Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

DiRT Rally

Jonas Wekenborg

DiRT 4 ist DiRT Rally. Der aktuelle Teil der Rennspiel-Reihe von Codemasters schickt euch wieder auf die matschigen und schottrigen Pisten und lässt euch das Gefühl einfangen, die eigenen Emotionen in den Griff zu bekommen, wenn es die Reifen doch kaum tun wollen.

DiRT Rally: Early Access Trailer

Laut eigener Aussagen, und damit reagiert man unweigerlich auf das Feedback der Fanbase, sollte DiRT 4 wieder mehr in Richtung Rallye gehen und deutlich stärker die Hardcore-Fans der Serie ansprechen. DiRT Rally greift dies nicht nur mit seinem neuen Namen auf, sondern steckt auch neue Herausforderungen.

DiRT Rally

DiRT Rally konzentriert sich erneut auf die Hardcore-Fans der Serie und liefert daher extreme Bedingungen auf den Pisten. Mit unzähligen verschiedenen widrigen Wetterbedingungen und herausfordernden Pisten müsst ihr eure ganze Konzentration zusammennehmen, um die beste Etappenzeit einzufahren.

Mehr denn je werden in DiRT Rally nun auch Schäden am Wagen berücksichtigt, die euer Rallye-Team dann in Rekordzeit beheben muss, um euch nicht die Runde zu vermiesen.

Ursprüngliche Meldung von August 2014: Bereits seit Ende 2012 arbeite Codemasters am vierten Teil des Rennspiels, bislang gab es aber kaum Material, das auf Gameplay oder Grafik hindeutete. So brachten allein zwei Tweets von Game-Designer Paul Coleman die Fans in Vorfreude, bei denen er mit einem aufgemotzten Rallye-Wagen posierte und sich sogar auf der Strecke befand. „Beginnt mit euren Spekulationen“ und „Leider darf ich nicht verraten, was ich gerade mache. Es macht aber Spaß“ waren die einzigen Worte, die er darüber verlieren konnte.

Etwas später, Anfang 2014, kam dann der nächste Tweet, der den Fans von DiRT gleich mehrere Titel in Aussicht stellte. Auf eine Unterhaltung zwischen einem Twitter-User und Codemasters gaben die Entwickler zu verstehen: „Nein , das tun wir nicht. Zumindest nicht an einem einzelnen. ;)“

Seit DiRT Showdown, das 2012 als bislang letzter Teil der Rennspiel-Serie erschien, ist einige Zeit ins Land gezogen. Hardcore-Fans hatten sich beklagt, dass sie weg vom „Destruction Derby“-Prinzip wollten und wieder mehr Rallye der klassischen Reihe sehen wollten. Es kann aber gut sein, dass Codemasters mit seiner Andeutung einen weiteren Spin-Off in diese Richtung plane.

Unsere Top-Liste der besten Rennspiele aller Zeiten

DiRT 4: 2 Jahre Warten und dann...

Es musste erst die gamescom 2014 vergehen, dass Codemasters mit neuen Sticheleien die Fans wieder entfachte. Mit dem einfachen Tweet der Zahl „4“ sorgten sie für ein Lebenszeichen. Ob es sich dabei um die inoffizielle Ankündigung der offiziellen Ankündigung zu DiRT 4 handle.

Zwar kam unmittelbar ein zweiter Tweet dazu, der besagte, man sei auf der Tastatur ausgerutscht, jedoch ist es wohl nur noch eine Frage der Zeit, bis die traditionsreiche Reihe von 2007 fortgesetzt wird.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Spiel