Dark Souls 2 Komplettlösung - Alle Levels, Bosse, Items, Guides, Tipps und Tricks

Leo Schmidt 28

Der letzte Riese ist groß und seine Stärke ist die Reichweite seiner Schwünge. Er wird euch hauptsächlich angreifen, indem er langsame, weit ausholende Schwünge nach vorne macht. Befindet ihr euch bei seinen Beinen, wird er diese stattdessen heben und versuchen, auf euch zu treten. Sein Angriffsmuster ändert sich später leicht – habt ihr etwa die Hälfte seiner Lebensenergie erschöpft, reisst er sich mit dem rechten Arm seinen linken Arm aus und benutzt diesen fortan als Keule. Seine Schwünge gewinnen etwas an Reichweite, bleiben aber langsam und berechenbar. Er erhält nun einen neuen Angriff, bei dem er die Keule von oben auf den Boden schlägt – dieser Angriff hat eine kleine Bereichswirkung und kann euch unerwartet erwischen.

Die Schläge des Riesen zu blocken ist keine sehr gute Idee, er macht zwar danach wenige Folgeangriffe, aber seine Schläge treffen hart. Es ist aber vor allem ziemlich unnötig. Dem Riesen kommt man am besten bei, indem man, wenn er seine Schwünge startet, zwischen seine Beine rennt, wo die Schläge nicht treffen, und dann von hinten Angriffe auf seine Knöchel landet. Er wird dann versuchen zu stampfen, also entfernt man sich wieder und nutzt das resultierende Zeitfenster, um Ausdauer zu regenerieren oder ein Heilitem zu benutzen. Normalerweise empfehlen sich bei Bosskämpfen Lebenssteine, weil man sie schneller zu sich nehmen kann, aber die Zeitfenster des Riesen sind lang genug, als dass ihr auch eineb eurer drei Estus-Flakons benutzen könnt.

Alternativ könnt ihr seinen Schwüngen auch weiträumig seitlich ausweichen, aber achtet darauf, nicht am Ende in einem Winkel zu stehen, in dem er euch dann doch noch trifft. Magier benutzen Seelenpfeile statt Schlägen, doch das Prinzip bleibt dasselbe. Wenn alle Stricke reissen, könnt ihr euch Pate im Vorraum beschwören, damit er den Riesen zusätzlich ablenkt. Benutzt ihr außerdem das heide-Ritterschwert oder das Langschwert (Feuer) als Waffe, gibt es bald gar keine Riesen mehr. Im folgenden Video zeigen wir euch einen erfolgreichen Kampf gegen den Riesen und geben euch ein paar Tipps, wie man ihn besiegen kann.

Dark Souls 2 Boss Last Giant.
Für den Sieg erhaltet ihr 10000 Seelen, die Seele des letzten Riesen und den Soldatenschlüssel. Mit letzterem können wir mehrere Türen öffnen. Eine, die wir unbedingt gleich öffnen sollten, befindet sich direkt über uns: Fahrt mit dem Fahrstuhl nach oben, geht rechts an der Leiter nach oben vorbei, über die Brücke und öffnet die Soldatentür in der Nähe des schlafenden Soldaten. Am Ende dieses Gangens finden wir in einer Truhe den Ring der Wiederherstellung. Dieses nützliche Biest verleiht uns, wenn wir ihn tragen, eine sehr langsame Lebensregeneration. Das ist praktisch, wenn wir nur ein bisschen Leben verloren haben, durch Blocken oder schwache Gegner oder weil die vorherige Heilung nicht ganz gereicht hat, keine Heilitems benutzen wollen und eh etwas Fußweg vor uns haben. Wenn wir SEHR viel Geduld haben, können wir den Charakter auch irgendwo abstellen, einen Kaffee trinken gehen und ihn so über mehrere Minuten voll heilen lassen, aber das lohnt meistens nicht.

Mit dem Soldatenschlüssel können wir eine Tür öffnen in der Halle, in die das große Schwert hineinragte. Hinter dieser lauert bald der nächste Boss und der ist zu diesem Zeitpunkt happig. Es lohnt sich, ihn zu besiegen, denn er ist eine schöne Abkürzung in ein Gebiet, für das wir ansonsten noch durch zwei andere Areale und zwei zusätzliche Bosse müssen. Der lange Weg ist aber deutlich leichter und ihr habt mehr Gelegenheit, zusätzliche Seelen zu sammeln und Ausrüstung zu finden. Ein weiterer Pluspunkt, wenn wir den schweren Boss besiegen, ist, dass wir kurz danach eine erstklassige Rüstung finden, die uns durch weite Teile des Spiels tragen kann. Wollt ihr euch also der Herausforderung stellen, lest weiter. Ansonsten empfehlen wir, bei „Heides Flammenturm“ weiterzulesen. In jedem Fall solltet ihr erstmal zurück zum Feuer, nach Majula und dort die gerade erworbenen Seelen investieren. Überlegt euch, ob ihr euren Charakter leveln wollt, oder ob ihr euch bei Lenigrast Titanitscherben kauft und eure Waffen (z.B. Heideritter- bzw. Feuerschwert) aufleveln wollt.

Dann geht ihr zurück zum Kardinalsturm, nehmt die Treppe nach unten, tötet den Soldaten, der wieder über die Brücke kommt, geht durch die aufgesperrte Gittertür, tötet hier die beiden Wachen und ihr findet am anderen Ende der Halle die besagte Soldatentür, die ihr aufschließt. Im Raum direkt dahinter begegnen euch zwei Hüllensoldaten, dann geht ihr über eine Treppe nach oben. Vor der Nebelwand findet ihr rechts eine Treppe und oben bei einer Leiche die Seele eines namenlosen Soldaten und drei Lebenssteine. Atmet nochmal tief durch und tretet durch die Nebelwand, um euch dem Verfolger zu stellen.

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
Das sind die 12 besten PS4-Themes im PS-Store – und einige sind kostenlos

Dark Souls 2 Komplettlösung

Dark Souls 2 Komplettlösung
Majula - Weg zum Wald der gefallenen Riesen
Wald der gefallenen Riesen - Zum Kardinalsturm
Wald der gefallenen Riesen - Zum Boss
Boss: Der letzte Riese
Boss: Der Verfolger
Heides Flammenturm
Boss: Drachenreiter
Der Weg zur Niemandswerft
Die Niemandswerft
Boss: Dehnwache
Die verlorene Festung - Weg vom Verfolger her
Die verlorene Festung - Weg von der Niemandswerft her
Die verlorene Festung - Wo beide Wege zusammenführen & Weg zum Boss
Boss: Ruinenwächter
Mondturm
Boss: Turm-Gargoyles
Boss: Alter Drachentöter
Boss: Verlorene Sünderin
Boss: Gerippefürsten
Boss: Mytha, die Unheilskönigin
Boss: Der Verkommene
Boss: Schmelzer-Dämon
Boss: Alter Eisenkönig
Boss: Skorpionin Najka
Boss: Freja, die Liebste des Herzogs
Boss: Drachenreiter (zu zweit)
Boss: Spiegelritter
Boss: Sangesdämonin
Boss: Velstadt, der Königs-Aegis
Boss: Vendrick
Boss: Nashandra

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung