Kurz vor der offiziellen Vorstellung des Galaxy Note 10 von Samsung ist schon eine weitere Farbvariante aufgetaucht. Das neue Top-Smartphone wird es demnach auch in Pink geben ... oder ist es doch Kupfer? GIGA fasst zusammen, was wir über die verschiedenen Versionen wissen.

Update: Mittlerweile sind die neuen Note-Geräte offiziell angekündigt. Lest bei GIGA alles über das Samsung Galaxy Note 10 und Samsung Galaxy Note 10 Plus. Hier unser Hands-On-Video:
Samsung Galaxy Note 10 (Plus): Das Note für Groß und Klein

Samsung Galaxy Note 10: Neue Farbe gesichtet

Bei WinFuture gibt es wieder einmal einen neuen Leak zum Galaxy Note 10 zu sehen. Nach Informationen des Portals wird das bald vorgestellte Flaggschiff von Samsung auch in Pink erscheinen, wobei auch Rosarot oder Kupfer als mögliche Beschreibungen der Farbe durchgehen könnten. Darüber hinaus dürften weitere Farben feststehen: Das Galaxy Note 10 und die größere Plus-Variante werden demnach in Schwarz, Silber, Blau und Grün zur Verfügung stehen. Auch der Eingabestift S Pen wird farblich an das Handy angepasst und mitgeliefert. Beim Galaxy Note 10 Plus wird zudem noch von einer mehrfarbigen Version ausgegangen.

Wie immer ist es bei Samsung nicht klar, ob alle Farbvarianten auch gleich zu Beginn in allen Ländern zur Verfügung stehen. Oft bekommt der Heimatmarkt Südkorea eine exklusive Farbe spendiert. Im Laufe der Zeit können dann noch andere Farben hinzukommen. Der Vorgänger, das Samsung Galaxy Note 9, kam zu Beginn in den Farben Metallic Copper, Lavender Purple, Midnight Black und Ocean Blue auf den Markt. Später war das Top-Handy mit S Pen in manchen Ländern dann noch in Alpine White und Cloud Silver zu haben.

Hier ist das Galaxy Note 10 in Pink zu sehen. Der leichte Farbverlauf an der oberen linken Ecke dürfte dem Renderprogramm der Designer geschuldet sein. Es ist davon auszugehen, dass die Rückseite bei dieser Variante einfarbig wird.

Auf der Suche nach einem neuen Handyvertrag? Hier unser Vergleichsrechner:


Samsung Galaxy Note 10: Vorstellung am 7. August

Ob Samsung noch weitere Farben neben den bereits genannten plant, werden wir dann am 7. August 2019 erfahren, wenn der Konzern das Flaggschiff offiziell bei einem Event in New York vorstellt. Erstmals wird Samsung gleich zwei Versionen zeigen, das Galaxy Note 10 und das größere Galaxy Note 10 Plus. Neben erwartbaren Unterschieden bei der Größe des Displays wird es noch weitere Verschiedenheiten geben, unter anderem bei der Kamera und bei der Leistung des Akkus. Bei der Standardversion soll zudem ein microSD-Slot fehlen, sodass der interne Speicher nicht erweitert werden kann.

Mehr zum Galaxy Note 10 gibt es hier in der Bilderstrecke:

Bilderstrecke starten(22 Bilder)
Samsung Galaxy Note 10: So schön soll das nächste Top-Smartphone aussehen

In Europa sollen beide Modelle dann ab dem 23. August 2019 zu haben sein, wobei Vorbestellungen wohl schon direkt nach der Präsentation möglich sind. Preislich soll das Galaxy Note 10 bei 999 Euro liegen, während für das Galaxy Note 10 Plus vermutlich um die 1.150 Euro verlangt werden. Das aktuelle Modell, Galaxy Note 9, ist bei Amazon derzeit für weniger als 640 Euro erhältlich.