Teurer als gedacht: So viel kostet das Samsung Galaxy A80

Kaan Gürayer 5

Samsung bricht das Schweigen: Bei der Vorstellung des neuen Galaxy A80 konnte der südkoreanische Hersteller noch keinen genauen Preis für sein innovatives Smartphone mit rotierender Kamera nennen. Jetzt hat der Branchenprimus den Europreis für das Galaxy A80 verraten. Leider wird es teurer als gedacht. 

Teurer als gedacht: So viel kostet das Samsung Galaxy A80
Bildquelle: GIGA - Samsung Galaxy A80.

Mit dem Galaxy A80 geht Samsung gleich zweimal neue Wege. Es ist nicht nur das erste Smartphone des Herstellers mit rotierender Kamera, sondern auch das erste Galaxy mit „Screen Sound.“ Beim Telefonieren wird der Klang durch Vibrationen über das Display erzeugt, weshalb eine klassische Hörmuschel nicht mehr notwendig ist. Die innovative Technik lässt sich Samsung aber auch teuer bezahlen.

Samsung Galaxy A80: Mittelklasse-Smartphone wird teurer als gedacht

Gegenüber SamMobile soll Samsung bestätigt haben, dass das Galaxy A80 für 649 Euro auf den Markt kommen soll. Das ist zwar spürbar günstiger als etwa das Galaxy S10, das mit einem UVP von 899 Euro () in den Handel gekommen ist – aber auch deutlich teurer als die 500 Euro, die auf dem Launch-Event vom Galaxy A80 im Raum standen.

Hinzu kommt, dass das Gerät abseits der rotierenden Kamera und „Screen Sound“ lediglich Technik der gehobenen Mittelklasse bietet. Im Inneren arbeitet etwa Qualcomms neuer Snapdragon-710-Prozessor und mit 2.400 x 1.080 liegt die Auflösung des Displays nur bei Full HD+. Ob und inwieweit sich das Galaxy A80 also gegen die starke Konkurrenz in diesem Preissegment durchsetzen kann, werden die nächsten Monate zeigen.

Demnächst vielleicht mit dem Galaxy A80? Die Top 10 der besten Kamera-Smartphones:

Bilderstrecke starten
10 Bilder
Top-10-Handys: Das sind die besten Kamera-Smartphones.

An die Generation Z gerichtet: Samsungs neue Galaxy-A-Serie

Samsungs runderneuerte Galaxy-A-Serie soll vor allem die Generation Z ansprechen. Dazu hat der Hersteller eigenen Aussagen zufolge ein besonderes Augenmerk auf die Performance und die Kameras der neuen Handys gelegt. Als drittes Merkmal der A-Klasse nennt Samsung das Display, da junge Menschen besonders oft Filme und Videos auf ihren Smartphones schauen. Ein exzellenter Bildschirm sei hier unabdingbar, so Samsung. Was sagt ihr zu dem Preis?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung