Seit dem 25. Februar 2021 ist Nvidias GeForce RTX 3060 offiziell erhältlich. Doch lohnt sich der Kauf der neuen Gaming-Grafikkarte? Oder können sich PC-Spieler das Upgrade sparen? Die ersten Testberichte sind online – das Fazit überrascht!

 

Nvidia

Facts 

Nvidias neuer Preis-Leistungs-Killer: GeForce RTX 3060 in der Testübersicht

In den vergangenen Wochen war die neue RTX 3060 in aller Munde. Zuletzt sorgte die Karte durch eine Ankündigung von Nvidia für Schlagzeilen. Das Unternehmen verkündete kurzerhand, dass man die Mining-Leistung der Grafikkarte stark reduziert, um sie für Miner unattraktiv zu machen.

Viele Leute fragen sich nun: Lohnt sich der Kauf der RTX 3060? Das beantworten zahlreiche Tests, die inzwischen online erschienen sind. Wir fassen die wichtigsten Fazits einzelner Magazine und Technik-Experten für euch zusammen:

  • Golem.de: Wer noch eine GTX 1060 in seinem Rechner verbaut hat, der kann seine Grafikkarte getrost in Rente schicken und gegen eine RTX 3060 austauschen. Unterm Strich ist die GPU so schnell wie eine RTX 2070. Die Menge an Videospeicher fällt mit 12 GB GDDR6 sehr üppig aus. Einziges Problem ist der Preis: Der aufgerufene UVP von 329 Euro ist zwar günstig, durch den aktuellen Hardware-Engpass gibt es die Karte jedoch nur zu Wucherpreisen zu kaufen.
  • igor'sLAB: Die RTX 3060 ist eine rundum gelungene Grafikkarte, die etwas schneller als die RTX 2060 SUPER arbeitet und sich gut als Ersatz für die GTX 1060 eignet. Eine abschließende Einschätzung zum Preis-Leistungs-Verhältnis wird sich jedoch erst nach dem Start der AMD Radeon RX 6700 abgeben lassen.
  • Gamers Nexus: Die RTX 3060 erreicht in etwa das Leistungsniveau einer RTX 2070, hinkt jedoch der RTX 3060 Ti um rund 25 Prozent hinterher. Der Sprung in Sachen Preis-Leistung im Vergleich zur letzten Generation ist nicht sonderlich hoch. Die Karte ist „gut“, aber kein absoluter Preisbrecher.
  • Linus Tech Tips: Die GeForce RTX 3060 übertrifft die Leistung der RTX 2060 SUPER nur leicht, ein Upgrade für RTX-2000-Nutzer lohnt sich also nicht. Wer hingegen noch eine GTX 1060 oder RX 480/580 sein Eigen nennt, kann getrost auf die RTX 3060 umsteigen. Stromverbrauch und Temperaturen während des Betriebs der RTX 3060 fallen erstaunlich gering aus.

Und was ist diese Woche sonst passiert? Wir fassen die wichtigsten Meldungen für euch in den GIGA Headlines zusammen: 

Android 12 und neue alte Grafikkarten – GIGA Headlines

GeForce RTX 3060 kaufen: Hat ein Händler die neue Grafikkarte auf Lager?

Aktuell ist die neue Nvidia GeForce RTX 3060 bei allen Händlern vergriffen. Kein Shop hat die neue GPU auf Lager, genaue Angaben, wann man wieder mit Nachschub rechnen kann, sind ebenfalls Mangelware. Zudem liegen die Kaufpreise der Custom-Modelle aktuell weit über dem UVP von Nvidia.

Wie wirkt sich der Hardware-Engpass auf die Beliebtheit aktueller Grafikkarten aus? Unsere Top 10 verrät es euch: 

Unser Ratschlag: Preisbewusste PC-Spieler sollten sich noch in Geduld üben, hoffen, dass die Nachfrage zeitnah abebbt und sich die Grafikkarte erst dann zulegen, wenn die Preise wieder zurück auf Normalniveau absinken. GIGA wird euch darüber informieren, wenn es soweit ist.