So sieht Zoras Reich aus Ocarina of Time in der Unreal Engine 4 aus

Annika Schumann

The Legend of Zelda: Ocarina of Time gilt als einer der bedeutendsten Titel der Videospielgeschichte. Es erschien 1998 für den Nintendo 64 und hat daher schon einige Jahre auf dem Buckel – wie das Spiel allerdings heutzutage mit der Unreal Engine 4 aussehen könnte, zeigt ein neues Video.

Hier gibt es Tipps & Tricks für euer Unreal Engine 4-Projekt

The Legend of Zelda: Ocarina of Time gilt als einer der bedeutendsten Titel der Videospielgeschichte. Es erschien 1998 für den Nintendo 64 und hat daher schon einige Jahre auf dem Buckel – wie das Spiel allerdings heutzutage mit der Unreal Engine 4 aussehen könnte, zeigt ein neues Video.

Michael Eurek hat auf Vimeo ein Video veröffentlicht, das zeigt, wie eines der berühmtesten Level von The Legend of Zelda: Ocarina of Time mit der Unreal Engine 4 aussehen würde. Ihr erhaltet eine virtuelle Tour durch die verschiedenen Ebenen von Zoras Reich und einen Eindruck davon, wie das Spiel heute wirken könnte. Allerdings werdet ihr die Figuren der Reihe vergeblich suchen; vielleicht ändert sich das aber noch in Zukunft. Solange könnt ihr euch das bisherige Projekt oben im Video ansehen. Wenn ihr auch eine Idee für die Unreal Engine 4 habt, könnt ihr euch die Engine kostenfrei herunterladen.

 

Quelle: Michael Eurek

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung