Günstiges Galaxy S10: So ungewöhnlich soll das Lite-Modell mit Loch im Display aussehen

Peter Hryciuk 2

Samsung möchte mit dem Galaxy S10 optisch wieder ein Zeichen setzen, damit sich das neue Top-Smartphone deutlich vom Vorgänger unterscheidet. Das gilt nicht nur für die normalen Ausführungen Galaxy S10 und Galaxy S10 Plus, sondern auch für das Galaxy S10 Lite.

Günstiges Galaxy S10: So ungewöhnlich soll das Lite-Modell mit Loch im Display aussehen
Bildquelle: GIGA - Samsung Galaxy S9 Plus.

Günstiges Samsung Galaxy S10 Lite mit Loch im Display

Erst vor wenigen Tagen hat Samsung mit dem Galaxy A8s das erste Smartphone mit Loch im Display vorgestellt. Diese Designlinie wird bei den Galaxy-S10-Smartphones fortgeführt. Im Gegensatz zum Galaxy A8s mit LC-Display, werden die Galaxy-S10-Modelle aber mit einem OLED-Panel ausgestattet sein. Das Loch im Display könnte also viel feiner und unauffällig ausfallen. Weiterhin wird das Loch im Display nicht in der linken oberen Ecke, sondern der rechten oberen Ecke zu finden sein – genau so, wie im nachfolgenden Renderbild zu sehen ist:

Sieht auf den ersten Blick ungewöhnlich aus – aber nicht schlecht. Der an allen Seiten gleich breite Rahmen, der sich um das flache Display zieht, erinnert etwas an das iPhone XR – nur ohne Notch im oberen Bereich. Stattdessen sitzt die einzelne Frontkamera in der rechten oberen Ecke in einem kleinen Loch.

Im Vergleich dazu: Das Samsung Galaxy S10 Plus:

Bilderstrecke starten
9 Bilder
Samsung Galaxy S10: So umwerfend könnte das nächste Flaggschiff-Smartphone aussehen.

Samsung Galaxy S9 bei Amazon kaufen *

So viel soll das Samsung Galaxy S10 Lite kosten

Erst gestern haben wir erfahren, wie viel das Galaxy S10 Lite wirklich kosten soll. Das Smartphone mit einem flachen 5,8-Zoll-Super-AMOLED-Display und 128 GB internem Speicher soll angeblich für nur 749 Euro verkauft werden. Da Samsung mit dem Galaxy S10 Lite das iPhone XR angreifen möchte, das mit 64 GB für 849 Euro verkauft wird, hat das südkoreanische Unternehmen zumindest den preislichen Vorteil. Optisch bevorzugen wir definitiv das Loch im Display statt dem riesigen Notch – wobei beides natürlich keine optimale Lösung darstellt.

Im Gegensatz dazu werden das Samsung Galaxy S10 mit 899 Euro und das Galaxy S10 Plus mit 999 Euro deutlich teurer. Samsung könnte außerdem viele alte Fans gewinnen, die einfach ein High-End-Smartphone mit flachem Display suchen – und genau das kommt jetzt endlich auf den Markt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung