Call of Cthulhu

Achim Truckses

Im Horror-RPG Call of Cthulhu bereitet das gleichnamige Monster gerade seine Auferstehung vor. Aber genau das zu verhindern ist deine Aufgabe. Du bewegst dich bei dieser gefährlichen Mission in einer mit Horror- und Stealth-Elementen gespickten Welt, in der nicht nur das Monster von H. P. Lovecrafts Geschichten inspiriert ist. An dieser Stelle findet ihr alle Infos, News, Trailer zum kommenden Horror-Schocker „Call of Cthulhu“.

Call of Cthulhu - Launch Trailer.

Jetzt bestellen *

Die wichtigsten Fakten zu „Call of Cthulhu“:

  • Release-Datum: 30.10.2018
  • Genre: Horror-Rollenspiel
  • Plattformen: PC / PS4 / Xbox One
  • Szenario: In Call of Cthulhu begebt ihr euch in eine Welt in der die Grenze zwischen Vernunft und Wahrheit verschwimmt und mysteriöse mythische Kreaturen und Kulte das Ende der Welt herbeiführen wollen. Die Geschichte des Spiels hat seinen Ursprung in H.P. Lovecrafts Werk „The Call of Cthulhu“.
  • Entwickler: Cyanide Studios
  • Publisher: Focus Home Interactive

Story und Features des Horror-Adventures

Die Geschichte beginnt im Jahre 1924, der Privatermittler „Edward Pierce“ übernimmt die Ermittlungen zum mysteriösen Mordfall der Familie Hawkins, welche unter ungeklärten Umständen ums Leben gekommen ist. Für seine Ermittlungen begibt sich Pierce zum Anwesen der Hawkins auf die Walfänger-Insel „Darkwater Island“.

Auf euren Ermittlungen könnt ihr euch auf euren Verstand verlassen und den Dorfbewohnern im Gespräch Informationen entlocken oder ihr lasst die Fäuste sprechen und benutzt die Pistole. Pierce diente im ersten Weltkrieg und er ist durchaus ein Kämpfer. Jedoch ist Gewalt nicht immer die beste Methode um an Informationen zu gelangen, da die Bewohner der trostlosen Walfängerinsel sehr verschlossen sind und im Hintergrund Kultisten ihre Pläne verfolgen und zahlreiche Geheimnisse unter der Oberfläche brodeln. Ihr könnt aber auch selbstständig auf Erkundungstour gehen und Schlösser knacken. Darkwater Island bietet viele unheimliche Orte, zum Beispiel Geheimgänge, illegale Bars, gruselige nur scheinbar verlassene Lagerhäuser und hinter allem lauert ein Horror, welcher sich der menschlichen Vorstellungskraft entzieht.

Im Spielverlauf werden die Schrecken der sich entwickelnden Ereignisse Edward Pierce zusetzen, da er durch seine Erlebnisse im Ersten Weltkrieg noch immer traumatisiert ist und unter Alkoholismus leidet. Dieser Zustand macht ihn verwundbar gegenüber dem Schrecken der auf „Darkwater Island“ lauert und sein Verstand und die Art und Weise wie er die Welt wahrnimmt werden zusehends beeinträchtigt, deshalb müsst ihr Pierce davor bewahren den Verstand zu verlieren, während ihr den dunklen Ereignissen rund um das schreckliche Schicksal der Familie Hawkins auf den Grund geht.

Game-o-Mat 2017: Hier erfährst Du, welches Spiel in diesem Jahr perfekt zu Dir passt

Du weißt noch nicht so recht, auf welches Spiel du Dich 2017 freuen sollst? Kein Problem: Starte unseren Game-o-mat, erzähl uns, welches Genre Dir liegt, welche Grafik du magst und was Dir bei einem Spiel wichtig ist, und wir sagen Dir, welches neue Game am Besten zu Deinem Geschmack passen wird.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Spiel

Weitere Themen

Alle Artikel zu Call of Cthulhu

* gesponsorter Link