert. Der Akku hat minimal eingebüßt und kommt nun auf glatte 4.500 mAh. Dafür lässt er sich aber deutlich schneller aufladen: Mit bis zu 65 Watt ist die Batterie schnell wieder auf den Beinen.

Im Video: Das sind die besten Handys aus China:

Huawei, Xiaomi, OnePlus: Die besten China-Handys 2020

OnePlus 8T: Das leistet die Kamera

Die Auflösung des Hauptsensors bleibt gleich. 48 MP sind hier in der Spitze möglich, allerdings kommt der Sensor Sony IMX586 statt des IMX689 zum Einsatz. Wer Superweitwinkel kann nun mehr erfassen. Auf eine Telelinse müssen Fans des OnePlus 8T ebenfalls verzichten, denn bei der dritten Linse hat man sich für eine Makrokamera entschieden (5 MP). Bei der Vorstellung wird man sehen, ob sich diese Informationen bestätigen.

Simon Stich
Simon Stich, GIGA-Experte für Smartphones, Mobilfunk und die Gerüchteküche.

Ist der Artikel hilfreich?