Huawei MediaPad M5 Pro im Hands-On-Video: Der günstige iPad-Pro-Konkurrent

Kaan Gürayer

Mit dem MediaPad M5 Pro hat Huawei auf dem MWC 2018 ein neues High-End-Tablet mit Android-Betriebssystem vorgestellt, das vor allem dem iPad Pro Konkurrenz machen. Zu den Highlights des 10,8-Zoll-Tablets gehören unter anderem ein 2K-Display mit Stifteingabe, vier Harman-Kardon-Lautsprecher und mit „Desktop View“ eine überarbeitete Benutzeroberfläche. 

Huawei MediaPad M5 Pro vorgestellt

Huawei MediaPad M5 and M5 Pro: High-End-Tablets mit Android vorgestellt.

Huawei bringt frischen Wind in den eingeschlafenen Markt der Android-Tablets. Der chinesische Hersteller hat auf dem Mobile World Congress 2018 in Barcelona gleich drei neue Android-Tablets in petto. Neben dem regulären MediaPad M5 mit 10,8-Zoll-Display und einer kleineren Version mit 8,4-Zoll-Bildschirm, wurde auch eine MediaPad M5 Pro vorgestellt.

Das MediaPad M5 Pro stellt die neue Speerspitze in Huaweis Tablet-Portfolio dar. Eingepackt in einem formschönen Unibody-Gehäuse aus Aluminium bietet das MediaPad M5 Pro aktuelle Technik der Spitzenklasse. Dazu zählt vor allem das Display: 10,8 Zoll misst der Bildschirm in der Diagonalen und unterscheidet sich damit nicht vom regulären MediaPad M5. Auch die 2K-Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixeln bleibt beim IPS-Bildschirm gleich.

Huawei MediaPad M5 Pro: Stifteingabe dank Huawei M-Pen

Einen Unterschied gibt es aber: Das Pro-Modell ermöglicht handschriftliche Eingaben über den sogenannten „Huawei M-Pen“, der dem Gerät bereits beiliegt und 4.096 Druckstufen unterstützt. Damit zielt das Huawei MediaPad M5 Pro vor allem auf das iPad Pro, das sich dank Apple Pencil ebenfalls als digitaler Notizblock nutzen lässt.

Für ausreichend Leistung sorgt im MediaPad M5 Pro der Kirin 960. Huaweis hauseigener Mobil-Prozessor bringt acht Kerne mit und wird von 4 GB Arbeitsspeicher unterstützt. Der intern verbaute Datenspeicher misst 64 GB und lässt sich über eine microSD-Karte um bis zu 256 GB erweitern.

Huawei MediaPad M5 Pro: Vier Harman-Kardon-Lautsprecher

Besonderen Wert hat Huawei beim MediaPad M5 Pro auf den Sound gelegt. Gleich vier Lautsprecher besitzt das Tablet, die von den Audiospezialisten Harman Kardon zertifiziert wurden und in Zusammenspiel mit Huaweis Histen-Technologie einen 3D-Sound ermöglichen sollen. Die Bild- und Ton-Qualitäten machen das MediaPad M5 Pro Huawei zufolge ideal zur Wiedergabe von Videoinhalten.

Huawei MediaPad M5 Pro: „Desktop View“ zur einfacheren Bedienung

Zur weiteren Ausstattung des Huawei MediaPad M5 Pro gehören eine 13-MP-Kamera auf der Rückseite, eine 8-MP-Kamera an der Front sowie ein 7.500 mAh umfassender Akku mit Schnellladetechnik. Als Betriebssystem kommt Android 8.0 Oreo samt EMUI 8.0 zum Einsatz, das um „Desktop View“ erweitert wurde. Dazu gehören eine Taskbar sowie ein schnellerer Zugang zum Teilen und Bearbeiten von Dateien, um die Bedienung und Navigation zu vereinfachen. Damit das MediaPad M5 Pro auch tatsächlich ein Notebook ersetzen kann, bietet Huawei auch eine Tastaturhülle mit integriertem Touchpad an, die sich an das MediaPad anschließen lässt.

Huawei MediaPad M5 Pro: Technische Daten im Überblick

Bildschirm 10,8-Zoll-IPS-Display mit 27,4 cm Displaydiagonale, 2.560 x 1.600 Pixel
Prozessor Kirin 960 Octa-Core, GPU: Mali-G71 MP8
Arbeitsspeicher 4 GB LPDDR4 RAM
Datenspeicher  64 GB (erweiterbar bis zu 256 GB)
Kameras Hinten: 13 MP (Autofokus), vorne: 8,0 MP
Akku 7.500 mAh, 3,82 V mit bis zu 10 Stunden Videowiedergabe, 900 Stunden Standby (Ladezeit ca. 3 Stunden)
Abmessungen  258,7 x 171,8 x 7,3 Millimeter
Gewicht 498 g
Anschluss USB 3.1 (Type-C)
Software Android 8.0 mit EMUI 8.0
Sonstiges Stifteingabe, LTE

Huawei MediaPad M5 Pro: Preis und Verfügbarkeit

Ab Anfang April 2018 soll das Huawei MediaPad M5 Pro in der Farbe Space Grey in den Handel kommen. Angeboten wird das Tablet ausschließlich als LTE-Version zu einem Preis von 549 Euro (UVP). Der Huawei M-Pen ist bereits im Lieferumfang enthalten, kann ab Ende April für 69 Euro (UVP) auch separat gekauft werden. Zum Vergleich: Für ein iPad Pro 10.5 mit LTE und Apple Pencil müssen bei Apple knapp 1.000 Euro auf den Tisch gelegt werden. Das MediaPad M5 Pro kostet mit 549 Euro nur rund die Hälfte. Huawei unterbietet die Apple-Konkurrenz also deutlich.

Alles über das Galaxy S9 und alle MWC-Neuheiten erfahren! Folge uns auf Facebook und abonniere unseren YouTube-Kanal!

Alle Artikel zu Huawei MediaPad M5 Pro

* gesponsorter Link