Besetzungscouch: Fast & the Furious 8, Transformers & Blade Runner 2

Marek Bang

Wir stecken mitten im langen Pfingstwochenende, während in Hollywood wieder einmal wichtige Entscheidungen getroffen wurden bezüglich kommender Projekte wie „Fast & Furious 8“ oder „Blade Runner 2“. Was sich dort ergeben hat und was die „Transformers“ mit den Zombies von „The Walking Dead“ zu tun bekommen, erfahrt ihr in unserer Besetzungscouch!

Besetzungscouch: Fast & the Furious 8, Transformers & Blade Runner 2
Bildquelle: © Universal.

„Fast & Furious 8“: Dwayne „The Rock“ Johnson ist an Bord

Am 14. April 2017, also etwa in zwei Jahren wird im Kino wieder kräftig aufs Gaspedal getreten und „Fast & Furious 8“ kommt auf uns zugerollt. Nachdem  „Fast & Furious 7“  an den Kinokassen abging wie eine Rakete sind die Erwartungen an den nächsten Teil der Auto-Action natürlich groß. Nun wurde von offizieller Seite bestätigt, dass Dwayne „The Rock“ Johnson als Luke Hobbs wieder mit von der rasanten Partie sein wird. Fans dürfen sich aber nicht nur auf einen weiteren Teil des Franchise freuen, auch ein eigenes Spin-off mit The Rock als Hobbs ist zumindest im Gespräch. Na dann allzeit gute Fahrt! (Quelle: Slashfilm)

Fast and Furious Quiz: Testet euer Wissen über The Rock und Co.

Bilderstrecke starten
17 Bilder
Alien sollte mal Star Beast heißen? 17 abgefahrene Fakten zu Arbeitstiteln großer Hollywood-Filme.

Transformers: The Walking Dead-Schöpfer für Spin-off engagiert

Was haben die „Transformers“ mit den wandelnden Untoten von „The Walking Dead“  zu schaffen? Bislang nicht viel, doch das könnte sich bald ändern. Niemand Geringeres als Zombie-Serienschöpfer Robert Kirkman soll für das Studio Paramount die Drehbücher für mehrere „Transformes“-Spin-offs entwickeln. Dabei erhält der Mann prominente Unterstützung, denn die „Iron Man“-Autoren Art Marcum und Matt Holloway sowie Jeff Pinkner („The Amazing Spiderman“) und Zak Penn („Pacific Rim 2“) werden ebenfalls zum Füller greifen.

10 Funfacts zu The Walking Dead

Paramount plant für die nächsten Jahre die Entwicklung eines umfangreichen „Transformers“-Universums. Bislang sicher ist, dass „Transformers 5“ im Jahr 2017 in die Kinos kommen wird. Gut möglich also, dass dies der Startschuss für besagtes Universum wird. (Quelle: Screenrant)

Blade Runner 2: Roger Deakins übernimmt die Kamera

Der „Blade Runner“ ist neben Han Solo und Indiana Jones die dritte ikonische Rolle von Harrison Ford und bislang die einzige, die er in nur einem Film verkörperte. Das war 1982 und der damals mittelmäßig erfolgreiche Science-Fiction-Film entwickelte sich zum heiß geliebten Kult-Werk und gilt heute als Klassiker und Meilenstein des Genres. Nun kommt mit reichlich Verspätung ein zweiter Teil und Regisseur Denis Villeneuve beerbt Altmeister Ridley Scott. Diese Nachrichten sind natürlich bereits bekannt, neu ist hingegen die Auswahl des Kameramannes.

Harrison Ford ist in Blade Runner definitiv dabei

Dank der Verpflichtung von Roger Deakins brauchen wir uns um den Look von „Blade Runner 2“ keine Sorgen zu machen, denn der Kameramann ist ein Meister seines Fachs, wurde bereits unfassbare 12 Mal für einen Oscar nominiert und ist vor allem bekannt wegen seiner langjährigen Zusammenarbeit mit Joel und Ethan Coen („The Big Lebowski“).

Das waren sie also, die brandheißen News aus Hollywood! Wir bleiben am Ball und begrüßen euch nächste Woche wieder mit einer neuen Ausgabe der Besetzungscouch!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA FILM

* Werbung