In den meisten Videospielen gibt es viele unterschiedliche Charaktere. Manche davon sind unscheinbar und nicht wirklich nützlich, andere wiederum sind durchaus hilfreich und erlangen dadurch sogar eine kleine Fangemeinde. Ball-Guy (im Deutschen „Ballduin“) hat sich inzwischen zum Maskottchen von Schwert & Schild entwickelt und wird im Internet gefeiert.

 

Pokémon Schwert & Schild

Facts 
Pokémon Schwert & Schild

In Pokémon Schwert & Schild haben sich inzwischen ein paar Lieblinge herauskristallisiert. Ballduin zum Beispiel unterstützt die Spieler mit geschenkten Pokébällen und ist bereits Inspiration für zahlreiche Bilder, Memes und Cosplays. Ein Spieler ließ es sich auch nicht nehmen, ihn zu einem spielbaren Charakter für Soul Calibur VI zu machen.

So könnt ihr keines verpassen.

Während sich zwar eine kleine Fangemeinde gebildet hat, sind die Meinungen zum neu ernannten Maskottchen gespalten. Während die einen ihn eher gruselig finden, kommt er bei anderen besonders gut an. Dieses Geschöpf mit dem runden Kopf, den großen Augen und dem niedlichen Zahn muss man doch auch einfach lieb haben.

Die besten Reaktionen aus dem Netz

In einer Pokémon-Welt, in der Menschen jeden Alters unterwegs sind, um sich ein gutes Team aus Taschenmonstern zusammenzustellen und so erfolgreich zu sein, passt Ballduin als Maskottchen doch genau ins Konzept. Das sieht auch seine kleine Fangemeinde so:

Kleiner Tanz:

Er hat sogar schon eine Freundin!

Also....ja. Ball-Guy? Der, aus dem neuen Pokémon-Spiel? Mein neuer Freund.

Und wurde sogar schon zu einem spielbaren Charakter gemacht!

Allerdings muss nicht jeder ihn mögen.

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

Maskottchen geben mir ein schlechtes Gefühl, deswegen mochte ich den Ball-Guy nicht, dann brachte mich Streamer Bobbyj auf eine Idee!

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).