Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

    Samsung Galaxy Tab S7 (Plus): Das kann der neue iPad-Herausforderer

    Kaan Gürayer

    Mit dem Galaxy Tab S7 (Plus) unternimmt Samsung einen neuen Versuch, die Dominanz des iPad im Tablet-Markt zu durchbrechen. Im Vergleich zum Vorgänger gibt es einige spannende Neuerungen. GIGA hat alle Details zu den Tablets zusammengefasst. 

    Im Rahmen seines Unpacked Events hat Samsung eine ganze Reihe an neuen Produkten vorgestellt. Neben dem Galaxy Note 20, der Galaxy Watch und den Galaxy Buds Live wurde auch das Galaxy Tab S7 (Plus) vorgestellt. Das Tablet soll in zwei Varianten erscheinen, die sich sowohl von der Displaygröße her unterscheiden als auch von den technischen Daten. Mit dem größeren Plus-Modell nimmt Samsung das iPad Pro 12.9 ins Visier, die Standardvariante zielt auf das iPad Pro 11 ab.

    Galaxy Tab S7 (Plus): Erstmals 120-Hz-Display in einem Samsung-Tablet

    12,4 Zoll misst die Diagonale des Super-AMOLED-Display im Galaxy Tab S7 Plus, bei 2.800 x 1.752 Pixeln liegt die Auflösung. Das kleinere Standardmodell kommt auf 11 Zoll und eine Auflösung von 2.560 x 1.600 Bildpunkten. Hier wird ein LC-Display statt eines Super-AMOLED-Bildschirms verbaut. Beiden Tablets gemein ist das 120-Hz-Display – ein Novum in einem Samsung-Tablet. Damit dürfte sich die Bedienung noch flüssiger anfühlen.

    Vier AKG-Lautsprecher sollen in beiden Tablets für guten Klang sorgen. Die Unterstützung von Dolby Atmos ist ebenso mit den von der Partie.

    Galaxy Tab S7 bei Samsung kaufen

    Samsung Galaxy Tab S7 (Plus): Unterschiede bei RAM, Speicher und Fingerabdrucksensor

    Unter der Haube werden sowohl das Galaxy Tab S7 als auch das Plus-Modell vom Snapdragon 865+ angetrieben. In der Standardvariante sind 6 GB RAM verbaut, die größere Version kommt auf 8 GB Arbeitsspeicher. Unterschiedlich ist auch der interne Speicher mit 128 GB bzw. 256 GB. Eine Möglichkeit zur Erweiterung des Speichers via microSD-Slot besitzen beide Geräte.

    Nennenswerte Unterschiede gibt es darüber hinaus beim Akku und der Konnektivität. Das Galaxy Tab S7 hat eine Energiezelle mit 8.000 mAh an Bord, das Tab 7 Plus mit 10.090 mAh hingegen deutlich mehr. Schnelles Aufladen mit 45 Watt ist bei beiden Tablets möglich. Während der Fingerabdrucksensor im Standardmodell in der Power-Taste untergebracht ist, hat ihn Samsung beim Galaxy Tab S7 Plus direkt in den Bildschirm eingebaut. Den schnellen Mobilfunkstandard 5G gibt es ausschließlich im Plus-Modell, das Galaxy Tab S7 ist hingegen nur als WLAN- oder LTE-Variante erhältlich. Android 10 bildet bei beiden Geräten die Softwarebasis.

    Galaxy Tab S7 bei Samsung kaufen

    Samsung Galaxy Note 10 Plus Spezifikationen: Technische Daten im Überblick

    Samsung Galaxy Tab S7 (Plus): Preis und Verfügbarkeit der Tablets

    Das Galaxy Tab S7 und Tab S7 Plus werden in den Farben Mystic Bronce, Mystic Black und Mystic Silver angeboten und sind ab dem 21. August 2020 im Handel verfügbar. Im Lieferumfang enthalten ist der Eingabestift S Pen. Die Preise sind abhängig vom Modell und der Konnektivität:

    • Samsung Galaxy Tab S7 (WLAN): 681 Euro
    • Samsung Galaxy Tab S7 (WLAN + LTE): 779 Euro
    • Samsung Galaxy Tab S7 Plus (WLAN): 954 Euro
    • Samsung Galaxy Tab S7 Plus (WLAN + 5G): 1.149 Euro

    Optional erhältlich ist außerdem das Book Cover, das das Galaxy Tab S7 (Plus) in ein Notebook verwandeln soll. Ein Preis dafür hat Samsung noch nicht verraten.

    Samsung Galaxy Tab S7 (Plus): Vorbesteller-Aktion

    Wer das Galaxy Tab S7 (Plus) vom 5. bis zum 20. August in Samsungs Online-Shop vorbestellt, erhält je nach Wahl entweder das Book Cover gratis oder ein Gaming-Paket bestehend aus einer 3-monatigen kostenfreien Mitgliedschaft bei Xbox Game Pass Ultimate und einem Gamepad.

    Kommentare

    Kommentare sind geschlossen.