Letztes Wochenende kroch ein gigantischer The Last of Us 2-Leak aus dem Untergrund des Internets, der nicht nur etliche Cut-Scenes spoilerte sowie einen Großteil der Story verriet, sondern auch das vermeintliche Ende des Spiels preisgab. Nun, es war scheinbar kein wütender Mitarbeiter, der die Informationen ins Netz warf – sondern eine Gruppe von Hackern.

 

The Last Of Us 2

Facts 
The Last Of Us 2

The Last of Us 2 hat es schwer, und The Last of Us 2-Fans, die den Titel ohne gespoilert zu werden, spielen wollen, haben es noch schwerer. Wir werden hier nichts zu den etlichen Lekas verraten, die momentan im Netz kursieren – falls ihr interessiert seid, könnt ihr auf Twitter fündig werden. Derweil gilt es noch immer, das Geheimnis um den Ursprung der Leaks aufzudecken. Und das hat wohl doch nichts mit einem wütenden Mitarbeiter Naughty Dogs zutun, der nicht bezahlt wurde. (Zum Glück.)

Wie Kotaku bestätigt, handelte es sich stattdessen um einen Hack. Das Ganze geht zurück auf den Twitter-User PixelButts – ja, das ist sein Name – der den möglichen Hacking-Vorgang detailliert beschreibt und darauf hinweist, dass er Entwickler Naughty Dog bereits im Februar auf die Sicherheitslücke hingewiesen hatte. Keine Reaktion.

Die Gruppe von Hackern hat sich wohl Zugang zu den Amazon-Servern von Naughty Dog beschafft, und zwar über den Code vorangegangener Spiele wie Uncharted 3 und The Last of Us 1. Sie schlüpften also praktisch durch eine winzige Sicherheitslücke auf den Entwickler-Server Naughty Dogs und luden sich dann mindestens 1 TB von The Last of Us 2 herunter:

„Im März dann haben sie sich die Daten gesichert, ungefähr 1-3 TB, aber ich kann nur 1TB sicher bestätigen. Sie haben versucht, TLoU1 zu hacken, um einen Key zu bekommen, denn Uncharted 3 versteckte Material zu The Last of Us 1, also versteckte TLoU1 doch sicherlich auch etwas zu TLoU2? Keine Ahnung, aber im April ging es dann ab.“

Die Sicherheitslücke wurde Pixelbutts zufolge am 30. April geschlossen, also vier Tage nachdem der riesige The Last of Us 2-Leak durch das Internet gespült wurde. Kotaku-Autor Jason Schreier konnte zudem über mehrere ihm bekannte Quellen bestätigen, dass es sich tatsächlich um einen Hack handelte. Und wie wir wissen, hat Schreier sehr selten Unrecht.

Ihr könnt The Last of Us 2 im PS Store oder auf Amazon vorbestellen. Naughty Dogs Blocksbuster erscheint am 19. Juni 2020 für die PS4.

Ursprüngliche Nachricht vom 28. April, 09:08 Uhr

Release-Termine für The Last of Us 2 und Ghost of Tsushima bekanntgegeben

Nachdem Anfang der Woche unveröffentlichte Szenen von The Last of Us 2 durch einen Mitarbeiter geleakt worden – dazu mehr unten – wurden die Rufe nach einem baldigen Release des Spiels immer lauter. Und nun, sie blieben auch nicht ungehört: Sony hat sich schließlich auf einen finalen Release-Termin für The Last of Us 2 geeinigt, und zwar den 19. Juni 2020. Gleich darauf folgt nur einen Pferdesprung entfernt Ghost of Tsushima, das am 17. Juli aus dem feudalen Japan zu uns angeritten kommen soll.

Ursprünglich sollte The Last of Us 2 am 29. Mai zu uns auf Konsole und PC krabbeln, das Samurai-Adventure Ghost of Tsushima war am 26. Juni an der Reihe. Beide Spiele wurden jedoch infolge der Coronavirus-Pandemie und der daraus entstehenden logistischen Probleme verschoben.

Anders ausgedrückt: Was auch immer dieses Jahr noch passiert, sollten wir auch im Sommer und Spätsommer zu Hause hocken, werden wir einiges zutun haben. Exakt zwei Monate nach Ghost of Tsushima gibt's ist da nämlich noch das Science-Fiction-Rollenspiel Cyberpunk 2077, das nach wie vor am 17. September erscheint.

Habt ihr sie gespielt?

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
10 geheime Spiele-Geheimtipps aus dem Jahr 2019 – Sehr geheim!

Ursprüngliche Nachricht vom 27. April, 9:17 Uhr

The Last of Us 2-Handlung mit Gameplay geleakt, noch kein Release in Sicht

Die Spoiler-freie Zeit für The Last of Us 2 ist vorbei. Ein Krisenbericht im The Last of Us 2-Reddit berichtet darüber, wie ein riesiger Gameplay-Leak zum Spiel auf YouTube und Discord einmarschiert ist. Bei dem Leaker handelt es sich, zumindest dem Reddit nach, um einen ehemaligen Naughty Dog-Mitarbeiter, der nicht bezahlt wurde und der Firma deshalb schaden wollte.

Natürlich wissen wir nicht, ob das stimmt. Klar ist aber, dass Teile von etlichen Cut-Szenen im Spiel durch das Internet kursieren, inklusive des Endes. Ich werde euch hier nicht spoilern und keine Namen erwähnen, allerdings könnt ihr insbesondere auf Twitter Fakten zur Story sowie Bilder und Video-Szenen ausgraben, wenn ihr es unbedingt wollt. Naughty Dog ist derweil dabei, jegliche Videos und Bilder zu sperren, aber wie ihr selbst wisst, wird das nun kaum mehr möglich sein: Der Schaden ist angerichtet.

The Last of Us 2 sollte ursprünglich am 29. Mai 2020 erscheinen, wurde aber schon Anfang April von Naughty Dog bis auf Weiteres verschoben. Ob der Leak nun einen baldigen Release erzwingen wird, bleibt abzuwarten: Schön wär's, denn im schlechtesten Fall müssen Fans jetzt monatelang den Spoilern aus dem Weg gehen.

Was wir bereits über The Last of Us 2 wissen (natürlich ohne jene Spoiler aus dem Leak):

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
The Last of Us 2: Alles über Setting, Story und Charaktere

Ursprüngliche Nachricht vom 8. April 2020, 09:03

The Last of Us 2: Vorbestellungen sollen automatisch zurückerstattet werden

Der Weg geht weiter hinab in den Abgrund, zumindest für all jene, die noch immer auf eine digitale Veröffentlichung von The Last of Us 2 gehofft hatten: Das Spiel wurde vor einer Weile aufgrund von logistischen Problemen wegen der Ausbreitung des Coronavirus verschoben; jetzt sollen auch alle digitalen Vorbestellungen zurückerstattet werden.

Das Ganze wurde allerdings weder offiziell bestätigt noch angekündigt – es handelt sich stattdessen um eine einploppende Nachricht auf dem US-amerikanischen Support-Portal von Sony, welche die Rückerstattungen für beide Spiele ankündigt. Die Kunden sollen per E-Mail darüber informiert werden, wie oder wann das Geld zurückgezahlt wird.

Habt ihr schon derartige E-Mail erhalten? Bis Sony sich meldet, kann nicht mit Sicherheit gesagt werden, ob es sich womöglich nur um eine automatische Nachricht im Support-Center handelt.

Ursprüngliche Nachricht vom 07. April 2020, 09:36 Uhr

The Last of Us 2-Entwickler spricht über digitalen Release

Ein digitaler Release, das ist es, worüber gerade vornehmlich im Reddit-Forum von The Last of Us 2 gesprochen wird. Ein Großteil der Fans würde gern auf die physische Version verzichten, könnten sie so doch noch zum eigentlichen Release-Datum am 29. Mai in das Spiel eintauchen: Wir wir unten bereits berichtet hatten, wurde der Titel aufgrund von logistischen Engpässen und möglichen Störungen auf unbestimmte Zeit verschoben.

Ist ein digitaler Release von The Last of Us 2 realistisch? Im offiziellen PlayStation Blogcast äußerte sich Neil Druckmann direkt zu der Frage, was denn nun mit einem digitalen Release sei – und er schloss ihn nicht aus:

Naja, es gibt noch keine finale Entscheidung dazu. Momentan reagieren wir nur – womit wir es jetzt zutun haben ist eine völlig andere Lieferkette. Wir schauen, wie wir die physischen Kopien unter die Leute bringen könnten, und wie die Internet-Infrastruktur überall ist. Wie alle wissen, ist das ein weltweites Spiel, in jedem Land warten Leute darauf, und wir wollen sichergehend, dass wir fair sind. Wenn nur eine kleine Gruppe von Menschen darauf zugreifen kann, was ist dann mit denen, die es nicht bekommen?“

Einen globalen, einwandfreien Release während der momentanen Ausnahmesituation zu gewährleisten, mag ein Kunststück sein, das sogar Sony nicht vollführen kann. Zudem, und das sollten wir nicht vergessen, gibt es überall Orte auf der Welt, an denen der Download eines so großen Spiels nicht möglich wäre: Um so fair wie möglich zu bleiben, müsste The Last of Us 2 eben doch digital und physisch verfügbar sein, was – wie wir bei Final Fantasy 7 Remake gesehen haben – zu asynchronen Releases überall auf der Welt führen würde.

Womöglich aber wurde die Entscheidung schon getroffen: The Last of Us 2 ist klamm und heimlich aus dem PS Store entschwunden. Wir sollten uns also auf eine längere Wartezeit einstellen.

Ja: Es gibt auch andere Spiele, mit denen ihr euch jetzt beschäftigen könnt:

Bilderstrecke starten(17 Bilder)
Die besten Spiele, mit denen wir uns jetzt zu Hause die Zeit vertreiben können

Ursprüngliche Nachricht vom 3. April, 08:54 Uh

The Last of Us 2: Release „bis auf Weiteres“ verschoben

Infolge der Ausbreitung des Coronavirus wird Sony The Last of Us 2 nicht Ende Mai veröffentlichen, sondern verschiebt das Spiel auf unbestimmte Zeit. Das hat der Publisher auf Twitter dazu verraten:

„Update: Sony Interactive Entertainment hat die schwierige Entscheidung getroffen, den Release von The Last of Us II und Marvel's Iron Man VR bis auf Weiteres zu verschieben. Im Bezug auf die Logistik, hält uns die globale Krise davon ab, allen Spielern jene Release-Erfahrung zu gewähren, die sie verdient haben.“

Hier gemeint ist sicherlich die gleichzeitige globale Auslieferung des Spiels zum Release-Tag. Wie wir gestern berichteten, hatte auch Final Fantasy 7 Remake mit Lieferstörungen zu kämpfen – woraufhin FF7 Remake 9 Tage zu früh in Australien erschienen ist.

Infolge der Coronavirus-Pandemie: Wann können wir mit dem Release rechnen?

The Last of Us 2 ist so gut wie fertig, fügt Naughty Dog in einem weiteren Twitter-Beitrag zum Thema an. Es werden gerade die letzten Bugs ausgemerzt:

„Außerdem, selbst wenn wir rechtzeitig mit The Last of Us 2 fertig werden würden, müssten wir uns einer Realität stellen, in der wir TLOU2 nicht zu unserer Zufriedenheit herausbringen könnten. Wir wollen, dass jeder das Spiel zur selben Zeit spielen kann, um sicherzustellen, dass jeder die beste Spielerfahrung durchleben wird. Das bedeutet schließlich, unser Spiel solange zu verschieben, bis wir die logistischen Probleme lösen können.

Alles, was wir zu The Last of Us 2 wissen:

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
The Last of Us 2: Alles über Setting, Story und Charaktere

Es geht hier also nicht darum, das Spiel noch rechtzeitig fertigzustellen – sondern alleinig um die Möglichkeit, es global und gleichzeitig verschicken zu können. Daher ist es unmöglich, ein neues Release-Datum zu schätzen; weder für The Last of Us II noch für Marvel's Iron Man VR. Immerhin ist es auch unmöglich vorauszusehen, wann die Coronavirus-Pandemie wenigstens zum Großteil überstanden sein wird.