Android 8.0 Oreo auf dem Galaxy Note 8: Auf diese Features dürfen sich die Phablet-Nutzer freuen

Simon Stich

Es sind neue Bilder von Android 8.0 auf dem Galaxy Note 8 von Samsung aufgetaucht. Zu sehen sind eher kleinere Veränderungen, die über die Samsung Experience Einzug halten. Im Mittelpunkt stehen das Keyboard und die Samsung Cloud. 

Android 8.0 Oreo auf dem Galaxy Note 8: Auf diese Features dürfen sich die Phablet-Nutzer freuen
Bildquelle: GIGA.

Galaxy Note 8: Android 8.0 bringt neues Keyboard

Die Beta-Phase für das Android-Update des Galaxy Note 8 ist abgeschlossen und die Informationen rund um neue Features verdichten sich mehr und mehr. Zusammen mit Android 8.0 hält auch die Samsung Experience 9.0 Einzug auf dem Galaxy Note 8 – Samsungs neue Benutzeroberfläche für Android, die auch auf dem Galaxy S8 (Plus) zum Einsatz kommt. Unterschiede bei der Samsung Experience zwischen beiden Flaggschiffen wird es nicht geben, von der Unterstützung für den S Pen beim Galaxy Note 8 mal abgesehen.

Samsung Experience 9.0 wird ein neues Keyboard bereitstellen. Dieses hat eine Toolbar mit Shortcuts integriert, bietet eine GIF- und Sticker-Suche und Kategorien wie „Trendy“ oder „Thumbs up“. Die Anzeige der Toolbar kann aber auch abgeschaltet werden, wenn sie zu sehr nerven sollte. Ebenfalls überarbeitet wurde die Anzeige mit hohem Kontrast, hier stehen jetzt vier verschiedene Stile zur Auswahl. Menschen mit Sehschwächen wird das sicher gefallen. Auch die Farben für den Blaulichtfilter selbst lassen sich jetzt individuell einstellen.

Weitere Neuerungen der Samsung Experience 9.0 auf dem Galaxy Note 8 betreffen die Samsung Cloud. Hier wird nun wesentlich detaillierter angezeigt, wie viel Speicher von welcher Medienart belegt wird. Auch ein Icon zur Cloud des südkoreanischen Konzerns kann auf den Homescreen hinzugefügt werden.

Wann kommt Android 8.0 für das Galaxy Note 8?

Der Beta-Test für Android 8.0 auf dem Galaxy Note 8 ist schon durch. Mit einer Veröffentlichung der finalen Version in den nächsten Tagen ist aber dennoch nicht zu rechnen, auch wenn manche Samsung-Mitarbeiter bereits im Januar den Versionssprung erleben durften. Seit heute wird das Galaxy S8 mit Android 8.0 versorgt – mit etwas Glück dürfte das Phablet-Flaggschiff auf dem Fuße folgen und womöglich ebenfalls in Kürze das Oreo-Update erhalten.

Quelle: SamMobile via Phone Arena

* gesponsorter Link