Google+ für Android

Jan Hoffmann

Google+ für Android bietet auf dem Smartphone und Tablet einen Zugang zum weltweit zweitgrößten sozialen Netzwerk Google+. Die App erlaubt das Teilen von Fotos, Videos und Textnachrichten mit Kontakten. Nutzer, die auf der Suche nach einer Alternative zu Facebook sind, sollten sich Google+ und die dazugehörige Android-App auf jeden Fall einmal anschauen.

Google+ für Einsteiger.

Google+: Das soziale Netzwerk von Google

Google+ wurde am 28. Juni 2011 von Google Inc. gegründet und zählt seither weit über 500 Millionen registrierte Nutzer. Während sich Konkurrenz-Portale wie beispielsweise Facebook auf eine einzige Webseite beschränken, ist Google+ in diversen Produkten und Diensten aus dem Hause des US-amerikanischen Suchmaschinenniesens integriert. Ein weiterer essenzieller Unterschied ist, dass die „Beziehungen“ der Nutzer einseitig sein können.

Google+ für Android: Die Funktionen

  • Freunden und interessanten Leute folgen
  • Communities beitreten, um über spannende Themen zu diskutieren und andere mit ähnlichen Interessen kennenzulernen
  • Fotos und Videos automatisch in voller Auflösung sichern
  • Fotos mit Animationen, Panoramas und anderen Effekten aufhübschen
Google+ für die G Suite
Entwickler:
Facebook
Preis: Kostenlos

Google+ für Android: Kostenloser Download

Google+ für Android ist sowohl mit Smartphones, als auch mit Tablet kompatibel und kann kostenlos über den Google Play Store heruntergeladen werden.

Wie oft nutzt ihr verschiedene soziale Netzwerke?

Es gibt unzählige soziale Netzwerke im Internet. Facebook, Twitter, Instagram und noch viele mehr. Wir wollen wissen, wie oft ihr die verschiedenen Netzwerke nutzt!

Zu den Kommentaren

Kommentare

Weitere Themen

Alle Artikel zu GooglePlus für Android

  • Was ist Google+? - Das soziale Netzwerk einfach erklärt

    Was ist Google+? - Das soziale Netzwerk einfach erklärt

    Bei den ganzen erweiterbaren Diensten im Internet klingt Google+ im ersten Moment vielleicht wie ein Premium-Abonnement oder eine erweiterte Suchmachine. In Wirklichkeit ist Google+ aber nur ein weiterer Versuch Google auch als soziales Netzwerk zu etablieren. In diesem Ratgeber werden wir die Frage „Was ist Google+?“ für euch einfach erklären.
    Thomas Kolkmann
  • Die größten Google-Flops der letzten Jahre

    Die größten Google-Flops der letzten Jahre

    In den vergangenen Jahren ist Google zu einem der größten Technologie-Konzerne der Welt aufgestiegen und gilt als experimentierfreudiger Innovator. Doch nicht alles, was Larry Page und Co. anfassen, wird auch zu Gold – im Laufe der Zeit sind auch einige Fehlschläge zusammengekommen. Wir blicken auf die größten Flops der näheren Vergangenheit.
    Rafael Thiel 6
  • Google+: Neues Redesign mit Fokus auf Communities und Sammlungen vorgestellt

    Google+: Neues Redesign mit Fokus auf Communities und Sammlungen vorgestellt

    Google+ wird umgebaut: In Zukunft soll der Schwerpunkt vor allem auf Sammlungen und Communties liegen, die sich Google zufolge bei den Nutzern des sozialen Netzwerks immer größerer Beliebtheit erfreuen. Passend zur thematischen Neuausrichtung erhält Google+ außerdem ein Redesign, das stufenweise ausgerollt wird. Wir verraten, wie ihr die neue Optik mit einem kleinen Trick aber bereits jetzt ausprobieren könnt.
    Kaan Gürayer 1
  • About Me: Welche Infos über mich werden in den Google-Diensten angezeigt?

    About Me: Welche Infos über mich werden in den Google-Diensten angezeigt?

    Das Thema Datenschutz ist inzwischen sehr komplex: Bei all den sozialen Netzwerken, die man als durchschnittlicher Bürger so nutzt, fällt es zuweilen schwer, einen Überblick über die preisgegebenen Informationen zu behalten. Google möchte seinen Nutzern ein wenig entgegen kommen und stellt auf einer neuen Übersichtsseite „Über mich“ eine Zusammenfassung aller Informationen bereit, die über die Google-Dienste öffentlich...
    Tuan Le
  • Google+ löschen: Weg mit dem Account!

    Google+ löschen: Weg mit dem Account!

    Mit Google+ scheint der Suchmaschinengigant einen Flop gelandet zu haben. Trotz oder gerade wegen der zeitweisen Login-Pflicht für YouTube konnte sich das soziale Netzwerk nie so ganz etablieren und zog bis heute gegen Facebook den Kürzeren. Falls ihr den Dienst nicht mehr nutzen wollt, könnt ihr euren Google-Plus-Account schnell und einfach löschen.
    Martin Maciej 2
  • Google+ Fotos wird zum 1. August eingestellt

    Google+ Fotos wird zum 1. August eingestellt

    „Auf Wiedersehen Google+ Fotos, Hallo Google Fotos!“ – zusammen mit diesen Worten haben die Entwickler von Google+ offiziell bekannt gegeben, dass der integrierte Fotodienst ab dem  1. August eingestellt wird. Platz macht dieser für den separaten Google Fotos-Dienst, der schon vor einiger Zeit vorgestellt worden ist.
    Tuan Le 2
  • Bradley Horowitz: Google+ ist nicht tot, Google Fotos vergleichbar mit Gmail

    Bradley Horowitz: Google+ ist nicht tot, Google Fotos vergleichbar mit Gmail

    Mit Google+ verhält es sich ein wenig wie mit Schrödingers Katze – ob der Dienst nun tot oder lebendig ist, bleibt weiterhin ein streitwürdiges Thema. Bradley Horowitz, bei Google für Streams, Fotos und Sharing verantwortlich, hat in einem Interview einen Blick hinter die Kulissen gewährt und über die Zukunft des sozialen Netzwerks sowie die Rolle des neuen Foto-Dienstes gesprochen.
    Tuan Le
  • Google+ für Android: Update bereitet auf separaten Foto-Dienst vor [APK-Download]

    Google+ für Android: Update bereitet auf separaten Foto-Dienst vor [APK-Download]

    Google+ für Android erhält ein Update, bei dem eigentlich eine ganz andere App im Vordergrund steht. Die in den nächsten Tagen erwartete separate Google-Fotos-App kündigt sich indirekt nämlich bereits jetzt an: Installiert man das Update, so verschwindet in der Google+-App die Verlinkung zur integrierten Foto-Galerie, sofern die neue Fotos-Applikation auf dem Smartphone beziehungsweise Tablet vorhanden ist. Wer sich...
    Tuan Le 3
  • Google+ Collections: Neues Feature wird freigeschaltet [Update]

    Google+ Collections: Neues Feature wird freigeschaltet [Update]

    Google+ bekommt in diesen Minuten ein umfassendes Update: Mit der neuen Version hält ein neues Feature Einzug: die so genannten Collections. Damit können Nutzer künftig unter anderem themenbezogene Bilder- oder Videosammlungen anlegen und mit anderen Nutzern teilen. Wer das App-Update noch nicht hat: Geduld, die Verteilung hat gerade erst begonnen und passiert in Wellen.
    Oliver Janko 1
  • Essen fotografieren – 5 hilfreiche Tipps

    Essen fotografieren – 5 hilfreiche Tipps

    Essen mit dem Smartphone abzulichten ist inzwischen seit einigen Jahren recht angesagt. Mit vielen Smartphones sind gute Fotos möglich, die man auf Social-Media-Kanälen wie Facebook, Pinterest oder Google+ im Handumdrehen posten kann. Hier findet ihr 5 hilfreiche Tipps, mit denen ihr schöne Ergebnisse erreicht, wenn ihr mit dem Handy Essen fotografieren möchtet.
    Henry Kasulke
  • Google Plus:  Fotos löschen - so geht’s!

    Google Plus: Fotos löschen - so geht’s!

    Manche Fotos, die man einmal auf Google+ geteilt hat, möchte man später wieder löschen. Wie man beim Löschen via Computer, Android- oder iOS-App vorgehen muss, erklären wir in diesem Artikel.
    Paul Henkel
* Werbung