Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Deine erste Adresse für Tipps, Cheats & Komplettlösungen aktueller und beliebter Games - powered by GIGA

  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. spieletipps
  5. Elden Ring - Shadow of the Erdtree: Alle Feuergolems (Ofengolems) finden & besiegen

Elden Ring - Shadow of the Erdtree: Alle Feuergolems (Ofengolems) finden & besiegen

Ofengolems besitzen eine enorme Reichweite im Elden Ring DLC und machen euch regelmäßig das Leben schwer (© Screenshot und Bearbeitung GIGA)
Anzeige

Die Ofengolems im DLC „Shadow of the Erdtree“ von Elden Ring gehören sicherlich zu den nervigsten Feinden überhaupt. Ihre enorme Reichweite und mächtige Attacken hindern euch oft an der Erkundung. An dieser Stelle zeigen wir euch die beste Methode, alle acht Feuergolems zu besiegen und ihre Fundorte auf der Karte.

Anzeige

Feuerriesen im Elden Ring DLC

Ofengolems (auf englisch „Furnace Golems“) begegnen euch im Schattenreich an verschiedenen Stellen. Direkt zu Beginn etwa werdet ihr auf der Grabfeld-Ebene bereits von einem der Feuerrieen begrüßt. Sie können euch auf enorme Entfernungen angreifen und wenn ihr euch nähert, stampfen sie mit ihren Füßen auf den Boden, was im Umkreis eine Feuerwelle auslöst. Tipp: Über diesen Flächenangriff könnt ihr einfach springen und den Schaden komplett vermeiden.

Es gibt zwei Arten von Feuergolems im DLC:

  • Ungepanzerte Ofengolems: Ihre Beine liegen frei und ihr könnt sie mit Waffen (vorzugsweise große und schwere Waffen) dort angreifen. Brecht ihr dabei 3-mal ihre Haltung, fallen sie zu Boden und ihr könnt einen kritischen Treffer bei ihren Ofengesichtern ausführen. Während sie am Boden liegen, könnt ihr alternativ auch einen schweren Feuertopf oder schweren Ofentopf in ihren Korb werfen und enormen Schaden verursachen.
  • Gepanzerte Ofengolems: Hier sind die Beine zusätzlich mit einer Rüstung ummantelt. Eure Angriffe zeigen hier keine Wirkung. In solchen Fällen gibt es immer eine Geisterquelle in der Nähe, über die ihr mit dem Spektralross auf eine erhöhte Ebene kommt. Von hier aus könnt ihr schwere Feuertöpfe oder schwere Ofentöpfe in ihre Körbe werfen. Auch der direkte Angriff ihrer Ofengesichter mit Nahkampf, Zaubern oder Anrufungen ist hier möglich.
Anzeige
Hinweis: Wollt ihr Töpfe verwenden, beachtet, dass nur schwere Feuertöpfe und schwere Ofentöpfe bei den Feuergolems Schaden verursachen, wenn ihr sie in ihren Korb werft. Die Feuertöpfe, Rotmähnen-Feuertöpfe und Riesenfeuertöpfe aus dem Hauptspiel zeigen keine Wirkung.

Schwerer Feuertopf & Schwerer Ofentopf herstellen

Die angesprochenen Wurftöpfe sind die beste Waffe im Kampf gegen die Ofengolems. Problem dabei ist, dass ihr sie nicht von Beginn an herstellen könnt. Ihr müsst erst die entsprechenden Handbücher finden und dann natürlich auch alle Ressourcen für die Herstellung sammeln. Tipp: Schwere Ofentöpfe sind weitaus effektiver als schwere Feuertöpfe. Konzentriert euch daher am besten direkt auf die ausschließliche Herstellung der Ofentöpfe.

Anzeige

Handbücher für schwere Feuertöpfe & schwere Ofentöpfe finden

Innerhalb der versengten Ruinen mitten auf der Grabfeld-Ebene findet ihr das Handbuch des großen Herrschers 1, welches euch den schweren Feuertopf zur Herstellung freischaltet. Das Handbuch des großen Herrschers 2 für den schweren Ofentopf findet ihr unweit nördlich davon in einem Haus im verlassenen leidenden Dorf.

Fundorte der Handbücher für die Herstellung der schweren Feuertöpfe und Ofentöpfe (Bildquelle: Screenshot und Bearbeitung GIGA).
Fundorte der Handbücher für die Herstellung der schweren Feuertöpfe und Ofentöpfe (Bildquelle: Screenshot und Bearbeitung GIGA)

In eurem Objektherstellungsmenü könnt ihr fortan beide Topfarten herstellen. Für die Herstellung werden dabei folgende Zutaten benötigt:

  • Schwerer Feuertopf: Schwerer gesprungener Topf, Rotfleischpilz und schwarzer Feuerfalter
  • Schwerer Ofentopf: Schwerer gesprungener Topf, Rotfleischpilz, Messmers Glut und Ofengesicht

Rotfleischpilze finden

Im kleinen Waldstück zwischen der Vorderseite von Schloss Ensis und dem Kreuz am Säulengang könnt ihr ca. fünf Rotfleischpilze dicht beisammen einsammeln. Rastet anschließend einfach an einem Ort der Gnade, damit die Pilze wieder respawnen.

In diesem kleinen Waldstück könnt ihr gut Rotfleischpilze farmen (Bildquelle: Screenshot und Bearbeitung GIGA).
In diesem kleinen Waldstück könnt ihr gut Rotfleischpilze farmen (Bildquelle: Screenshot und Bearbeitung GIGA)

Schwarze Feuerfalter finden

Schwarze Feuerfalter könnt ihr gut im Soldatenlager vor Schloss Ensis farmen. Zwischen den Zelten hier fliegen immer Gruppen aus drei Schmetterlingen in der Luft, die ihr einsammeln könnt.

Im Soldatenlager vor Schloss Ensis findet ihr schwarze Feuerfalter (Bildquelle: Screenshot und Bearbeitung GIGA).
Im Soldatenlager vor Schloss Ensis findet ihr schwarze Feuerfalter (Bildquelle: Screenshot und Bearbeitung GIGA)

Messmers Glut finden

Ebenfalls im Soldatenlager vor Schloss Ensis könnt ihr in einem der Zelte einmal Messmers Glut am Boden finden. Sammelt sie ein, rastet am Ort der Gnade und farmt die Ressource so lange, bis ihr genug habt.

Biegt bei der Kreuzung vor dem Ort der Gnade rechts ab und ihr findet Messmers Glut anschließend im Zelt links von euch (Bildquelle: Screenshot und Bearbeitung GIGA).
Biegt bei der Kreuzung vor dem Ort der Gnade rechts ab und ihr findet Messmers Glut anschließend im Zelt links von euch (Bildquelle: Screenshot und Bearbeitung GIGA)

Ofengesichter finden

Ofengesichter sind seltene Drops von Messmer-Soldaten in der Nähe von Überresten der Ofengolems. Zudem lässt jeder getötete Feuergolem ein Ofengesicht als Beute zurück. Verfolgt darüber hinaus die Quest der Hornhold-Greisin, denn sie gibt euch im Verlauf Skorpionseintöpfe. Gebt einen solchen Eintopf dem Hornherold, der zu Beginn bei der Drei-Wege-Kreuzung und später beim Kreuz der Hochstraße steht. Als Dank gibt er euch drei Ofengesichter.

Weitere einzigartige Fundorte von Ofengesichtern haben wir auf der folgenden Karte markiert:

Karte mit Fundorten von Ofengesichtern (Bildquelle: Screenshot und Bearbeitung GIGA).
Karte mit Fundorten von Ofengesichtern (Bildquelle: Screenshot und Bearbeitung GIGA)
  • 1&2: Innerhalb der heruntergekommenen Raststätte.
  • 3: In einer Truhe im Folterkeller der Festung des Tadels.
  • 4-7: Rechts vor dem Eingang zum Schattenbergfried im Umkreis der Überreste des Ofengolems.
  • 8-13: Bei jedem der Überreste der Ofengolems in diesem Bereich findet ihr ein Ofengesicht. Ihr gelangt in dieses Gebiet, wenn ihr in der Kanalisation des Schattenbergfrieds in den Steinsarg einsteigt.

Schwere gesprungene Töpfe finden

Eventuell habt ihr schon einige schwere gesprungene Töpfe im Hauptspiel gefunden. Im DLC lassen sich weitere acht Fundorte aufspüren. Auf der Karte unterhalb sind alle markiert.

Karte mit Fundorten von schweren gesprungenen Töpfen (Bildquelle: Screenshot und Bearbeitung GIGA).
Karte mit Fundorten von schweren gesprungenen Töpfen (Bildquelle: Screenshot und Bearbeitung GIGA)
  1. Bei einer Leiche in den versengten Ruinen auf der Grabfeld-Ebene.
  2. Innerhalb des Dungeons „Kerker von Belurat“ nordwestlich auf der Grabfeld-Ebene.
  3. Im westlichen Bereich des Schattenbergfrieds. Fahrt mit dem Fahrstuhl links im Probenlager nach unten, um den Topf bei einer Leiche auf einer der Betten im großen Saal zu finden. Im selben Raum findet ihr auch eine Iris der Gnade.
  4. Innerhalb eines Hauses im Bonny-Dorf.
  5. Ebenfalls im Bonny-Dorf bei einer Leiche auf einer der großen Töpfe.
  6. Lauft südlich im Bonny-Dorf über die Hängebrücke, um den Dungeon „Kerker von Bonny“ zu erreichen. Darin findet ihr einen weiteren Topf.
  7. Ganz im Süden des himmelblauen Ufers. Auf der Halbinsel wirft ein Oger Töpfe auf euch. Tötet ihn, um einen Topf zu erhalten.
  8. Innerhalb des Dungeons „Kerker des Kläger“. Zutritt erhaltet ihr nordwestlich beim himmelblauen Ufer.

Alle 8 Ofengolems finden & besiegen

Craftet euch nun so viele schwere Ofentöpfe wie möglich und ihr seid bereit für die Jagd nach den Ofengolems. Noch ein Tipp: Der Talisman „Begleiter-Gefäß“ erhöht den Schaden von Wurftöpfen um 20 %. Rüstet ihn also aus, falls ihr ihn aus dem Hauptspiel besitzt. Im verlinkten Guide zeigen wir auch den genauen Fundort.

Im Folgenden zeigen wir euch die Fundorte aller acht Feuergolems. Jeder von ihnen lässt als Beute ein Ofengesicht sowie eine Kristallträne für die wundersame Arznei zurück.

Feuergolem bei den versengten Ruinen

Diesen Ofengolem könnt ihr nicht verpassen, denn er ist kurz nach Beginn des DLCs kaum zu übersehen. Spart euch eure Wurftöpfe hier, denn auf der flachen Ebene hier gibt es keine Erhebungen, von wo aus ihr über dem Golem stehen könnt. Seine Beine sind ungepanzert, ihr könnt ihn also ganz normal mit euren Waffen angreifen.

Anzeige
Mitten auf der Grabfeld-Ebene läuft ein Ofengolem herum (Bildquelle: Screenshot und Bearbeitung GIGA).
Mitten auf der Grabfeld-Ebene läuft ein Ofengolem herum (Bildquelle: Screenshot und Bearbeitung GIGA)

Feuergolem östlich der Kathedrale von Manus Metyr

Zwischen Bonny-Dorf und der Kathedrale von Manus Metyr kommt ihr zwangsläufig an diesem Feuergolem vorbei. Seine Beine sind gepanzert und direkt westlich seht ihr eine Geisterquelle, die auf eine Erhöhung führt. Von hier aus könnt ihr die Ofentöpfe auf den Golem schmeißen. Ihr müsst hier jedoch ständig in Bewegung bleiben. Auf der Erhebung ist kaum Platz und der Golem schießt in einer Tour Feuerbälle auf euch.

Zwischen Bonny-Dorf und Kathedrale von Manus Metyr kommt ihr an einem Feuergolum vorbei (Bildquelle: Screenshot und Bearbeitung GIGA).
Zwischen Bonny-Dorf und Kathedrale von Manus Metyr kommt ihr an einem Feuergolem vorbei (Bildquelle: Screenshot und Bearbeitung GIGA)

Feuergolem vor dem Schattenbergfried

Diesen Golem werdet ihr auch nicht übersehen können. Auf dem Hauptweg zum Schattenbergfried wird er durch das Soldatenlager auf euch zukommen. In diesem Bereich patrouillieren auch viele Soldaten, was diesen Kampf sehr schwierig macht. Die Beine des Golems sind ungepanzert, am besten zieht ihr aber seine Aggro und lauft dann auf die westliche Erhöhung. Von hier aus könnt ihr die Ofentöpfe auf ihn schmeißen.

Standort vom Feuergolem vor dem Schattenbergfried (Bildquelle: Screenshot und Bearbeitung GIGA).
Standort vom Feuergolem vor dem Schattenbergfried (Bildquelle: Screenshot und Bearbeitung GIGA)

Feuergolem bei den Ruinen von Unte

Wenn ihr in der Kanalisation des Schattenbergfrieds im Raum mit einem der Gemälde rechts auf die Wand einschlagt, verschwindet diese und ihr gelangt zu einem Steinsarg, der euch zur Wasserstelle des Schlosses bringt. Hier könnt ihr vor dem Eingang zu den Ruinen von Unte einen inaktiven Feuergolem sitzen sehen. Klettert auf das Gebäude links daneben und werft einen Feuer- oder Ofentopf auf den Golem, damit dieser aktiviert wird und aufsteht.

Werft einen Feuertopf auf den inaktiven Feuergolem, damit er aufwacht (Bildquelle: Screenshot und Bearbeitung GIGA).
Werft einen Feuertopf auf den inaktiven Feuergolem, damit er aufwacht (Bildquelle: Screenshot und Bearbeitung GIGA)

Dadurch wird der Eingang zu den Ruinen freigelegt. Darin könnt ihr über die zerstörten Außenmauern auf das Tor klettern, wo der Golem steht. Von hier aus könnt ihr den Golem mit ein paar Ofentöpfen schnell erledigen. Wenn er zwischendurch angreift, könnt ihr immer Schutz im Raum neben euch suchen.

Feuergolem bei der Wasserstelle des Schlosses

Direkt neben den Ruinen von Unte wird sich ein weiterer Ofengolem erheben, sobald ihr weiter Richtung Süden lauft. Er ist ungepanzert an den Beinen und ihr könnt ihn hier auf klassische Art und Weise töten, da auch genug Platz zum Manövrieren ist. Oder aber ihr lockt den Golem zu der Stelle bei den Ruinen von Unte und erledigt ihn auf genau dieselbe Weise wie zuvor.

Feuergolem bei Charos versteckten Grab

Für diesen Golem müsst ihr zunächst das gut versteckte Gebiet „Charos verstecktes Grab“ erreichen. Folgt vor Schloss Ensis dem Weg Richtung Südosten und lauft den Weg nach oben weiter entlang bis zum Wegpunkt am Säulengang. Lauft nun nicht weiter auf der linken Seite nach oben zum hohen Turm, sondern lauft rechts am Hang entlang, bis ihr zum Dungeon „Drachengrube“ kommt. Diesen müsst ihr durchqueren, um auf der anderen Seite weiter zu kommen.

An der Wegkreuzung warten ein Drachenkampf auf euch. Rechts gelangt ihr zum Altar der Drachenkommunion. Bahnt euch einen Weg über den riesigen Kadaver des Drachen, um dahinter das Gebiet mit den vielen roten Blumen zu betreten. Folgt weiter dem Weg und ihr gelangt zu Charos versteckten Grab. Lauft von hier aus immer weitere Richtung Westen, dann werdet ihr den Golem schon von weitem entdecken.

Dieser Golem hat gepanzerte Beine. Nutzt also die Geisterquelle westlich von ihm, um nach oben zur Erhöhung zu gelangen. Von hier aus könnt ihr die Ofentöpfe auf ihn werfen.

Der Weg von der Vorderseite des Schlosses bis zum Ofengolem bei Charos verstecktem Grab (Bildquelle: Screenshot und Bearbeitung GIGA).
Der Weg von der Vorderseite des Schlosses bis zum Ofengolem bei Charos verstecktem Grab (Bildquelle: Screenshot und Bearbeitung GIGA)

Feuergolem auf dem Fluss Ellac

Auf dem Fluss Ellac kurz vor Erreichen des himmelblauen Ufers im Süden der Karte patroulliert ein weiterer Golem. Seine Beine sind ungepanzert und ihr könnt ihn auf konventionelle Art töten. Noch einfacher geht es aber von Charos verstecktem Grab aus, da dieses Gebiet darüber liegt. Haltet euch also an die Anleitung vom Golem zuvor, um die Region zu erreichen.

Vom Ort der Gnade lauft ihr geradeaus Richtung Norden an der Klippe entlang. Hier könnt ihr dann rechts unter euch den Golem sehen. Er läuft etwas vor und bleibt dann stehen. Vom Rand der Klippe könnt ihr dann einfach Ofentöpfe auf ihn werfen.

Von Charos versteckten Grab aus könnt ihr den Golem auf dem Ellac-Fluss leicht ausschalten (Bildquelle: Screenshot und Bearbeitung GIGA).
Von Charos versteckten Grab aus könnt ihr den Golem auf dem Ellac-Fluss leicht ausschalten (Bildquelle: Screenshot und Bearbeitung GIGA)

Feuergolem bei den uralten Ruinen von Rauh

Diesem Golem werdet ihr automatisch im Verlauf der Hauptgeschichte begegnen. Kurz vor dem Siegelbaum in den uralten Ruinen von Rauh erhebt er sich im westlichen Teil und beschießt euch schon von weitem, während ihr über eine Brücke reitet. Ignoriert ihn zunächst und lauft an ihm vorbei weiter Richtung Westen auf den Wasserfall über ihm. Von hier aus habt ihr leichtes Spiel und könnt Ofentöpfe auf ihn werfen.

Lauft am Golem vorbei bis zum Wasserfall und erledigt ihn dann von erhöhter Position (Bildquelle: Screenshot und Bearbeitung GIGA).
Lauft am Golem vorbei bis zum Wasserfall und erledigt ihn dann von erhöhter Position (Bildquelle: Screenshot und Bearbeitung GIGA)

Dark Souls, Blodborne und Co. Quiz für wahre Souls-Experten

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige