Samsung Galaxy S7: Mit diesem Schritt hätte niemand mehr gerechnet

Peter Hryciuk 14

Das Samsung Galaxy S7 hat mittlerweile über drei Jahre auf dem Buckel. Entgegen der Pläne, erhält das alte Smartphone weiterhin Sicherheitsupdates. GIGA klärt auf, was die Beweggründe hinter dieser Entscheidung sein könnten.

Samsung Galaxy S7 bekommt weiterhin Sicherheitsupdates

Update vom 27.08.2019: Samsung hat das Galaxy S7 im Juni 2019 von der Liste der Smartphones gestrichen, die noch Sicherheitsupdates erhalten sollen. Damit war der Lebenszyklus des Handys beendet. Entgegen aller Erwartung hat Samsung nun aber doch noch das August-Update für das Galaxy S7 verteilt. Das Update wird ab sofort auch in Deutschland ausgerollt – berichtet SamMobile. Es könnte das letzte Update sein, das Samsung für das Galaxy S7 verteilt. Andererseits könnten noch Updates folgen, da immer noch viele der Smartphones im Umlauf sind. Das Update auf Android 9 Pie, das wir unten beschreiben, hat sich im Übrigen noch nicht blicken lassen.

Originalartikel:

Samsung könnte dem alten Galaxy-S7-Smartphone noch ein letztes großes Update spendiert. Das südkoreanische Unternehmen hat bei der Zulassungsstelle „Wi-Fi Alliance“ das Samsung Galaxy S7 mit Android 9 Pie zertifizieren lassen – berichtet XDA. Das ist nötig, wenn eine neue Betriebssystemversion für ein Smartphone ausgerollt werden soll. Das Smartphone ist mittlerweile über drei Jahre alt und war eigentlich schon längst abgeschrieben. Normalerweise verteilt Samsung große Systemupdates nur zwei Jahre und Sicherheitsupdates für drei Jahre. Doch auch die Sicherheitsupdates sollen länger verfügbar sein, werden aber nur noch quartalsweise verteilt. Doch wieso der Aufwand?

Auch wenn das Samsung Galaxy S7 mittlerweile über drei Jahre auf dem Markt ist, erfreut sich das relativ kleine Smartphone mit dem flachen Display und dem klassischen Samsung-Design durch den stark gefallenen Preis immer noch sehr großer Beliebtheit. Samsung könnte die Entscheidung zur weiteren Unterstützung mit Updates also nicht bloß nach dem Alter des Handys getroffen haben, sondern nach der Verbreitung und aktiven Nutzung. Das Unternehmen sieht natürlich, wie viele Galaxy S7 verwendet werden. Noch heute gibt es immer wieder gute Angebote, sodass das Smartphone häufig gekauft wird. Man muss sich nur die in Deutschland beliebtesten Smartphones anschauen. Dort rangiert das Samsung Galaxy S7 auf den vorderen Plätzen:

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Top-10-Handys: Die aktuell beliebtesten Smartphones in Deutschland

Samsung Galaxy S7 bei Amazon kaufen*

Samsungs Update-Politik wird immer besser

Samsung „One UI“ mit Android 9 Pie auf dem Galaxy S9 ausprobiert.

Bereits in den letzten Monaten haben wir gemerkt, dass die Update-Politik immer besser wird. Sicherheitsupdates werden jeden Monat ausgerollt. Viele aktuelle und ältere Smartphones erhalten ein Update auf Android 9 Pie und die neue „One UI“. Ältere Smartphones werden nicht komplett abgeschrieben, sondern einfach in größeren Abständen mit Sicherheitsupdates versorgt. Und dann auch noch ein über drei Jahre altes Handy mit einer aktuellen Android-Version ausstatten? Das wäre wirklich ein gutes Signal für alle Käufer von Samsung-Smartphones.

Offiziell hat Samsung das Update auf Android 9 Pie für das Galaxy S7 noch nicht bestätigt. Sobald weitere Informationen auftauchen, werden wir euch informieren. Was sagt ihr zu dieser Entwicklung?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung