Samsung wird in Kürze mit dem Galaxy S20, S20 Plus und S20 Ultra drei neue Top-Smartphones vorstellen. Obwohl wir dachten, dass wir schon alles zu den neuen Modellen wissen, gibt es durch die geleakten technischen Daten doch noch drei große Überraschungen, die zuvor anders kommuniziert wurden. Das letzte Wort ist also noch nicht gesprochen.

Samsung Galaxy S20: Drei erfreuliche Details

In den letzten Wochen sind sehr viele Informationen zum Galaxy S20, S20 Plus und S20 Ultra aufgetaucht. Viele davon werden öfters bestätigt, einige ändern sich aber noch. So hat vor einiger Zeit eine Quelle behauptet, dass nur das Galaxy S20 Ultra einen microSD-Slot besitzen wird, um den internen Speicher erweitern zu können. Laut einer neuen Quelle, die gleich alle wichtigen Spezifikationen der drei Smartphones veröffentlicht hat, ist das nicht der Fall. Es wurden noch weitere Details enthüllt:

  • Alle drei S20-Modelle sollen mit einem microSD-Slot ausgestattet sein, der eine Erweiterung des internen Speichers um bis zu 1 TB erlaubt. Der interne Speicherplatz soll weiterhin bei 128 GB beginnen.
  • Laut dem neuesten Leak besitzen alle drei Samsung-Handys weiterhin Stereo-Lautsprecher. Diese unterstützen Dolby Atmos und wurden von AKG optimiert. Guter Klang ist beim Galaxy S20 also garantiert. Samsung verzichtet damit auf Sound-on-Display, wie es Huawei zuletzt bei den Topmodellen einsetzt.
  • Die Details zur Kamera des Galaxy S20, S20 Plus und S20 Ultra waren im Hinblick auf den Zoom und die Auflösung der Sensoren ebenfalls nicht ganz klar. So sollen die Smartphones ausgestattet sein:
    • Samsung Galaxy S20 Ultra: 108-MP-Hauptkamera, 48-MP-Teleobjektiv und 12-MP-Ultraweitwinkel. 10-facher optischer Zoom und 100-facher digitaler Zoom. Videos können in 8K mit 30 Bildern pro Sekunde aufgezeichnet werden. Dazu gibt es eine 40-MP-Frontkamera.
    • Samsung Galaxy S20 und S20 Plus: 12-MP-Hauptkamera, 64-MP-Teleobjektiv und 12-MP-Ultraweitwinkel. 3-facher optischer Zoom und 30-facher digitaler Zoom. Videos können ebenfalls in 8K und mit 30 Bildern pro Sekunde aufgenommen werden. An der Front findet sich eine 10-MP-Kamera.

Ansonsten enthüllt der Leak noch das Gewicht des Samsung Galaxy S20 Ultra. Das mit 6,9 Zoll in der Diagonale messende Topmodell wiegt stolze 221 Gramm. Dafür ist der Akku mit 5.000 mAh sehr groß. Die anderen beiden S20-Handys kommen auf 164 und 188 Gramm, was noch im Rahmen liegt. Alle drei Geräte erscheinen als 5G-Version und mit Android 10.

Samsung Galaxy S10 bei Amazon kaufen

Android 10 auf dem Samsung Galaxy S10 ausprobiert:

Samsung Galaxy S10 mit Android 10: One UI 2.0 im Detail

Samsung Galaxy S20: Steigen die Preise?

120-Hertz-Display, randloseres Design, viel größerer Akku und deutlich bessere Kameras – da kann der Preis im Grunde nur steigen. Das Samsung Galaxy S10 kam für 899 Euro auf den Markt. 949 oder 999 Euro wären realistisch. Das Galaxy S10 Plus hat 999 Euro gekostet – auch da wäre ein Aufpreis von 50 bis 100 Euro zu erwarten. Das Samsung Galaxy S20 Ultra ist ganz neu. Dieses Handy dürfte die Preislatte noch einmal ein gutes Stück höher legen.