Perfekt fürs Samsung Galaxy X: Dieses Falt-Display macht uns sprachlos

Kaan Gürayer 4

Sie sind der „Heilige Gral“ der Smartphone-Industrie: faltbare Displays. Fieberhaft arbeiten Hersteller daran, allen voran Samsung mit dem sagenumwobenen Galaxy X. Wie solch ein Technik-Wunder in der Praxis aussieht, zeigt ein beeindruckendes Video eines faltbaren AMOLED-Bildschirms. 

Faltbares AMOLED-Display .

Größer, immer größer: Seit Jahren kennen die Smartphone-Displays nur noch eine Richtung. Gleichzeitig legen Kunden weiterhin großen Wert darauf, ihr Mobiltelefon mit einer Hand bedienen zu können. Mit dem Schwenk auf Bildschirme im 18:9-Format hat sich die Branche zwar etwas Zeit erkauft, der grundsätzliche Widerspruch zwischen Displaygröße und Handlichkeit lässt sich damit aber auch nicht lösen.

Hersteller wie Samsung, LG und Co. sehen in faltbaren Displays die eigentliche Lösung für dieses Problem. Während wir auf das Galaxy X aus dem Hause Samsung noch bis zum nächsten Jahr warten müssen, ermöglicht uns das taiwanische Industrial Technology Research Institute (ITRI) bereits jetzt einen Einblick in die Smartphone-Zukunft.

In einem Video (oben) hat das ITRI jetzt den Prototypen eines faltbaren AMOLED-Displays gezeigt und verschiedene Einsatzzwecke demonstriert. Das Gerät scheint eine Displaydiagonale von 6 bis 7 Zoll zu besitzen, zur genauen Größe hat das Technikinstitut keine Angaben gemacht. In der Mitte lässt sich der Bildschirm falten, sodass das Mini-Tablet bequem in die Hosentasche passt. Laut ITRI besitzt der Prototyp u.a. einen Faltradius von 3 mm und kann 200.000 mal gefaltet werden.

Faltbares Display: Rasche Schritte zur Marktreife

In den vergangenen Jahren gab es vielfach Meldungen über Erfolge bei der Entwicklung von faltbaren Displays. Bis dato hat es aber kein Smartphone auf Basis der innovativen Technik in den Handel geschafft. Zumindest beim Prototypen von ITRI stehen die Chancen aber gut, denn das faltbare AMOLED-Display mache „große Schritte hin auf den kommerziellen Einsatz“, so das Technik-Institut.

Quelle: CTimes, via Android Community

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung