Bereits beim Galaxy S9: Samsungs größtes Problem mit Android-Smartphones scheint gelöst

Peter Hryciuk 1

Samsung könnte bereits beim Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus eines der größten Probleme von Android-Smartphones gelöst haben. Doch ändert sich dadurch nun die komplette Update-Strategie des Unternehmens?

Bereits beim Galaxy S9: Samsungs größtes Problem mit Android-Smartphones scheint gelöst
Bildquelle: GIGA.

Samsung Galaxy S9 Plus mit Android 9.0 Pie gesichtet

Android-Updates für Samsung-Smartphones werden eher langsam verteilt. Damit sind nicht die monatlichen Sicherheitspatches gemeint, die mittlerweile in regelmäßigen Abständen für die wichtigsten Handys verteilt werden, sondern die großen Versionssprünge – also beispielsweise jetzt von Android 8.0 oder 8.1 Oreo auf Android 9.0 Pie. Google hat das neueste Android-Betriebssystem in Version 9.0 erst diesen Monat freigegeben und schon jetzt ist das Galaxy S9 Plus mit der aktuellen Version im Benchmark gesichtet worden. Samsung könnte also das große Update auf Android 9.0 Pie schneller ausrollen, als wir bisher vermutet haben. Doch woran liegt das?

Beim Galaxy S8 hat Samsung sehr lange für das Update auf Android 8.0 Oreo gebraucht. Beim Galaxy S9 könnte es dank Project Treble aber viel schneller gehen. Mit dieser Lösung versucht Google Android-Updates zu beschleunigen. Jedes Smartphone, das mit Android 8.0 Oreo ausgeliefert wird, muss dieses Feature unterstützten – und das ist beim Galaxy S9 der Fall. Es ist also gar nicht so abwegig, dass Samsung die vorhandene Technologie nutzt, um schnelle Updates für seine Android-Smartphones zu verteilen. Ältere Modelle wie das Galaxy S8 sind davon leider ausgeschlossen, denn da sind Hersteller mit einem Update auf Android 8.0 Oreo nicht verpflichtet Project Treble zu aktivieren.

Diese Verbesserungen führt Android 9.0 Pie ein:

Android 9.0 P im Überblick.

Samsung Galaxy S9 bei Amazon kaufen *

Wird Samsung Android-Updates also schneller ausrollen?

Das ist immer noch schwer zu sagen. Samsung setzt auf eine stark angepasste Oberfläche auf seinen Galaxy-Smartphones. Diese muss natürlich ebenfalls für das neue Betriebssystem optimiert werden. Das dauert seine Zeit. Sony hat kürzlich erklärt, wieso Android-Updates so lange brauchen.

Das sind die aktuell beliebtesten Android-Apps:

Bilderstrecke starten
13 Bilder
Top 10: Die aktuell beliebtesten Android-Apps in Deutschland.

Project Treble ist in jedem Fall ein guter Ansatz, um die Wartezeit etwas zu verkürzen. Das Auftauchen des Galaxy S9 Plus mit Android 9.0 Pie ist in jedem Fall schon ein gutes Zeichen für einen Wandel bei Samsung. Bleibt nur zu hoffen, dass die Erwartungen nun auch erfüllt werden. Glaubt ihr, dass Samsung nun schneller Android-Updates verteilt?

via sammobile

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung