Viel günstiger und deutlich intelligenter: Google stichelt weiter gegen das iPhone

Peter Hryciuk 6

Google gibt nicht auf: Die Werbung zum günstigen Pixel 3a zielt weiter auf das iPhone von Apple ab. Dieses Mal wirft Google sogar die eigenen Dienste mit ins Spiel. Geht das gut?

Das Pixel 3a ist Google – das iPhone hat Google

Nachdem Google sich bereits über die Kamera und die Navigation des iPhones lustig gemacht hat, unterstellt der Suchmaschinenriese nun, dass nur das Pixel 3a ein echtes Google-Handy ist, während das iPhone Google-Dienste nur nutzt. Der Google Assistant ist tief in das Betriebssystem von Android integriert und kommt auf Pixel-Smartphone deutlich stärker zur Geltung, als es auf dem iPhone der Fall ist. Dadurch vermittelt Google den Eindruck, dass ein iPhone nicht ganz so intelligent wäre, wie ein Pixel 3a.

Indirekt rügt Google zudem das geschlossene Betriebssystem iOS, mit dem die Apple-Geräte laufen. Darauf kann Google gar nicht das volle Potenzial der eigenen Dienste ausspielen. Für viele iPhone-Käufer ist aber genau das ein Grund, weshalb sie ein Apple-Handy wählen. Das Unternehmen gehört, zumindest laut eigenen Aussagen, zu den wenigen Hersteller, die noch großen Wert auf die Privatsphäre legen und die Daten der Nutzer nicht oder nur anonymisiert verarbeitet. Mit dieser Werbung schießt sich Google also indirekt selbst ins Bein – auch wenn Google mittlerweile selbst großen Wert auf die Privatsphäre der Nutzer legen möchte.

So gut ist die Kamera des Google Pixel 3a wirklich:

Bilderstrecke starten(21 Bilder)
Google Pixel 3a im Kamera-Test: Kann das 400-Euro-Handy mit dem Pixel 3 mithalten?

Google Pixel 3a bei MediaMarkt kaufen* Google Pixel 3a bei Saturn kaufen*

Google Pixel 3a: Ich bin ein großer Fan

Ich persönlich nutze das Pixel 3a mittlerweile seit einigen Tagen und habe mich wirklich etwas verguckt in dieses Smartphone. Optisch zwar kein Highlight, läuft Android auf diesem Handy butterweich, die Akkulaufzeit ist sehr lang und die Kamera übertrifft selbst High-End-Smartphones. Dafür, dass das Handy nur 399 Euro kostet, ist es ein echter Knaller. Wenn ich mir eines kaufen würde, würde ich aber zum Pixel 3a XL greifen, da ich ein noch größeres Display und den größeren Akku bevorzuge. In Kürze erfahrt ihr in meinem Testbericht mehr zum Pixel 3a.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung