Im Rahmen der jüngsten State of Play überraschte Square Enix die Fans mit neuen Infos zu Final Fantasy 7 Remake. Intergrade soll auf der PS5 noch besser aussehen und laufen, doch PS5-Spieler können sich laut dem Game Director vor allem auf Part 2 der Reihe freuen – und zwar aus gutem Grund.

 

Final Fantasy VII Remake

Facts 
Final Fantasy VII Remake

Final Fantasy 7 Remake: Intergrade bringt Frische rein

Als Sony Final Fantasy 7 Remake Intergrade während der jüngsten State of Play ankündigte, fühlte es sich wie ein großartiges, wenn auch vorhersehbares Update an. Es bringt nicht nur ein neues Yuffie-Kapitel mit sich, sondern steigert die Qualität der Grafik und Effekte, bietet bessere FPS und geringere Ladezeiten.

Auch die Vorteile der adaptiven Trigger des DualSense-Controllers sollen genutzt werden – die sind inzwischen allerdings Standardkost für ein PS5-Upgrade und hat man schon vorher häufig gesehen. Diese Updates sind also gut und schön, doch erst Part 2 von Final Fantasy 7 Remake soll zeigen, was das kommende Spiel auf der PS5 tatsächlich bieten kann.

Final Fantasy VII Remake Intergrade – PS5 Features Video | PS5
  • Übrigens: Final Fantasy 7 Intergrade könnt ihr bereits vorbestellen:

Final Fantasy 7 Remake: Part 2 soll die Funktionen der PS5 ausschöpfen

Dafür werdet ihr euch allerdings noch etwas gedulden müssen. Game Director Tetsuya Nomura nannte in einem Gespräch mit der Seite Famitsu Dinge wie die DualSense-Haptik und 3D-Audio als Features, die in Intergrade noch nicht unterstützt werden:

„In Bezug auf die Grafik sind die Beleuchtung und Texturen die Hauptanpassungen, aber es wurden auch Umgebungseffekte wie Nebel hinzugefügt, um das Gefühl von Realismus und das Eintauchen in die Welt weiter zu verbessern.

Was die adaptiven Trigger angeht, so werden sie teilweise unterstützt. Um jedoch alle Funktionen der PlayStation 5 nutzen zu können, solltet ihr auf das nächste Spiel warten – da können wir von vorne beginnen.“

Final Fantasy VII Remake Intergrade – Announcement Trailer | PS5

Das Ganze ist nicht wirklich überraschend, wenn man bedenkt, dass Sonys Next-Gen-Konsole noch nicht lange auf dem Markt ist und dass bei neuer Hardware nur selten alle Vorteile und Funktionen von Anfang an genutzt werden.

Wann Part 2 von Final Fantasy 7 Remake erscheint, ist noch nicht bekannt. Wir halten euch auf dem Laufenden!