Alle Artikel in Tools & Tuning

  • Die wichtigsten Siri-Befehle für MacBook und Mac
    Apple

    Die wichtigsten Siri-Befehle für MacBook und Mac

    Während auf dem HomePod Siri Selbstverständlichkeit ist und der Sprachassistent auch auf Apple Watch und iPhone wohl oft genutzt wird, dürfte er bei vielen Mac-Besitzern auf den Rechnern mit macOS ein Schattendasein führen. Und das, obwohl es Siri schon seit macOS Sierra auf iMac & Co gibt und der Sprachassistent hier in manchen Belangen mehr als auf anderen Geräten leistet. Im Folgenden ein Auszug der möglichen Befehle...
    Sebastian Trepesch 1
  • Spotify mit Siri steuern: Apple denkt über „Erlaubnis” nach
    Apple

    Spotify mit Siri steuern: Apple denkt über „Erlaubnis” nach

    Im Streit zwischen Spotify und Apple gibt es offenbar langsam Bewegung. Legte der Streaming-Anbieter aus Schweden vor einigen Monaten noch Beschwerde bei der EU-Kommission ein, sitzen die beiden Streithähne nun angeblich an einem Tisch und arbeiten an einer Lösung.
    Holger Eilhard
  • Dirty Talk mit Siri: Was Apples „Lauscharbeiter“ so alles mithören
    Apple

    Dirty Talk mit Siri: Was Apples „Lauscharbeiter“ so alles mithören

    Vor einigen Wochen wurde bekannt, dass auch Apple in der Vergangenheit externe Angestellte damit beauftragt hatte, Aufzeichnung von Siri auszuwerten. Mit welchen Mitschnitten diese es zu tun haben, offenbart nun eine deutsche Mitarbeiterin aus Spanien.
    Holger Eilhard
  • USB-Stick bootfähig machen – so geht‘s
    Software

    USB-Stick bootfähig machen – so geht‘s

    Wir zeigen euch hier Schritt für Schritt, wie ihr einen USB-Stick bootfähig machen könnt, um ihn beispielsweise als Rettungsdisk oder Virenscanner zu nutzen, wenn euer PC nicht mehr richtig arbeitet. Oder nutzt ihn unterwegs, um an fremden Computern eine sichere Arbeitsumgebung zu haben.
    Marco Kratzenberg
  • Apple schraubt an Boot Camp für den Mac: Welche Nutzer das Update benötigen
    Apple

    Apple schraubt an Boot Camp für den Mac: Welche Nutzer das Update benötigen

    Seit vielen Jahren erlaubt Apple eine vereinfachte Windows-Installation auf dem Mac mit Hilfe von Boot Camp. Je nach Konfiguration des Macs wurden einige Nutzer jedoch statt einer erfolgreichen Installation mit einem störenden Fehler begrüßt. Dies soll ein Update nun beheben.
    Peter Elstner
  • iCloud-App: Apple hat ein Herz für Windows-Nutzer
    Apple

    iCloud-App: Apple hat ein Herz für Windows-Nutzer

    Nachdem Apple bereits angekündigt hatte, dass man nach der Präsentation einer neuen Musik-App, die iTunes auf dem Mac ablöst, dem Windows-Pendant nichts antun werde, gibt es nun weitere gute Nachrichten für Windows-Nutzer.
    Peter Elstner
  • iTunes lebt weiter, sagt Apple - aber nur für diese Nutzer
    Apple

    iTunes lebt weiter, sagt Apple - aber nur für diese Nutzer

    Wenn im Herbst macOS Catalina 10.15 für die Mac-Besitzer erscheint, wird iTunes nicht länger mitgeliefert. Das bedeutet aber nicht, dass iTunes vollständig von der Erdoberfläche verschwindet.
    Holger Eilhard
  • Das Ende von iTunes: So verwischt Apple langsam alle Spuren
    Apple

    Das Ende von iTunes: So verwischt Apple langsam alle Spuren

    Nach rund 18 Jahren verlässt iTunes in diesem Jahr offenbar endgültig die Bühne: Erste konkrete Hinweise deuten jetzt auf das Ende der Musiksoftware hin. Womit Apple sie ersetzen will, kann man im Netz ebenfalls schon bestaunen.
    Thomas Konrad
  • Apples iTunes-Nachfolger wird echte Mac-App
    Apple

    Apples iTunes-Nachfolger wird echte Mac-App

    Die Tage für Apples Multimedia-Giganten iTunes scheinen gezählt. Nachdem es bereits im April erneut Berichte gab, dass iTunes das Aus droht, gibt es nun neue Details dazu, wie der Nachfolger aussehen könnte.
    Peter Elstner
  • Jimdo kündigen: So geht’s – online und mit Vorlage
    Tech

    Jimdo kündigen: So geht’s – online und mit Vorlage

    Bei Jimdo könnt ihr schnell und einfach eure Webseite gestalten. Doch wenn ihr diese nicht mehr braucht oder zu einem anderen Anbieter umziehen wollt, müsst ihr bei Jimdo kündigen. Wie das am schnellsten geht, erfahrt ihr hier.
    Marco Kratzenberg
  • iTunes wird eingestellt: Macht Apple ernst?
    Apple

    iTunes wird eingestellt: Macht Apple ernst?

    Das letzte Stündlein könnte bald für Apples Traditionssoftware iTunes schlagen, denn der iPhone-Hersteller soll sich schon beim kommenden Systemupdate auf macOS 10.15 von der universellen Multimedia-Verwaltungssoftware auf dem Mac verabschieden.
    Sven Kaulfuss
  • Laptop reinigen: Frühjahrsputz – weg mit Krümeln, Schmier und Hautfett!
    Tech

    Laptop reinigen: Frühjahrsputz – weg mit Krümeln, Schmier und Hautfett!

    Laptops ziehen Dreck an, geben ihn aber anscheinend nur widerwillig ab. Wenn die Tastatur wegen der darunterliegenden Krümel nicht mehr richtig funktioniert und am Trackpad ein Kreis aus Hautfett sichtbar wird, dann ist es Zeit: Ihr müsst euer Laptop reinigen! Wir haben die besten Ratschläge für euch.
    Marco Kratzenberg
  • Fehler beim Media Creation Tool beheben: Tipps und Tricks
    Software

    Fehler beim Media Creation Tool beheben: Tipps und Tricks

    Bei der Einrichtung oder Arbeit mit dem „Media Creation Tool“ unter Windows 10 kann es zu Fehlern und Problemen kommen. Wir zeigen euch, wie man mit gängigen Problemen fertig wird.
    Martin Maciej
  • Notepad++: Dateien vergleichen: So klappts
    Software

    Notepad++: Dateien vergleichen: So klappts

    Notepad++ ist ein mächtiger Texteditor, der den integrierten Windows-Editor alt aussehen lässt. Hat man zwei ähnliche Dokumente, stellt sich die Frage, wie man in Notepad++ Dateien vergleichen kann.
    Martin Maciej
  • iCloud für Windows: Update der Apple-Software behebt dieses Problem
    Apple

    iCloud für Windows: Update der Apple-Software behebt dieses Problem

    Seit langer Zeit bietet Apple auch für Windows-Nutzer Apps, an um diesen die Nutzung der diversen iCloud-Features zu erlauben. In den vergangenen Tagen kam es dabei zu lästigen Problemen, welche Apple in Zusammenarbeit mit Microsoft nun behoben hat.
    Holger Eilhard
  • „Okay Google“ aktivieren – so geht's
    Android

    „Okay Google“ aktivieren – so geht's

    Ab Android 5.0 Lollipop könnt ihr den Sprachbefehl „Okay Google“ aktivieren. Wenn ihr das dann sagt, öffnet sich auf Smartphone oder Tablet zukünftig automatisch der Google-Assistant, der eure Fragen beantwortet oder Befehle ausführt. Wir zeigen, wie ihr „Okay Google“ aktiviert.
    Robert Schanze 13