Wer mag es nicht, in die zuweilen schummrigen Hintergrundgeschichten der Bösewichte einzutauchen? Es steht schon längst fest, dass die The Witcher-Serie auf Netflix eine zweite Staffel bekommt: Jetzt verrät uns die Showrunnerin Lauren S. Hissrich mehr darüber, was wir von der neuen Staffel erwarten können.

 

The Witcher (Serie bei Netflix)

Facts 

Wir werden mehr von Nilfgaards jungem Ritter Cahir erfahren, ebenso wie vom Schicksal der bösen Hexe Fringilla. In einem kürzlichen Tweet hat die Serien-Schöpferin Lauren Hissrich ein paar Informationen zur zweiten Staffel von The Witcher auf Netflix fallengelassen, die wir Brotkrumen gleich aufsammeln dürfen:

Ich kann es nicht abwarten, einen tieferen Blick auf Cahir und Fringilla in Staffel 2 zu werfen ... und darauf, wer sie sind, warum Nilfgaard wichtig für sie ist und wohin sie schließlich gehen werden ... es ist eine meiner liebsten Seiten in der neuen Staffel.“

Wer waren Cahir und Fringilla noch einmal? Ist ja schon ein paar Tage her, seit wir The Witcher gesehen haben...

Falls ihr die erste Staffel gesehen, aber schon ein paar Details vergessen habt – hier eine kleine Erinnerung: Cahir ist jener schwarze Ritter von Nilfgaard gewesen, der Ciri durch das halbe Land gejagt hat. Fringilla dagegen besuchte die Magier-Akademie in Aretusa, gemeinsam mit Yennefer von Vengerberg. In der letzten Folge der 1. Staffel von The Witcher kämpfte sie verbissen gegen ihre Rivalin Yennefer sowie die Zauberinnen-Loge in der Schlacht am Sodden Berg, bei Kaer Morhen.

Wann passiert eigentlich was im The Witcher-Universum? Ich habe die verzwickte Zeitlinie für euch aufgedröselt:

Bilderstrecke starten(34 Bilder)
The Witcher: Netflix-Serie, Bücher und Spiele in der kompletten Chronologie

Die 2. Staffel von The Witcher steckt bereits eine Weile in der Produktion, allerdings wurden die Dreharbeiten aufgrund der Coronavirus-Pandemie pausiert. Wann genau die ersten Folgen demnach auf Netflix anlaufen, kann noch niemand sagen – Fakt ist aber, dass es so bald nicht sein wird.