Zurück zum Überblick

Dieses knackige Vehikel kann früh gebaut werden, denn es ist sehr preisgünstig. Vor allem kostet es wenig Arbeitskraft, und das hat einen Grund, es entfaltet seine volle Wirkung nämlich erst, wenn man es mit einem Trupp Infanterie füllt, den man also wunderbar als Ergänzung bauen kann.

 

Der M3A1 ist schnell, leicht gepanzert und mit zwei Maschinengewehren bewehrt – eines vorne an der Fahrerkabine, das andere am Heck. Es ist außerdem ein leichter Truppentransporter, der einen Trupp Infanterie über das Schlachtfeld fahren kann. Der Spähwagen ist offen, was den Soldaten im Inneren natürlich nicht viel Schutz bietet, aber dafür können sie aus dem Fahrzeug feuern.

 

Das macht den Spähwagen zu einer frühen Bedrohung auf dem Feld und zu einer enorm flexiblen Einheit. Die kombinierte Feuerkraft der MGs und der Passagiere ist beeindruckend, selbst, wenn nur normale Rekruten kutschiert werden. Transportiert man Stoßtruppen, hat man ein Fahrzeug, das auf kurze Distanz alles wegmäht, was auf zwei Beinen unterwegs ist – eine effektive, aber auch etwas riskante Variante. Immerhin hält der Spähwagen selbst nicht viel Beschuss auf kurze Distanz aus.

 

Eine ebenfalls tödliche Variante sind Gardisten als Passagiere. Die mit Panzerbüchsen (und wahlweise auch Maschinengewehren) bewaffneten Soldaten schießen sehr gut und richten ordentlichen Schaden gegen Infanterie und leichte Fahrzeuge an. Das einzige Problem hieran ist, dass der Spähwagen eigentlich nicht für den Kampf gegen Fahrzeuge ausgelegt ist, er ist dazu einfach zu instabil.

 

Schnell und stark

Egal, womit man ihn befüllt, der M3A1 entfaltet eine ungeheure Präsenz auf dem Schlachtfeld. In wenigen Sekunden erreicht er jeden Bestimmungsort und kann ihn effektiv gegen Soldaten verteidigen. Durch den Soldatentransport kann man auch früh Sektoren erobern und sie dem Feind mopsen – die Soldaten müssen nichtmal aussteigen, um den Bereich zu erobern. Das macht den M3A1 kurz- und mittelfristig zu einer schönen Waffe für „Eroberungsterror“.

 

Früh sind seine schlimmsten Feinde Haftladungen, Panzerfäuste und anhaltendes MG-Feuer. Wenn es auf dem Schlachtfeld mit Paks bzw. SiS-3-Geschützen losgeht, wird es langsam Zeit, den alten Jungen in Rente zu schicken. Spätestens, wenn leichte Panzer auftauchen, ist alles zu spät, zumal man ihn zu diesem Zeitpunkt, wenn man denn ein Fahrzeug mit einer ähnlichen Funktion braucht, durch den besseren M5 Halbkettentransporter ersetzen kann.

 

Dennoch, ein feines Fahrzeug für das frühe Spiel, das durch seine Fähigkeit „Schnellgang“, die es auf Veteranenstufe 1 erlernt, noch besser wird: Kurzzeitig kann der Spähwagen Vollgas geben, um noch schneller zu werden, was natürlich all seine Stärken unterstreicht. Er sind in der Zeit auch schwerer getroffen. Damit kann man unter Umständen gewagte Manöver fahren, etwa an einer Pak vorbeirasen, um aus nächster Nähe die Crew zu eliminieren. Hauptsächlich ist die Fähigkeit aber dazu gut, schnell zu flüchten oder umso schneller über die Karte zu flitzen.

Grundlegende Tipps
Überblick - Sowjetunion
Überblick - Deutschland
Einheiten - Sowjetunion: Pioniertrupp
Einheiten - Sowjetunion: Rekruteninfanterietrupp
Einheiten - Sowjetunion: Scharfschützenspähtrupp
Einheiten - Sowjetunion: Leichter Spähwagen M3A1
Einheiten - Sowjetunion: Strafbataillon
Einheiten - Sowjetunion: Schweres MG PM 1910 „Maxim“
Einheiten - Sowjetunion: Trupp mit 82-mm-Granatwerfer BM-41
Einheiten - Sowjetunion: 76-mm-Divisionsfeldkanone SiS-3
Einheiten - Sowjetunion: M5 Halbkettenfahrzeug
Einheiten - Sowjetunion: Leichter Panzer T-70
Einheiten - Sowjetunion: Mittlerer Panzer T-34/76
Einheiten - Sowjetunion: Katjuscha-Raketen-LKW BM-13
Einheiten - Sowjetunion: Selbstfahrlafette SU-76M
Einheiten - Sowjetunion: Mittlerer Jagdpanzer SU-85
Einheiten - Sowjetunion: Gardeschützeninfanterie
Einheiten - Sowjetunion: Stoßtruppen
Einheiten - Sowjetunion: Trupp mit 120-mm-Granatwerfer M1938
Einheiten - Sowjetunion: Mittlerer Panzer T-34/85
Einheiten - Sowjetunion: Flammpanzer KW-8
Einheiten - Sowjetunion: Schwerer Panzer IS-2
Einheiten - Sowjetunion: Selbstfahrartilleriefahrzeug ISU-152
Einheiten - Deutschland: Pioniertrupp
Einheiten - Deutschland: Grenadiere
Einheiten - Deutschland: Trupp mit schwerem MG42
Einheiten - Deutschland: Trupp mit Granatwerfer 34
Einheiten - Deutschland: Scharfschütze
Einheiten - Deutschland: Panzergrenadiere
Einheiten - Deutschland: Halbkettenfahrzeug Sd. Kfz. 251
Einheiten - Deutschland: Panzerspähwagen Sd. Kfz. 222
Einheiten - Deutschland: Panzerabwehrkanone 40
Einheiten - Deutschland: StuG III
Einheiten - Deutschland: Ostwind-Flakpanzer
Einheiten - Deutschland: Panzer IV
Einheiten - Deutschland: Panzerwerfer 42
Einheiten - Deutschland: Sturmpanzer IV Brummbär
Einheiten - Deutschland: Mittlerer Panzer V Panther
Einheiten - Deutschland: Sd. Kfz. 250/7 Granatwerfer-Halbkettenfahrzeug
Einheiten - Deutschland: Schwerer Panzerjäger Elefant
Einheiten - Deutschland: Schwerer Panzer V Tiger