Diablo 4

Achim Truckses 31

Blizzard Entertainment bringt Diablo 4 in den Handel, die Hoffungen der Fans wurden auf der BlizzCon 2019 endlich bestätigt. Die sehnlichst erwartete Fortsetzung des Hack and Slay wird also kommen und es gibt auch schon erstes Gameplay-Material. Im neuen Teil der beliebten Spielereihe wird ein neues Zeitalter der Finsternis und Verzweifelung eingeläutet, Lilith wird zurückkehren und ihr müsst euch der den Armeen der Finsternis erneut in den Weg stellen. An dieser Stelle sammeln wir alle Infos, News und Trailer zu Diablo IV.

Diablo 4 - Gameplay Trailer.

Diablo 4: Release-Datum und Story

  • Release-Datum: „noch nicht bekannt“
  • Genre: Action-Rollenspiel
  • Plattformen: PC, PS4 und Xbox One
  • Szenario: Im neuen Diablo 4 wird das Böse erneut zu einem vernichtenden Schlag ausholen, der die Grundfesten der Welt der Menschen erschüttern wird. Durch ein dunkles Ritual wurde die Rückkehr von Lilith in die Welt der Menschen ermöglicht, ein neues Zeitalter der Finsternis und Verzweiflung steht kurz bevor. Nach Äonen im Exil entfesselt Lilith die Macht der Hölle und die Armeen der Finsternis erheben sich überall. In allen Regionen von Sanktuario fallen Dämonen, ertrunkenen Untote, Werwölfe und andere Kreaturen in die Welt der Menschen ein. Die Zeit für epische Helden ist gekommen, denn nur mächtige Krieger und Magier können der Übermacht der Hölle noch Paroli bieten. Hinweis: Diablo 4 bietet keinerlei Offline-Modi an
  • Entwickler: Blizzard Entertainment
  • Publisher: Blizzard Entertainment

Diablo 4: Charakterklassen, Gameplay-Features und Neuerungen

Diablo 4 wird euch das typische Diablo-Gameplay bieten, mit vielen Anpassungsmöglichkeiten, noch mehr Beute und zahlreichen neuen Abenteuern.

Das Spiel wird seinen Wurzeln treu bleiben und setzt immer noch auf sein bekanntes intuitives Gameplay, in der bekannten Spielwelt von Sanktuario. Hier könnt ihr der ewigen Jagd nach immer besserer epischer Beute frönen, mit unendlicher Spielbarkeit, unendlichen Fortschritt und endlosen Abenteuern in düsteren Landschaften. In Sanktuario könnt ihr Horden von unterschiedlichen Monstern begegnen und aufleveln oder ihr plündert zufallsgenerierte Dungeons und befreit sie von ihren Schätzen, doch wo besonders wertvolle Beute liegt, warten meistens auch starke Gegner oder auch Bosse auf euch, also Vorsicht.

Zum ersten Mal in der Geschichte von Diablo, wird die Spielwelt von Sanktuarium eine zusammenhängende Landmasse bilden, mit unterschiedlichen Regionen. Die Karte zieht sich über die brennenden Wüsten von Kejhistan über die grünen Wälder von Scosglen, angefüllt mir Werwölfen und anderen tödlichen Kreaturen, bis hin zur Wildnis der Trockensteppe.

Auf der BlizzCon 2019 wurden zunächst drei Charakterklassen bestätigt, die in der Demo bereits gespielt werden konnten:

  • Der Barbar: Für Fans der Reihe ein alter Bekannter, der Barbar verfügt über brutale Nahkampfskills. Im Kampf verwendet er das neue und mächtigere System „Arsenal, welches euch erlaubt vier unterschiedliche Waffen auszurüsten und es ermöglicht blitzschnelle Waffen-Wechsel, ihr müsst die jeweilige Waffe einfach einem bestimmten Angriff zuweisen.
  • Die Zauberin: Seit Diablo 2 gebietet sie über die Elemente und kann so Horden von Dämonen vernichten. Indem sie zum Beispiel riesige Eiszapfen oder mächtige brennende Meteore vom Himmel beschwört.
  • Der Druide: Dieser Kämpfer verfügt über die Fähigkeit der Gestaltwandlung, er gebietet über die mächtigen Kräfte der Natur und kann sich jederzeit blitzschnell in einen gewaltigen Werbären oder Werwolf verwandeln.

Mit jedem dieser Helden eröffnen sich zahllose Möglichkeiten der Charakteranpassung, in Bezug auf Talentbäume und Fertigkeiten. Außerdem verfügt Diablo 4 über ein tiefgreifendes Beutesystem, überall in Spielwelt gibt es legendäre Gegenstände zu finden und mächtige Ausrüstungssets, Runen und Runenwörter, mit Effekten und anderen Boni für die Ausrüstung eures Spielcharakters. Es werden euch auch personalisierte Reittiere zur Verfügung stehen, mit denen ihr die Spielwelt bereisen könnt.

Charaktere und Gameplay erinnern zwar an die Vorgänger der Spielreihe, die Entwickler betonen aber das Diablo 4 mit der modernsten Technologie entwickelt wurde. Dies soll für den Spieler im Gameplay sofort sichtbar werden, zum Beispiel durch geschmeidige Animationen der Charaktere oder die blitzschnelle Gestaltwandlung des Druiden. Zudem könnt ihr schnell durch die riesige Oberwelt reisen, mit ihren unzähligen Dungeons und schweren Herausforderungen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Spiel

Alle Artikel zu Diablo 4

  • Diablo 4 wird Mikrotransaktionen anbieten

    Diablo 4 wird Mikrotransaktionen anbieten

    Mikrotransaktionen nehmen in den letzten Jahren schnell an Beliebtheit zu – jedenfalls bei den Spieleunternehmen. Wie es scheint, bleibt auch Diablo 4 nicht davor verschont, so bestätigte Blizzard es dem Twitch Streamer Quin69 auf der BlizzCon 2019.
    Jasmin Peukert 6
  • Diablo 4: Druid - Alle Skills im Überblick

    Diablo 4: Druid - Alle Skills im Überblick

    Die Gegner wirken unbezwingbar und alle Hoffnung in Sanctuary scheint verloren. Doch dies hindert die neuen Retter aus Diablo 4 nicht daran, gegen das Böse vorzugehen. Einer dieser Retter ist der Druide und mit ihm ist nicht zu spaßen. Im Folgenden stellen wir euch seine Fähigkeiten und Talente vor.
    Sophie Jordan
  • Diablo 4: Zauberin - Alle Skills in der Übersicht

    Diablo 4: Zauberin - Alle Skills in der Übersicht

    Macht als Zauberin euren Feinden Feuer unterm Hintern und vertreibt das Böse aus Sanctuary. Gebt als Held den Verzweifelten die Hoffnung zurück und seid der Retter in der Not. Welche Fähigkeiten sie in Diablo 4 dafür benutzt, erklären wir euch in diesem Guide.
    Sophie Jordan 2
  • Diablo 4: Barbar - Alle Skills in der Übersicht

    Diablo 4: Barbar - Alle Skills in der Übersicht

    Übersät mit unbezwingbar wirkenden Gegnern, die Satan persönlich auf die Welt der Sterblichen heraufbeschwören hätte können, wirkt in Sanctuary alle Hoffnung verloren. Doch der Barbar isst Satan zum Frühstück und lässt sich von diesen Gefahren nicht unterkriegen. Im Folgenden zeigen wir euch alle Skills und den Talentbaum vom Barbar.
    Sophie Jordan
  • Diablo 4 bietet keinerlei Offline-Modi an

    Diablo 4 bietet keinerlei Offline-Modi an

    Im Rahmen der BlizzCon hat das Unternehmen den vierten Teil vom Kult-Spiel Diablo bestätigt. Lead Designer Angela Del Priore beantwortete noch ein paar Fragen, die offen waren. Unter anderem betont sie, dass kein Offline-Modus verfügbar sein wird.
    Alexander Gehlsdorf 10
  • Diablo-4-Ankündigung auf der BlizzCon? Es regnet weitere Hinweise

    Diablo-4-Ankündigung auf der BlizzCon? Es regnet weitere Hinweise

    Vorfreudiges Spekulieren ist oft ein bisschen wie das Zusammensetzen eines Puzzles, das am Ende entweder auseinanderfällt – oder tatsächlich fertig wird. Unser Puzzle heute heißt: Diablo-4-Ankündigung auf der BlizzCon 2019. Die Puzzleteile fügen sich zusammen, angespornt durch weitere Hinweise nach den zwei Leaks.
    Marina Hänsel 3
  • Diablo 4: Blizzard sucht 20 neue Mitarbeiter

    Diablo 4: Blizzard sucht 20 neue Mitarbeiter

    Offensichtlich steckt Blizzard Entertainment aktuell jede Menge Arbeit in die Entwicklung neuer Diablo-Spiele. Das geht aus einer ganzen Reihe von Stellenanzeigen hervor, mit denen das Studio derzeit nach Verstärkung sucht.
    Alexander Gehlsdorf
  • Diablo 4 sollte ursprünglich wie Dark Souls werden

    Diablo 4 sollte ursprünglich wie Dark Souls werden

    Noch ist es nicht offiziell, dennoch weiß es jeder: Diablo 4 befindet sich in Entwicklung. Wie Kotaku-Autor Jason Schreier jedoch herausgefunden hat, gab es bei der Entwicklung des Spiels in den letzen Jahren jedoch jede Menge Veränderungen.
    Alexander Gehlsdorf 1
* Werbung