Schlechtes Omen? Hersteller für Display des Google Pixel 3 enthüllt

Simon Stich 1

Das Google Pixel 3 lässt nicht mehr lange auf sich warten. Jetzt ist bekannt geworden, welcher Hersteller das Display für die XL-Variante produziert. Fans der Reihe müssen jetzt tapfer sein.

Schlechtes Omen? Hersteller für Display des Google Pixel 3 enthüllt
Bildquelle: GIGA.

Google Pixel 3 XL: LG produziert Displays

Wie schon beim Vorgänger wird auch das Google Pixel 3 XL über eine wichtige Komponente verfügen, die von LG hergestellt wird. Das POLED-Display stammt erneut vom südkoreanischen Konzern. Eine Überraschung ist das nicht unbedingt, doch ein Blick in die Vergangenheit lässt Böses erahnen.

Beim Google Pixel 2 XL gab es immer wieder Berichte über fehlerhafte Displays. Das Top-Smartphone von Google hatte einen deutlich sichtbaren Blaustich, wenn das Gerät nur leicht zur Seite geneigt wurde. Allem Anschein nach hat es sich um ein Problem bei der Qualitätssicherung gehandelt. Die AMOLED-Displays von Samsung, die im Google Pixel 2 zum Einsatz kamen, haben dagegen keine Schwierigkeiten bereitet. Auch uns sind Blaustich und andere Unzulänglichkeiten deutlich aufgefallen, wie unser Video zeigt.

Die 3 Display-Probleme des Pixel 2 XL.

Hat LG aus Fehlern gelernt?

Google setzt erneut auf LG, was einen echten Vertrauensvorschuss darstellt. Noch mal kann sich LG nicht mit minderwertigen Displays blamieren. Dem Konzern sei aber zugutegehalten, dass bei späteren Einheiten des Google Pixel 2 XL kaum noch ein Blaustich sichtbar war. Google selbst ist bei der ganzen Sache auch nicht ganz unschuldig. Standardmäßig war der sRGB-Modus eingeschaltet, der von vielen Nutzern als kalt empfunden wurde. Erst mit einem späteren Update ließen sich dann auch andere Farbprofile einstellen, die lebhafter wirken.

Das Google Pixel 3 (XL) wird für den Spätsommer oder Herbst erwartet. Aktuell ist davon auszugehen, dass die XL-Version über einen Notch verfügt, also eine Aussparung am oberen Bildschirmrand wie beim iPhone X und Huawei P20. Die Standardausführung soll hingegen mit klassischen Displayrändern ausgestattet sein. Wie das Google Pixel 3 aussehen könnte, seht ihr in der Bilderstrecke.

Bilderstrecke starten
8 Bilder
Google Pixel 3: Dieses Smartphone-Konzept ist ein randloser Traum.

Was haltet ihr von der Entscheidung Googles, beim Pixel 3 XL erneut auf LG zu setzen? Schreibt eure Meinung dazu in die Kommentare.

Quelle: ddaily (Koreanisch) via SmartDroid
Artikelfoto zeigt Google Pixel 2 XL

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung