Google hat mit neuen Infos zu der nächsten Generation der Pixel-Geräte überrascht. Was sonst noch diese Woche passiert ist, erfahrt ihr in unserem Wochenrückblick, den GIGA Headlines.

 

Google

Facts 

Samsung-Fans fordern neues Galaxy Note

Auf dem Galaxy Unpacked Event kommende Woche wird Samsung vermutlich so einiges vorstellen: Ein neues Galaxy Z Flip, Galaxy Z Fold, eine neue Galaxy Watch, vielleicht ein S21 FE. Aber definitiv kein Galaxy Note!

Das ruft eingefleischte Samsung-Fans natürlich auf den Plan. Der Samsung-Blog SamMobile hat daher eine Petition gestartet, Samsungs Entscheidung zur Pausierung der Note-Reihe nochmal zu überdenken und im nächsten Jahr statt einem regulären Galaxy S22 ein Galaxy Note 22 zu präsentieren.

Aktuell haben sich bereits über 34.000 Personen gefunden, die diese Petition unterzeichnet haben. Ob Samsung sich anhand dieser Zahlen zum Umdenken bewegt? Wir vermuten: Nein.

Google stellt Pixel 6 vor

In den vergangenen Monaten haben wir ja bereits einiges an Leaks zum neuen Google Pixel 6 gehört.
Das dürfte auch nicht an Google vorbeigegangen sein, weshalb man dort in dieser Woche – vielleicht um den letzten Leakern noch zuvor zu kommen – völlig überraschend alle Details zu dem neuen Gerät selbst veröffentlicht hat.

Wichtigste Neuerung – neben dem auffälligen Kamerabalken – dürfte dabei der eigene „Tensor“-Chip sein. Statt also einen Qualcomm von der Stange zu nehmen, geht man jetzt den Apple-Weg und stellt nun eigene SoCs her.

Wer sie produziert? Da hüllt sich Google in Schweigen. Es wird aber vermutet, dass es sich um Samsung als Kooperationspartner handelt.

Mit dem neuen Pixel könnte Google also wieder versuchen in die Smartphone-Oberklasse einzusteigen.

Wir sind gespannt, vor allem wie teuer dann ein Smartphone mit eigenem Chip werden wird.
Vielleicht sollte man dann also jetzt schonmal anfangen zu sparen.

Twitch: Abo-Preise sinken

Und wo man jetzt sparen kann: Zum Beispiel bei den eigenen Twitch-Abos. Wie der Gaming-Streaming-Dienst angekündigt hat, werden die Preise in Deutschland ab sofort gesenkt. Statt 4,99 Euro im Monat zahlt man pro Kanal also nur noch 3,99 Euro.

YouTube: Günstiges Premium-Angebot in Testphase

Derzeit wird in einigen Regionen „YouTube Premium Lite“ getestet. Wer also nur ein werbefreies YouTube haben und dabei die Macher der Videos unterstützen möchte, kann das für 6,99 Euro statt 11,99 Euro im Monat tun.
Allerdings ist der Funktionsumfang von Premium Lite auch geringer. Video-Downloads sollen genauso wenig funktionieren, wie das Ansehen von Videos im Hintergrund. Auch YouTube Music ist in diesem Preismodell nicht dabei. Aber hey, immerhin fallen die nervigen Mid-Rolls weg.

Wann und ob wir YouTube Premium Lite auch in Deutschland bekommen werden, ist noch nicht bekannt.

Neue M1-Apple-Geräte: Roadmap bekannt gegeben

Es wurde ja bereits zur WWDC spekuliert, dass wir ein neues MacBook mit verbessertem M1-Chip bekommen werden. Wie wir mittlerweile wissen, ist das ja nicht eingetreten.
Nun hat Mark Gurman von Bloomberg seine Kontakte wieder zu Wort kommen lassen und die aktuelle Roadmap ausgehändigt.

Die überfälligen MacBook Pros sollen noch in den kommenden Monaten kommen, ein neuer Mac mini etwa zum Jahreswechsel.
Die noch mit Intel-Chip verkauften iMacs sollen bis Ende 2022 auf die eigenen Apple-Chips umgestellt sein und auch auf einen Mac Pro mit M1-Chip darf man nach aktuellem Stand bis 2022 warten.

Also, gut Ding will Weile haben.

Microsoft: Client für Xbox Cloud Gaming in der Mache?

Mit „Xbox Cloud Gaming“ hat Microsoft ein interessantes Angebot für alle geschaffen, die zwar spielen wollen, aber weder eine aktuelle Konsole noch einen adäquaten Gaming-PC besitzen.

Nun könnte etwas Peripherie dazu kommen: Die Xbox Stream Box.

Die im Netz aufgetauchten Render-Bilder zeigen ein Gerät, das aussieht wie eine Miniaturvariante der Xbox Series S. Was sie kann? Sich mit einem Controller und euch mit der Xbox Gaming Cloud verbinden.

Mehr Details zum Gerät sind nicht bekannt, wir vermuten aber, dass es ein strahlender Erfolg, wie damals das Steam Link sein wird.