Potenzielle Käufer eines Samsung Galaxy S30 müssen sich auf eine Enttäuschung gefasst machen. Entgegen der Hoffnungen vieler soll das Samsung-Smartphone auf eine zukunftsträchtige Technik verzichten. Stattdessen soll das Feature bei einem anderen Galaxy-Handy sein Debüt feiern.

 

Samsung Electronics

Facts 

Zwar ist das Galaxy S20 erst seit wenigen Monaten auf dem Markt, doch mittlerweile machen sich bereits Gerüchte über den Nachfolger breit. Positiver Natur sind die Meldungen aus Südkorea aber nicht, denn bei einer wichtigen Zukunftstechnik geht das Samsung Galaxy S30 offenbar leer aus.

Samsung Galaxy S30 ohne Unter-Display-Kamera

Eine Unter-Display-Kamera soll Samsungs nächstes Flaggschiff-Smartphone nicht an Bord haben, berichtet Android Authority unter Berufung auf einen Bericht von The Elec. Demnach soll sich der Hersteller gegen die Technik entschieden haben, da die Produktionsausbeute derzeit noch zu gering sei. In anderen Worten: Samsung kann die notwendigen Komponenten zwar produzieren, das Verhältnis zwischen funktionierenden und nicht-funktionierenden Bauteilen ist aber nicht rentabel. Der Ausschuss ist schlicht zu hoch.

Für das Galaxy S30 soll Samsung auf ein klassisches Kameraloch in der Mitte setzen, das wir bereits vom Vorgänger kennen. Auch das Galaxy S20 besitzt eine sogenannte Punch-Hole-Kamera. Das erste Samsung-Smartphone mit Unter-Display-Kamera wird dem Vernehmen nach das Galaxy Z Fold 3 werden, also die dritte Generation von Samsungs Falt-Smartphone.

Samsung Galaxy S20 bei Amazon

Weshalb Smartphone-Kameras so gut geworden sind: 

Smartphone-Kameras: Wie sind sie eigentlich so gut geworden? – TECHfacts

ZTE Axon 20 5G: Erstes Smartphone mit Unter-Display-Kamera

Neben Samsung arbeiten auch andere Branchengrößen wie etwa Xiaomi oder auch Huawei an Unter-Display-Kameras für Handys. Das erste kommerziell erhältliche Smartphone mit dieser Technik kommt aber von einem ganz anderen Hersteller, der hierzulande noch vergleichsweise unbekannt ist: ZTE. Die 32 MP starke Frontkamera des ZTE Axon 20 5G kommt erst zum Vorschein, wenn sie gebraucht wird. Bei Nichtbenutzung ist sie nicht zu sehen. Vorteil der Technik: Auf einen Notch oder ein Kameraloch kann verzichtet werden, das Display ist komplett unterbrechungsfrei.

Kaan Gürayer
Kaan Gürayer, GIGA-Experte für Smartphones, Tablets und Smartwatches.

Ist der Artikel hilfreich?