Android-Smartphones: Google installiert eine neue App vor

Simon Stich

Google wird mit Android 10 eine neue App auf allen Smartphones installieren, die bislang eher ein Schattendasein fristete. Mehr Apps sollen es aber insgesamt nicht werden, denn eine andere fliegt dafür einfach raus. Der Austausch zeigt Googles neue Strategie in Sachen Musik-Streaming.

Android-Smartphones: Google installiert eine neue App vor
Bildquelle: GIGA.

Android 10: YouTube Music statt Google Play Music

Google hat angekündigt, dass Android 10 mit einer anderen hauseigenen Musik-App ausgeliefert wird. Google Play Music macht Platz für YouTube Music. Die Anzahl der vorinstallierten Apps wird also nicht erhöht, sondern lediglich eine App gegen die andere ausgetauscht. Google zufolge wird YouTube Music auf allen Android-Handys installiert sein, die Android 10 als System von Beginn besitzen oder später auf diese Version aktualisiert werden. Auch Handys, die jetzt noch mit Android 9 Pie ausgeliefert werden, haben YouTube Music ohne Zutun des Nutzers bereits vorinstalliert.

Der Austausch dürfte ein weiterer Hinweis darauf sein, dass Google in Zukunft nur noch auf YouTube Music setzen und die beiden Dienste verschmelzen möchte. Das redundante Angebot in Sachen Musik-Streaming ist Kunden wohl kaum zu erklären. Aktuell ist ein Wechsel von Google Play Music zu YouTube Music aber noch mit einigen Hindernissen verbunden. Uploads von Nutzern sowie erstellte Playlisten lassen sich nach wie vor nicht zu YouTube Music importieren, schreibt The Verge. Google arbeite aber an einer einfachen Import-Funktion, heißt es vonseiten des Konzerns.

Google Play Music dürfte in nächster Zeit zwar nicht eingestellt werden, doch bei Android 10 müssen Nutzer selbst aktiv werden, wenn sie weiterhin Musik über diesen Dienst streamen möchten. Die App kann nach wie vor über den Play Store heruntergeladen werden.

Was sich mit Android 10 sonst noch ändert, seht ihr hier im Video:

Android 10: Das sind die Neuerungen.

YouTube Music wird aggressiv beworben

In Googles Strategie zum Musik-Streaming wird auch in einem anderen Bereich verstärkt auf YouTube Music gesetzt. Google bewirbt den Dienst derzeit recht aggressiv, unter anderem in der YouTube-App. Interessierte sollen sich gleich für das kostenpflichtige YouTube Premium entscheiden, um bei YouTube Music einen Download der Songs zur Offline-Nutzung und anzeigenfreies Abspielen der Lieder zu ermöglichen. Nur über YouTube Premium ist es zudem möglich, Songs im Hintergrund abzuspielen – was bei der Konkurrenz von Spotify und anderen auch in der kostenfreien Version ermöglicht wird.

Handy-Bestseller bei Amazon *

YouTube Premium mit YouTube Music kostet derzeit 11,99 Euro pro Monat. Ein Angebot für Familien ist für 17,99 Euro zu haben, während Studenten 6,99 Euro pro Monat zahlen müssen. Letztgenannte bekommen die ersten drei Monate geschenkt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung