• Geschichte von Tsushima: Die Großzügigkeit von Fürstin Sanjo
  • Region: Toyotama (Akt II)
  • Freischaltbedingung: Beendet die Story-Mission „Eine Nachricht in Feuer“ und die Kenji-Geschichte 3/3 „Die heikle Kunst der Verhandlung“.
  • Startpunkt: Fürstin Sanjo im ersten Stockwerk des Hauptgebäudes in der Umugi-Bucht.
  • Belohnungen:
    • Wenig Legendenerweiterung
    • Talisman der Schatten: Verringert die Geschwindigkeit, mit der dich Gegner bemerken, um 10%.
    • 14x Leinen
Startpunkt der Nebenquest "Die Großzügigkeit von Fürstin Sanjo".
Startpunkt der Nebenquest "Die Großzügigkeit von Fürstin Sanjo".

Zurück zum Inhaltsverzeichnis mit allen Nebenquests von Ghost of Tsushima.

Die Großzügigkeit von Fürstin Sanjo: Startpunkt und Walkthrough

Sprecht mit Fürstin Sanjo im ersten Stock des Hauptgebäudes der Umugi-Bucht. Ihr sollt einen Dieb für sie ausfindig machen, der eine Karte in Form von Fürstin Sanjos Fächer entwendet hat. Ihr sollt die Suche beim Drei-Wege-Quell beginnen, welcher euch auf der Karte markiert wird.

Dort angekommen, sollt ihr nach der Spelunke (Spielhölle) suchen. Sie befindet sich im Inneren des von Felsen umgebenen Gebiets im Suchbereich. Der Bewohner der Spielhölle gewährt euch allerdings keinen Zutritt. Klettert also über den Felsen rechts vor dem Haus und nutzt euren Wurfhaken beim Baum, um euch zur Spielhölle zu schwingen.

Verschafft euch Zugang über die Luke im Dachgeschoss und sprecht dann mit dem Bürger im Haus. Dieser wurde von den Rōnin als Lockvogel benutzt, die nun draußen auf euch warten. Sprecht mit ihrem Anführer und besiegt sie anschließend im Kampf. Durchsucht dann die Leichen, um den Fächer von Fürstin Sanjo zu finden. Kehrt anschließend zu ihr zurück, um die Quest zu beenden.