Samsung arbeitet an dem Android-11-Update für seine Galaxy-Smartphones. Beta-Tester haben nun eine neue Funktion entdeckt, die wir uns schon seit Jahren wünschen. Es ist nur eine Kleinigkeit, die aber die Bedienung der Handys massiv verbessert.

 

Samsung Electronics

Facts 

Samsung-Handys erhalten „Doppeltippen zum Einschlafen“

Seit Jahren kann man in diversen Foren lesen, dass sich Nutzer von Samsung eine einfache Funktion wünschen, die auf anderen Smartphones schon lange verfügbar ist. Es geht um die Möglichkeit, das Smartphone einschlafen zu lassen, wenn man doppelt auf das Display tippt. Das doppelte Tippen zum Aufwecken des Handys unterstützen Samsung-Handys schon lange. Mit Android 11 und der One UI 3.0 hat Samsung die Rufe wohl endlich erhört. Mit dem neuen Betriebssystem und der überarbeiteten Oberfläche wird diese Funktion nämlich eingeführt. Das haben Beta-Tester bereits jetzt entdeckt. Wer ein Galaxy S20 oder Note 20 besitzt, kann nämlich schon eine Testversion von Android 11 installieren und diese verwenden.

Die Funktion ist zumindest in der Beta von Android 11 auf den Samsung-Handys nicht vom Werk aus aktiviert. Man muss zum Einschalten in die Einstellungen, Erweiterte Funktionen, Bewegungen und Gesten gehen und kann die Funktion dort aktivieren. Schon kann man das Handy einfach in den Ruhezustand schicken, wenn man auf eine leere Stelle auf dem Startbildschirm oder Sperrbildschirm doppelt tippt. Das ist in vielen Situationen einfacher, als zum Powerbutton zu greifen. Damit werden Samsung-Handys noch attraktiver. Das Unternehmen zeigt zudem, dass auf die Nutzer gehört wird – auch wenn es etwas länger dauert.

Samsung Galaxy A51 bei Amazon kaufen

Was mit Android 11 eingeführt wird:

Android 11: Neue Features im Überblick

Wann wird Android 11 als Update veröffentlicht?

Aktuell läuft der erste Beta-Test von Android 11 auf Samsung-Handys. Vermutlich im November aber spätestens im Dezember 2020 dürfte dann die finale Version für das Galaxy S20 und Galaxy Note 20 veröffentlicht werden. GIGA wird euch informieren, wenn es so weit ist.