Zusammen mit dem iPad Pro präsentierte Apple im Frühjahr die ultimative Tastatur fürs Tablet. Das Magic Keyboard entpuppt sich derzeit als das neue Erfolgsgeheimnis der Produktreihe und könnte als Vorlage für weitere Modelle dienen.

 

10,5 Zoll iPad Air (2019)

Facts 
10,5 Zoll iPad Air (2019)

Noch gibt's das Magic Keyboard exklusiv für das iPad Pro – kompatibel für die Modellreihen aus 2018 und 2020. Die magnetische Halterung lässt das Apple-Tablet förmlich schweben, ordentliche Tasten und das neue Trackpad machen die Kombination aus iPad und Magic Keyboard zur ernsthaften MacBook-Alternative. Nutzer günstigerer iPads indes gehen leer aus und müssen sich mit dem bisherigen Smart Keyboard behelfen.

Das neue iPad Pro: Jetzt auch bei Amazon lieferbar

Magic Keyboard nicht nur fürs iPad Pro: Was plant Apple?

In der Zukunft muss dies aber nicht mehr so sein, denn der immer wieder in Erscheinung tretende Leaker „L0vetodream“ macht uns mit seinem neuesten Twitter-Eintrag Hoffnung auf weitere Modelle des Magic Keyboard, die auch geeignet für die günstigeren iPads sind. In der Vergangenheit waren die Voraussagen von L0vetodream meist akkurat, entsprechend vielversprechend ist dieser etwas nebulöse Tweet.

Möglich: iPad Air 2020 mit Magic Keyboard

Heißester Kandidat für ein Magic Keyboard ist sicherlich der Nachfolger des aktuellen iPad Air. Das jetzige Modell basiert noch auf dem älteren iPad Pro mit 10,5-Zoll-Display. Die aktualisierte Variante hingegen könnte vom 11-Zoll-Modell des gegenwärtigen iPad Pro inspiriert sein und noch vor Ende des Jahres vorgestellt werden – wir berichteten. Sollte das neue iPad Air tatsächlich dem aktuellen iPad Pro ähneln, wäre es für Apple womöglich sogar leichter das Magic Keyboard anzupassen. Eventuell könnte am Ende die Tastatur gar noch unverändert übernommen werden. Entwicklungskosten werden so eingespart, Apples Marge wächst – ein typisches Vorgehen für den US-Hersteller.

Noch dürfen nur Nutzer des iPad Pro zum Magic Keyboard greifen, wie im Video zu sehen:

iPad Pro 2020: Apples Informationsvideo

Stellt sich nur die Frage, ob die eher preissensitiven Kunden des iPad Air bereit währen, so viel Geld für eine Tastatur auszugeben. Zur Erinnerung, die Variante für das iPad Pro mit 11-Zoll-Display kostet mal schlappe 339 Euro bei Apple – bei Amazon spart man immerhin aktuell 10 Euro. Dennoch: Ein solcher Wert entspricht mehr als der Hälfte des Einstandspreises des aktuellen iPad Air. Aber vielleicht passt der iPhone-Hersteller die Preise für sein geniales Keyboard auch noch mal bis dahin an, es wäre zu wünschen.