Der Release von Cyberpunk 2077 steht in den Startlöchern. Während viele von euch noch auf das Spiel warten müssen, haben einige Käufer ihre Kopie bereits erhalten. CD Projekt RED bittet allerdings energisch darum, noch kein Videomaterial dazu zu veröffentlichen. Wie kommt das bei der Community an?

 

Cyberpunk 2077

Facts 
Cyberpunk 2077

Cyberpunk 2077: Eine lange Reise ist zu Ende

Rund acht Jahre haben die Entwicklung und das Feintuning von Cyberpunk 2077 gedauert und nun steht der Release kurz bevor. Wenn man zurückblickt, war das eine spannende Reise.

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
Die 12 hässlichsten Gaming-Charaktere, die jemals im Editor erstellt wurden

Die Vorproduktion von Cyberpunk 2077 startete kurz nach der Fertigstellung von The Witcher 3: Wild Hunt – Blood and Wine und das Team umfasste damals gerade einmal etwa fünfzig Mitarbeiter. Nach und nach wurde dieses allerdings größer, so waren am Ende mehr Entwickler am Action-Rollenspiel beteiligt als an The Witcher 3.

Das Spiel wurde ein paar Mal verschoben, weil CD Projekt RED mit dem Ergebnis noch nicht zufrieden war, doch nun halten die ersten Spieler ihre Kopie bereits in den Händen.

Cyberpunk 2077 schlechter für AMD-Nutzer und Surface Duo schafft es nach Deutschland – GIGA Headlines

Cyberpunk 2077: Entwickler warnt die Spieler

Diejenigen, die ihr Exemplar des Spiels schon erhalten haben, müssen privat natürlich nicht bis zum offiziellen Release am 10. Dezember damit warten loszulegen, CD Projekt RED warnt die Spieler allerdings davor, vorher Bild- und Videomaterial zu zeigen:

Der Release rückt näher und näher und es gibt die Chance, dass manche von euch schon vor der Veröffentlichung im Besitz einer Kopie sind. Es spielt keine Rolle, wie schwierig es für uns wird, das zu erreichen, doch wir möchten, dass alle Spieler auf der ganzen Welt dasselbe – spoilerfreie – Erlebnis haben können, wenn das Spiel erscheint.

Wir bitten euch darum NICHT zu streamen/let's Plays oder jegliche andere Inhalte vor dem 9. Dezember um 12 Uhr mittags zu veröffentlichen. Wir schicken jedem, der sich nicht daran hält MAX-TAC auf den Hals (Ihr wisst schon. die Jungs, die Videos herunternehmen). Nach diesem Datum würden wir uns aber freuen, wenn ihr streamt, als gäbe es kein Morgen.

Es ist 2020, wer weiß, vielleicht gibt es keinen.“

CYBERPUNK 2077 - DAY 1 Edition - [PC]

CYBERPUNK 2077 - DAY 1 Edition - [PC]

So reagiert die Community

Habt ihr euch erschreckt, als ihr die Schrift auf diesem typisch gelben Untergrund gesehen habt? War euer erster Gedanke „Schon wieder verschoben?!“. Nun, da seid ihr nicht die Einzigen. Wie sich aus den Kommentaren herauslesen lässt, haben viele einen Schrecken bekommen und schon das Schlimmste befürchtet. Aber keine Sorge, bis jetzt steht der Termin 10. Dezember 2020.

„Ich habe diese gelbe Nachricht wieder gesehen und hatte fast einen Herzinfarkt.“

Bei diesem gelben Hintergrund bekam ich fast einen Herzinfarkt.

Doch wie reagiert die Community sonst auf die Warnung von CD Projekt RED? Manche können den Entwickler sehr gut verstehen und stimmen dieser Entscheidung zu – anderen passt das allerdings so gar nicht.

Gut gemacht, Leute! Ich möchte in der Lage sein, so spoilerfrei wie möglich in dieses Spiel einzusteigen! Ich war ehrlich gesagt besorgt, dass ich Twitter für ein oder zwei Tage meiden müsste, bevor das Spiel herauskommt. Jetzt fühle ich mich besser. Ich danke euch allen. Wir sehen uns am 10.!

Ziemlich lahm. Als ich noch ein Kind war und ein Spiel nicht haben konnte, als es erschien, aber so gehypt war, wartete ich bis Mitternacht und sah anderen beim Spielen zu. Es hat so viel Spaß gemacht. Viele Leute werden traurig sein. Ich verstehe beide, aber höflichst zu fragen, und herunternehmen sind 2 verschiedene Dinge.

Eklig. Ich habe vom CDPR Besseres erwartet, als Content-Creator auf diese Weise anzugreifen.

Wie ist eure Meinung dazu? Findet ihr das gut, um möglichst spoilerfrei zu bleiben, oder habt ihr euch schon auf den einen oder anderen Stream gefreut? Oder hattet ihr vielleicht selbst vor zu Streamen? Besucht uns gerne auf Facebook und schreibt es uns in die Kommentare.