Mit dem bereits berühmten Snyder Cut hat Sky nach Wonder Woman 1984 den nächsten großen Fisch aus dem Hause Warner Bros. / DC an Land gezogen. Nach über 3 Jahren Wartezeit ist jetzt soweit, das erste gemeinsame Abenteuer der Justice-League-Helden steht im Pay-TV oder als Stream bereit.

 

Sky Q

Facts 
Update vom 18.03.2021: Endlich ist es soweit, Film- und Comicfans haben lange genug gewartet: Auf Sky Cinema oder im Streaming-Angebot Sky Ticket ist „Zack Snyder's Justice League“ angelaufen. Der Snyder Cut liefert damit die ursprüngliche Vision des Films, welche die Fans gefordert hatten, mehr als 3 Jahre nach der Premiere. Auch ungesehen lässt sich jetzt schon sagen: Diese Fassung von Justice League wird monumental. Dafür sorgen allein schon die fast 4 Stunden Laufzeit.

Originalartikel:

Filmfans mussten im vergangenen Jahr dank der Corona-Pandemie so manche Einschränkung und Verschiebung hinnehmen und diese Zeiten haben wir wohl auch noch nicht hinter uns gelassen. Umso erfreulicher, wenn es auch mal frohe Kunde gibt. Denn auf ein besonderes filmisches Bonbon können sich Kunden von Sky Deutschland schon in wenigen Tagen freuen.

Justice League im Snyder Cut läuft bei Sky und Sky Ticket

Der Streaming- und Pay-TV-Anbieter hat sich die exklusiven Rechte an „Zack Snyder's Justice League“ gesichert. Der düstere Superheldenfilm wird zeitgleich mit dem US-Start in Deutschland gezeigt, der harte Fan-Kern braucht also keine Spoiler befürchten. Ab 18. März wird die Comic-Verfilmung aus dem Hause DC auf dem Pay-TV-Kanal Sky Cinema oder per Stream über Sky Ticket verfügbar sein. Darauf hat man sich mit dem Studio Warner Bros. geeinigt, kündigt Sky an.

Mit Sky Q Filme und Serien in UHD anschauen

Zack Snyder's Justice League ist in verschiedener Hinsicht außergewöhnlich. Der Film gilt als eines der Top-Ereignisse des Jahres, dabei ist er bereits 2017 erschienen. Snyder war als Regisseur von dem Projekt abgezogen worden, seine ursprüngliche Version des Films wurde abgeändert. Trotzdem ist die nun angekündigte Fassung mehr als eine Extended Version. So soll etwa der gesamte Film optisch überarbeitet worden sein.

Einen Einblick, was uns im Snyder Cut erwartet, bietet der Trailer:

4 Stunden lange DC-Verfilmung: Comic-Fans kommen voll auf ihre Kosten

Unabhängig davon, was der sogenannte Snyder Cut sonst noch zu bieten hat, eine Herausforderung für unser pandemiebedingt gut trainiertes Sitzfleisch wird diese Fassung von Justice League allemal: Mit seinen fast 4 Stunden (!) Spielzeit reicht der Superhelden-Streifen annähernd an die monumentalen Herr-der-Ringe-Extended-Editionen heran. So sind auch einige zusätzliche Szenen mit Sicherheit dabei, denn die Laufzeit ist im Vergleich zur Kinofassung von 2017 praktisch verdoppelt. Wer erste Eindrücke zum Film sucht, wird bei den Kollegen von Kino.de fündig.

Für Sky-Bestandskunden gibt es den Film ohne Aufpreis im Angebot. Wer nur Justice League sehen möchte, kann dafür einen Monat den Streaming-Dienst Sky Ticket nutzen, ohne Abonnement. Wer es nicht eilig hat, wartet auf die Veröffentlichung im Kino. Sie ist aktuell für den 27. Mai angesetzt.