Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

    RTL

    Thomas Kolkmann

    Die RTL Group (Radio Télévision Luxembourg) wurde 1931 gegründet und setzt sich aktuell aus 60 Fernseh- und 30 Radiosendern sowie 8 Video-on-Demand-Plattformen in Europa und Asien zusammen. Seit den frühen 2000ern steht die RTL Group in Mehrheitsbesitz von Bertelsmann.

    RTL: Die TV-Sender (Deutschland)

    Der bekannteste Sender der Mediengruppe ist RTL Television. RTL startete den Sendebetrieb unmittelbar, nachdem das Privatfernsehen in Deutschland gelauncht wurde. Zu den Anfangstagen hieß der heute als „RTL“ bekannte Sender noch „RTL plus“. Darüber hinaus sind in Deutschland unter anderem folgende TV-Sender aus der Gruppe zu empfangen:

    Free-TV-Sender Pay-TV-Sender

    RTL: Das Streaming-Angebot (TV NOW)

    Die Inhalte der deutschen Fernsehsender der RTL Group sind über TV NOW auch online on Demand abrufbar. TV NOW funktioniert in der kostenlosen Variante dabei wie eine Mediathek für die verschiedenen Free-TV-Sender. Habt ihr eine Sendung auf einem der RTL-Sender verpasst, könnt ihr diese über die TV-NOW-Webseite nachholen. Das kostenlose Online-Angebot wird wie die Privatsender selbst über Werbung finanziert.

    Direkt zum Angebot von TV NOW

    Um die die Inhalte in HD sowie Sender auch im Live-Stream zu sehen, ist eine Premium-Mitgliedschaft (4,99 Euro im Monat) notwendig. Auch wer die Sendungen auf dem Smartphone oder Tablet per App anschauen möchte, muss das Premium-Abo abschließen. Neben den Live-Streams, der besseren Bildqualität und App-Funktionalität bietet das Abo weitere Vorteile wie ein größeres Angebot an Video-on-Demand-Inhalten, Pre-TV-Ausstrahlungen, die Inhalte der Pay-TV-Sender und weniger Werbeunterbrechungen. Hier lest ihr alle Details zu TV NOW Premium.

    Entwickler: RTL interactive
    Preis: Kostenlos
    Preis: Kostenlos

    Abseits von TV NOW Premium gibt es aber auch andere TV-Streamingdienste, über die man die RTL-Sender online sehen kann. So kann man RTL & Co. beispielsweise auch über Zattoo, WaipuTV oder MagentaTV im Live-Stream sehen. Passende Apps zu den Streaming-Diensten bringen das RTL-Programm auch auf Smartphones und Tablets. Mehr Infos zum TV-Streaming erfahrt ihr in folgendem Video:

    TECH.tipp: Live-TV am Laptop, Smartphone und Tablet verfolgen

    RTL: Die Radiosender (Deutschland)

    Neben den Fernsehsendern unterhält RTL aktuell 19 Radiosender in Deutschland. Folgende Sender gehören zur RTL Group:

    • RTL Radio (ganz Deutschland)
    • Big FM (Baden-Württemberg)
    • Radio Regenbogen (Baden-Württemberg)
    • Radio Ton (Baden-Württemberg)
    • Antenne Bayern
    • 104.6 RTL (Berlin)
    • 105′5 Spreeradio (Berlin)
    • The Wave (Berlin)
    • Oldie 95 (Hamburg)
    • Radio Hamburg
    • Antenne MV
    • Antenne Niedersachsen
    • Radio 21 (Niedersachsen)
    • Radio NRW
    • Hitradio RTL Sachsen
    • Sachsen Funpaket
    • 89.0 RTL (Sachsen-Anhalt)
    • Radio Brocken (Sachsen-Anhalt)
    • Antenne Thüringen

    Zu den Kommentaren

    Kommentare