Lange hat es gedauert, doch jetzt steht eine Funktion bei WhatsApp für Android in den Startlöchern, die den Messenger sicherer machen wird. Im Kern geht es darum, dass wirklich nur der Besitzer des Handys Zugriff auf Chats und Kontakte bekommt. Auch bei Anrufen über WhatsApp gibt es bald eine interessante Neuerung.

 

WhatsApp

Facts 

WhatsApp für Android: Gesichtserkennung kommt

In der aktuellen Beta-Version von WhatsApp für Android ist eine neue Funktion aufgetaucht, die unter iOS schon ein alter Hut ist. Künftig werden sich Nutzer des beliebten Messengers auch mit ihrem Gesicht ausweisen können. Derzeit ist die Identifizierung über biometrische Daten nur über den Fingerabdruck möglich.

Handy-Bestseller bei Amazon anschauen

In den Einstellungen der App ist der bisherige Punkt „Fingerabdruck“ ersetzt worden durch „Biometrie“. Eine Entsperrung über den Finger wird dabei aber natürlich weiterhin möglich sein. Die Gesichtserkennung soll als zusätzliches Feature implementiert werden und den Fingerabdruck nicht ersetzen, falls Nutzer das nicht wünschen. Bei manchen Handys, wie zum Beispiel dem Pixel 4, dürfte die Möglichkeit sicher gut angenommen werden.

WhatsApp: Gruppenanrufe später annehmen

Die neue Beta-Version von WhatsApp bietet nicht nur einen neuen Entsperrmechanismus, sondern hat laut WABetaInfo noch ein weiteres und ebenfalls praktisches Feature parat. Gruppenanrufe können nun auch später angenommen werden. Bei einer Einladung besteht die Möglichkeit, den Anruf zunächst zu ignorieren. Wird die App später dann erneut geöffnet, lässt sich einfach am Gruppenanruf teilnehmen. Ähnliche Funktionen bieten Skype und Zoom schon länger an.

Im Video: Das sind die besten Alternativen zu WhatsApp.

TECH.tipp: WhatsApp-Alternativen

In der finalen Version von WhatsApp für Android sind die genannten Funktionen noch nicht verfügbar, wohl aber in der Beta mit der Versionsnummer 2.20.203.3, die gerade im Beta-Programm des Google Play Store aufgenommen wurde. Wann auch die finale Version aktualisiert wird, steht noch offen.