PC-Hardware ist gerade Mangelware. Wer sich also jetzt einen neuen PC zusammenstellen will, schaut in die Röhre. Vor allem Grafikkarten werden quasi mit Gold aufgewogen. Nun spielt Nvidia aber einen Trumpf aus, der das Fiasko etwas entschärfen soll Doch ob das reicht?

 

Nvidia

Facts 

Alte GeForce-Grafikkarten kommen wieder: Nvidia holt RTX 2060 und GTX 1050 Ti zurück

Ein kurzer Blick in diverse Online-Shops für PC-Hardware reicht aus, um festzustellen: Grafikkarten sind gerade Mangelware. Nicht nur brandneue Modelle von AMD und Nvidia sind stark vergriffen und werden zu Mondpreisen auf eBay und Co. angeboten. Auch ältere GPU-Generationen gibt es kaum noch im freien Handel. Der Grund: Die Nachfrage nach neuen Grafikkarten ist so hoch, dass die Produktion einfach nicht Schritt halten kann.

Um den Grafikkartenmarkt wieder etwas zu entlasten, zieht Nvidia nun ein Ass aus dem Ärmel: Der Hersteller hat sich dazu entschieden, die Produktion der GeForce RTX 2060 und GTX 1050 Ti wieder hochzufahren – das geht aus einer Meldung von PCWorld hervor. Auf diese Weise soll der Grafikkarten-Engpass zumindest etwas abgeschwächt werden, wie ein Nvidia-Mitarbeiter dem Magazin gegenüber erwähnt:

„Die Produkte (...) wurden offiziell nie eingestellt. (...) Es ist eher eine Art Ebbe und Flut. Wir befriedigen nur die Marktnachfrage, die, wie Sie bemerkt haben, extrem hoch bleibt.“

Und was ist sonst noch so Spannendes passiert? In den GIGA Headlines fassen wir die wichtigsten Meldungen der Woche für euch zusammen: 

„The Last of Us“-Serie und teure Grafikkarten – GIGA Headlines

Grafikkarten restlos ausverkauft: Wie lange hält die GPU-Notlage noch an?

Dass Nvidia plante, einige alte Grafikkarten wieder aufzulegen, berichteten erste Insider-Quellen bereits im Januar 2021. Ob es der Grafikkarten-Hersteller damit jedoch schafft, die riesige Nachfrage abzudecken, darf bezweifelt werden. Die erhöhte Produktion der RTX 2060 und GTX 1050 Ti könnte sich am Ende des Tages genauso gut als Tropfen auf dem heißen Stein entpuppen.

Welche Grafikkarten sind aktuell besonders gefragt? Unsere Top 10 verrät es euch: 

Wann genau der Grafikkarten-Engpass überwunden wird, kann zum aktuellen Zeitpunkt zwar niemand sagen. Erst letzte Woche wurde bekannt, dass sich das Problem unter Umständen in der kommenden Zeit noch weiter verschlimmern könnte. Die GPU-Knappheit könnte sich also noch bis in den Sommer fortsetzen.