Das beim alten Rekord von 121 Kills in Call of Duty: Warzone noch Luft nach oben ist, erklärt sich von selbst. Der neue Rekord toppt die alte Marke aber deutlich.

 

Call of Duty: Warzone

Facts 
Call of Duty: Warzone

Nur kurze Zeit nachdem ein Quad den Kill-Rekord in Call of Duty: Warzone gesetzt hatte, wurde er auch schon wieder gebrochen.

Das Team um den Streamer Vikkstar bestand noch aus den drei Mitgliedern des Profiteams FaZe Atlanta: Cellium, aBeZy- und priestahh. Gute Voraussetzungen also um Spiele mit hohen Kill-Zahlen zu absolvieren der neue Rekord von 138 Kills ist aber eine Nummer für sich.

Hier ist das VoD des Rekord-Matches:

Die maximale Zahl an Kills liegt trotz Spieleranzahl von 150 übrigens nicht bei 146. Da Spieler durch die Gulag-Duelle und durch den von Teammitgliedern erkauften Wiedereinstieg mehrfach das Zeitliche segnen können, gibt es auch die Möglichkeit mehr als 146 Kills zu machen. Im oben zu sehenden Match gab es zum Beispiel insgesamt 285 Kills – von denen die Weltrekordhalter fast die Hälfte verbuchen konnten.

Bilderstrecke starten(17 Bilder)
Die besten Spiele, mit denen wir uns jetzt zu Hause die Zeit vertreiben können

CoD: Warzone – Quad erreicht unglaublichen Kill-Weltrekord

Wer einigermaßen gut in Call of Duty: Warzone ist, verlässt bei 150 Spielern schon mal mit einer hohen Anzahl an Kills Verdansk. Wart ihr aber schon mal im dreistelligen Bereich?

Den neuen Rekord in Call of Duty: Warzone stellte ein Team aus bekannten Streamern auf. Den vier Spielern gelangen in einem Match stolze 121 Kills. Sie haben also fast die gesamte Lobby ausgeschaltet. Ganz recht, 121 Kills in einem einzigen Match.

Call of Duty: Modern Warfare | Warzone - Saison 3 Battle Pass - Inhalte im Überblick

Bei den vier Spielern handelt es sich um Streamer, die regelmäßig mit hohen Scores ihre Matches beenden, doch dieser Weltrekord ist eine ganz andere Nummer. Hier sind die Namen der vier Spieler und wie viele Kills sie zum Rekord beigetragen haben.

Der bisherige Rekord lag bei 113 Kills und ist nur ein paar Tage alt, lange konnten sich die anderen vier Spieler aber nicht darüber freuen. Bei den Trios liegt der aktuelle Rekord übrigens bei 93 Kills und bei den Solo-Spielern sind 39 Kills die Marke, die es zu knacken gilt.

Die Highlights des 123-Kill Weltrekords könnt ihr euch in diesem Video von TeePee ansehen:

So, nun wisst ihr ja wie es geht und bei 121 Kill ist noch Luft nach oben, auch wenn die Luft da oben ganz schön dünn wird. Sind euch Besonderheiten im Spielstil aufgefallen, die zu dem Rekord geführt haben könnten oder sind die vier Streamer einfach unglaublich gut? Schreibt eure Meinung in die Kommentare.

Daniel Hartmann
Daniel Hartmann, GIGA-Experte für FPS, E-Sport, Streaming-Kultur und Mass Effect.

Ist der Artikel hilfreich?