Neben Chrome für iOS wurde auf der Google I/O heute auch Google Drive mit Offline-Funktionen für iOS und Chrome OS angekündigt. Damit können Texte – Tabellen werden noch nicht unterstützt – nun auch unterwegs auf den mobilen Geräten bearbeitet werden.

 

Google Drive

Facts 

Laut Google haben in den vergangenen 10 Wochen 10 Millionen Nutzer sich bei Google Drive eingeloggt. Viele große Unternehmen wechseln nach Angaben des Suchmaschinen-Giganten zu Googles Lösungen. Speziell der Launch von Drive habe diesen Wechsel angestossen.

Die neue App erlaubt das Ansehen und Bearbeiten von Dokumenten in Google Drive sowohl auf iPhone, iPad als auch dem iPod touch. Die Dokumente werden dabei allerdings in Safari geöffnet und nicht etwa in der App selbst. Wie von den Online-Versionen bekannt, werden Änderungen an den Dokumenten live während der Bearbeitung synchronisiert. Kein Wunder, befindet man sich ja schließlich im Browser.

Für Entwickler kündigte man darüber hinaus die zweite Generation des Drive SDK an.

Google Drive für iOS kann ab sofort kostenlos im App Store* heruntergeladen werden.

>>> Jetzt die GIGA-App für iPhone, iPad und iPod touch kostenlos laden

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Holger Eilhard
Holger Eilhard, GIGA-Experte für iPhone, iPad, Mac und alles andere zum Thema Apple.

Ist der Artikel hilfreich?