Wir empfehlen euch, vor Heides Flammenturm ein bisschen im Wald der gefallenen Riesen zu stöbern, und sei es nur, um euch das Heide-Ritterschwert oder das Langschwert (Feuer) zu holen, mit dem dieser Bereich hier deutlich einfacher wird, vor allem, wenn ihr sie schon aufgewertet habt – vergesst nicht, dass ihr bei Lenigrast Titanit-Splitter kaufen könnt, um die ersten paar Level zu erreichen. Auch die beiden Ringe, die euch Lebens- und Ausdauerregeneration bescheren (der Ring der Wiederherstellung und der Cloranthie-Ring), helfen sehr.

Fühlt ihr euch gewappnet, geht ihr in Majula rechts von Sharquoils Haus die Treppe hinunter, wo wir euch am Anfang hingeschickt haben, um euren Schild zu holen. Habt ihr den noch nicht, findet ihr ihn links der zweiten Treppe, nach dem Raum mit dem ulkigen Mechanismus. Unten angekommen betätigen wir an der linken Wand, direkt bei der Fackel, einen Zug-Mechanismus, um die Schleuse unter uns zu öffnen.Wir durchqueren sie, folgen dem Gang und sammeln links die Seele eines verlorenen Untoten und ein Zerbrochenes Diebesschwert ein. Dann nehmen wir den Gang gegenüber.

Nach kurzer Zeit kommt ihr am Fallemturm an. Die gute Nachricht: Direkt am Anfang befindet sich ein leuchtfeuer. Die schlechte Nachricht: Um es zu besiegen müsst ihr den ersten der sogenannten Alten Ritter töten, die die einzigen normalen Feinde in diesem Areal darstellen. Sie tauchen in mehreren Varianten auf, dieser hier trägt einen Schild und ein Schwert. Die Ritter hauen immens hart zu, aber wenn man ihr Schema verstanden hat, kann man sie immens leicht austricksen.

Die Methode ist: Visiert den Ritter an, geht auf Knutschdistanz, also so nah ran wie möglich, und umkreist ihn im Uhrzeigersinn. Er eröffnet nun seine Kombo und sein erster Schlag geht über euren Kopf. Ihr solltet euch nun rechts hinter ihm befinden, sein zweiter Schlag geht gefährlich weit nach rechts hinten, also in unsere Richtung, also blockt oder, noch besser, geht beim weiteren Umkreisen noch einen Schritt nach hinten. Sein dritter Schlag sollte nichtmal in unserer Nähe sein. Danach macht er (allermeistens) eine Pause und richtet sich neu aus, das ist unsere Gelegenheit: geht rein und verpasst ihm zwei oder drei Schläge (lieber zwei, geht auf Nummer sicher) und dann umkreist wieder.

Mit dieser Methode könnt ihr alle Ritter mit Schild und Schwert besiegen und mit ein wenig Variation auch ihre Kollegen mit Zweihändern. Ihr müsst, wenn ihr die Methode raushabt, eigentlich nur auf drei Dinge achten: 1. Lasst euch nicht in Gruppenkämpfe verwickeln, wir sagen euch, wie. 2. Passt auf, dass ihr nirgends runterfallt und nicht in Ecken getrieben werdet. 3. Wenn ihr euch nach der Kombo vor dem Ritter befindet, macht er manchmal einen vierten Angriff, einen Stich. Blockt ihn oder, noch besser, haltet euch einfach nicht vor ihm auf.

Mit dieser Methode und einer der beiden guten Waffen aus dem Wald der gefallenen Riesen gehen die Ritter schnell down. Im folgenden Video zeigen Tom und ich euch die Methode, die Ritter zu besiegen und wie ihr sie auseinanderpullt.

 

Dark Souls 2

Facts 
Dark Souls 2
Dark Souls 2 - Heides Flammenturm & Drachenreiter Guide

Ist der erste Ritter besiegt, geht ihr von seiner Plattform rechts die Treppe hinunter und aktiviert das Leuchtfeuer. Dann von der Plattform hinten die Treppe hoch. Dieser Ritter hier ist besonders, er benutzt eine Keule mit ausladenen Angriffen, die sehr, sehr viel Schaden anrichten. Reines Umkreisen ist bei ihm etwas schwerer, also rollt seitlich, wenn er zuschlägt, und schlagt ihm in den Rücken. Er ist auch besonders, weil er als einziger im gebiet nicht wiederbelebt wird, wenn ihr euch ans Feuer setzt. Der Grund ist, dass er in jedem Spieldurchgang ein besonderes Item dropt: Den edlen Knochenstaub könnt ihr im fernen Feuer in Majula verbrennen, damit eure Estus-Flakons zukünftig mehr TP heilen (ihr seht dann „Estus-Flakon +1“ auf dem Bildschirm).

Rechts der Treppe nach oben findet ihr eine Seele und ein Menschenbild. Am oberen Ende der Treppe wartet der nächste Ritter mit Schild und Schwert. Die Plattform ist sehr klein, so dass entweder ihr oder der Ritter ganz gerne mal runterfallen. Wenn es euch zu heikel ist, gewinnt seine Aufmerksamkeit und lockt ihn die Treppe hinunter. Ist er besiegt, fährt etwa dort, wo er stand, ein Schalter nach oben. Wenn ihr ihn betätigt, seht ihr, wie vor und unter euch eine Plattform durch eine Art Ring vergrößert wird. Das ist optional, aber hier findet bald ein Bosskampf statt, und für den Anfang ist es besserer und sicherer, die Ringe hochzufahren. Später, wenn ihr mehr Erfahrung habt, könnt ihr auf die Plattformen verzichten und verzuchen, den Boss zu Tode stürzen zu lassen.

Wir sammeln Lloyds Talisman hinter dem Torbogen hinter uns auf und folgen nun dem Weg. Er führt uns in einen runden Saal, in dem gleich drei Ritter auf uns warten. Keine Sorge, es gibt eine Methode, sie einzeln zu bekämpfen. Geht vorwärts, bis der mittlere, mit dem Zweihänder. Auf euch zukommt – die anderen beiden heben ihre Schilde und stellen sich vor die Ausgänge. Dreht euch nun um und lauft zurück zu dem Bereich, wo ihr den Keulenritter besiegt habt. Der Schwert-Ritter folgt euch bis da hin (ihr könnt ihn mit Zaubern oder Fernkampf bekämpfen, während er über euch über die Brücke geht) und kann nun sicher bekämpft werden. Prinzipiell funktioniert das Umkreisen auf bei ihm, aber nehmt dabei etwas Abstand, wenn er seine Horizontal-Schwünge macht, denn die treffen euch fast immer. Alternativ könnt ihr sie auch blocken.

Ist er tot, geht nicht wieder nach oben. Guckt stattdessen hoch: Die beiden Schild-Ritter kommen nun über die Brücke. Zu zweit könnten sie schwer werden. Stellt euch etwa mittig auf eure aktuelle Plattform (also immer noch da, wo der Keulenritter stand). Das kann etwas Übung erfordern, aber wenn ihr an der richtigen Stelle steht, dann wird einer der Ritter zu euch heruntersteigen, der andere wird aber am oberen Ende der höheren Treppe umdrehen und wieder zurücklaufen. So könnt ihr erst den einen besiegen, dann zurück in den runden Saal gehen und den zweiten töten. Am Rande des Saals erscheint ein zweiter Schalter, der die Plattform unter uns vervollständigt.

Vom Saal aus gibt es zwei Ausgänge. Beide führen zu Bossen, aber der linke ist optional und etwas schwerer, also nehmen wir erstmal den rechten Ausgang. Wenn ihr hingegen unsere Farming-Methode benutzt, findet ihr links drei weitere Ritter, nach dem letzten einen Schalter, der eine Zugbrücke herunterlässt, dahinter ist dann auch schon das Nebeltor.

Ansonsten nehmt ihr den rechten Ausgang, tötet den letzten Zweihand-Ritter, balanciert zur Truhe hinüber, in der ihr drei grüne Blüten findet (sind nicht so nötig, wenn ihr den Cloranthie-Ring habt) und tretet dann durch die Nebelwand, um euch dem Boss zu stellen. Wenn ihr menschlich seid, könnt ihr euch auf dem rechten Vorsprung vor dem Nebeltor den NPC Herrenloser Glencour beschwören.

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
Das sind die 12 besten PS4-Themes im PS-Store – und einige sind kostenlos

Dark Souls 2 Komplettlösung

Dark Souls 2 Komplettlösung
Majula - Weg zum Wald der gefallenen Riesen
Wald der gefallenen Riesen - Zum Kardinalsturm
Wald der gefallenen Riesen - Zum Boss
Boss: Der letzte Riese
Boss: Der Verfolger
Heides Flammenturm
Boss: Drachenreiter
Der Weg zur Niemandswerft
Die Niemandswerft
Boss: Dehnwache
Die verlorene Festung - Weg vom Verfolger her
Die verlorene Festung - Weg von der Niemandswerft her
Die verlorene Festung - Wo beide Wege zusammenführen & Weg zum Boss
Boss: Ruinenwächter
Mondturm
Boss: Turm-Gargoyles
Boss: Alter Drachentöter
Boss: Verlorene Sünderin
Boss: Gerippefürsten
Boss: Mytha, die Unheilskönigin
Boss: Der Verkommene
Boss: Schmelzer-Dämon
Boss: Alter Eisenkönig
Boss: Skorpionin Najka
Boss: Freja, die Liebste des Herzogs
Boss: Drachenreiter (zu zweit)
Boss: Spiegelritter
Boss: Sangesdämonin
Boss: Velstadt, der Königs-Aegis
Boss: Vendrick
Boss: Nashandra