Samsung Galaxy Note 4 & Edge erhalten direkt Android 5.0.1 (Gerücht)

Jan Hoffmann

Während sich das Android 5.0-Update für das Galaxy S5 bereits auf den Weg macht, arbeitet Samsung für das Galaxy Note 4 und Galaxy Note Edge neuesten Gerüchten zufolge bereits an dem Update auf Android 5.0.1 Lollipop. Version 5.0 will man angeblich überspringen.

Samsung Galaxy Note Edge Unboxing.
Samsung Galaxy Note 4 bei Amazon bestellen * Galaxy Note Edge bei Amazon bestellen *

Nachdem Samsung kürzlich mit der Verteilung von Android 5.0 Lollipop für das Galaxy S5 gestartet hat, haben die Südkoreaner nun offenbar die Arbeiten an dem Lollipop-Update für die beiden Phablets Galaxy Note 4 und Galaxy Note Edge aufgenommen.

Wie die stets gut über Samsung-Produkte informierte Webseite SamMobile berichtet, bereitet Samsung aber entgegen der bisherigen Vermutungen nicht Android 5.0 Lollipop für die beiden Geräte vor, sondern setzt direkt auf das Bugfix-Update Android 5.0.1, welches nur wenige Wochen nach dem Start der neuesten Android-Version erschienen war und einige Fehlerbehebungen und Stabilitätsverbesserungen mit sich bringt.

Samsung-Android-5-0-1

Wie üblich handelt es sich bei diesen Informationen bisweilen lediglich um unbestätigte Gerüchte, weshalb man auch weiterhin skeptisch bleiben sollte. Aufgrund der Tatsache, dass SamMobile als durchaus vertrauenswürdige Quelle eingestuft werden kann, können wir jedoch davon ausgehen, dass Samsung Android 5.0 tatsächlich überspringt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung