BQ Aquaris X2 Pro im Hands-On-Video: Pures Android im iPhone-X-Kleid

Simon Stich 1

Mit dem Aquaris X2 Pro hat der spanische Hersteller BQ ein Smartphone der Mittelklasse veröffentlicht, das auf „pures“ Android setzt. Im Hands-On-Video haben wir alle Details für euch festgehalten.

bq Aquaris X2 Pro angeschaut: Mittelklasse mit Android One im Hands-On.

BQ Aquaris X2 Pro mit Android One

Das BQ Aquaris X2 Pro hat zwar einen etwas sperrigen Namen, doch wie in unserem Hands-On-Video ersichtlich, kann das Gerät in Sachen Ausstattung und Verarbeitung gut mithalten. Vom Äußeren her erinnert es an der Front ein wenig an das Google Pixel 2, während sich der Hersteller bei der Rückseite klar am iPhone X orientiert hat.

Das abgerundete IPS-Display des Aquaris X2 Pro im Format von 18 zu 9 kommt auf eine Diagonale von 5,65 Zoll und löst in 2.160 x 1.080 Bildpunkten auf. Gorilla Glass schützt vor Kratzern und anderen Beschädigungen.

BQ setzt auf Android One, das heißt, es kommt eine „pure“ Version des mobilen Betriebssystems ohne Schnickschnack wie eigene Launcher oder Apps aus. Das dürfte sich vor allem bei Aktualisierungen positiv bemerkbar machen, denn der Hersteller braucht die eigene Oberfläche nicht zeitaufwendig anzupassen. Zu Beginn ist Android 8.1 Oreo installiert.

BQ Aquaris X2 Pro: Bis zu 6 GB RAM

Das Mittelklassegerät hat einen Snapdragon 660 verbaut, der je nach Modell von 4 GB RAM / 64 GB ROM beziehungsweise 6 GB RAM / 128 GB ROM begleitet wird. Via microSD-Karte kann die interne Kapazität um bis zu 256 GB erweitert werden – allerdings fällt dann leider der zweite SIM-Slot weg. Der Akku leistet 3.100 mAh und ist dank USB Type-C und Quick Charge 4.0 schnell wieder aufgeladen.

Auf der Rückseite des BQ Aquaris X2 Pro wartet eine Dual-Kamera, die aus dem Gerät heraussticht. Der Hauptsensor kann Fotos in bis zu 12 MP erstellen, Videos sind in 2160p bei 30 Bildern pro Sekunde möglich. Bei der zweiten rückwärtigen Kamera ist nach 5 MP Schluss. Selfies können in bis zu 8 MP angefertigt werden.

BQ Aquaris X2 Pro: Technische Daten im Überblick

Display 5,65 Zoll, 18:9-Format, 2.160 x 1.080 Pixel
Prozessor Qualcomm Snapdragon 660
Arbeitsspeicher 4 GB / 6GB
Interner Speicher 64 GB / 128 GB
Hauptkamera Dualkamera 12 MP mit f/1.8 Blende, LED-Blitz, Auto-HDR, 5 MP
Frontkamera 8 MP, f/2.0
Software Android 8.1 Oreo (Android One)
Akku 3.100 mAh
Konnektivität

LTE, Bluetooth 5.0, A-GPS, WLAN 802.11 b/g/n/ac, USB Type-C

Farbe Midnight Black, Glaze White, Deep Silver
Maße 150,7 x 72,3 x 8,35 mm
Gewicht 168 Gramm
Sonstiges Fingerabdrucksensor, 3,5-mm-Kopfhöreranschluss

BQ Aquaris X2 Pro: Preis und Verfügbarkeit

Das Aquaris X2 Pro von BQ in der Variante 4 GB / 64 ist bereits erhältlich und besitzt eine unverbindliche Preisempfehlung . Das stärkere Modell soll für 519,90 Euro an den Start gehen. Bei beiden Varianten haben Kunden die Wahl zwischen Midnight Black, Glaze White und Deep Silver.

Zu den Kommentaren

Kommentare

Test

  • BQ Aquaris X2 Pro im Test: Der Name ist nicht Programm

    BQ Aquaris X2 Pro im Test: Der Name ist nicht Programm

    Das BQ Aquaris X2 Pro will weder mit dem iPhone X noch einem Pro-Modell aus dem Android-Segment konkurrieren, sondern macht sein ganz eigenes Ding, irgendwo zwischen Mittel- und Oberklasse. Ob’s gelingt, verrät unser Test.
    Monika Mackowiak 3

Alle Artikel zu bq Aquaris X2 Pro

* gesponsorter Link